Leatherman Micra

TimM.

Mitglied
Ist das Leatherman Micra empfehlenswert? Könnt ihr andere Tools in vergleichbarer Größe und bei ähnlichem Preis empfehlen?

[HankEr: verschoben in den Tool-Bereich]
 
ich hab seit 2 jahren eins am schlüsselbund, top! ersetzt zwar kein großes tool, aber ist sooo praktisch (schere!) und, vor allem, immer dabei.
 
ob es empfehlenswert ist, timM ? das teil ist ein absolutes "muß", ein unverzichtbarer alltagsbegleiter!! die schere ist top, von fingernägeln bis zu rosen kann man damit alles schneiden, die kleine klinge ist rattenscharf, und die schraubendreher, allen voran der kleine "phillips" sind viel robuster, wenn sie auf festsitzende schrauben treffen, als man dem kleinen ding zutraut. kaufen, kaufen kaufen,....
grüße
tuco
 

Elakazam

Mitglied
:super:
Mit dem Micra kann man einfach "NIX" falsch machen.
Seit 4 Jahren trage ich es tagtäglich am Schlüsselbund!
Super-Praktisch!

Mittlerweile hat my Mama sogar immer eins dabei!
Ist meiner Meinung nach das BESTE Minitool!:D
 

kallenfels

Mitglied
Tools

Hallo @ all

Vor einiger Zeit habe ich mir ein Leatherman Wave zugelegt, in der Hoffnung, damit etwas vernünftiges für lange Zeit angeschafft zu haben.
Ich bin enttäuscht! Im Gegensatz zum Swiss tool, lassen sich die Schraubendreher beim Leatherman nicht arretieren. Wenn man bei festeren Schrauben etwas mehr Druck ausüben will, um sie los zu bekommen, ist dies ohne arretierung sehr hinderlich und man verletzt sich leicht.
Nun aber zum Härtefall. Ich bin Jäger, und mußte gestern einen Rehbock aufbrechen ( aufschneiden ) . Um das Beckenschloss zu öffnen nehme ich gern eine Säge. Dies ist müheloser.Ich nahm also mit großer Hoffnung mein Leatherman Wave und begann zu sägen. Nach etwa 6-8 Schnitten war das Sägeblatt krumm wie ein Flitzebogen. Ich erhebe nicht den Eindruck ein perfekter Säger zu sein, aber wo sind die Materialgrenzwerte. Erwähnen möchte ich diesem Zusammenhang, daß ich Metzger gelernt habe. Meine Entäuschung ist sehr groß.Sind Tools nur Spielzeug für uns große Jungs??
:irre: :irre: :irre:
 

pitter

Forumsbetreiber
Teammitglied
Re: Tools

Original geschrieben von kallenfels
Sind Tools nur Spielzeug für uns große Jungs??

Dann hat Deines ne Macke oder meines ist ein Glücksfall. Ich find die Dinger zwar gnadenlos zu teuer, aber an der Qualitaet gibs nix zu meckern. Ich hab das Wave seit es damals rausgekommen ist, und die Zange hat schon zig Bowdenzuege trennen müssen, ohne jede Schramme. Und mit der Säge hebel und verkante ich drauflos, da passiert nix. Auch rattenscharf ist das Teil immer noch.

Die fehlende Arretierung fuer die Schraubendreher sehe ich auch als Nachteil, mir fällts nur nicht so auf, weil ich meistens mit dem Zubehoeradapter und Bits arbeite.

Gruesse
Pitter
 
Alternativen

...wären z.B. das Mammut Keytool oder das bei
Globetrotter angebotene "BlackBear"
(Meiner Meinung nach das Selbe unter anderem Namen).

Der Vorteil ist meiner Meinung nach die Zange, die Schere ist entsprechend klein.
Im Lieferumfang ist eine kleine Cordurascheide, die Du entweder auch am Schlüsselring dran lassen kannst oder halt am Gürtel trägst.

Ich hab mich vor ca. 1/2 Jahren gegen das Micra und für das Mammut
entschieden, weil halt noch 'ne Zange dran ist und bei ca. 9€
(oder warens 19 :confused:) kann man ruhig mal daneben greifen.

Qualitativ habe ich halt keinen Vergleich zum Micra,
für mich ist es aber "nur" als kleines BackUp gedacht,
da ich sowieso immer 'ne vernünftige Klinge dabei hab.


Grüße
bigM
 
Zuletzt bearbeitet:

Meik

Mitglied
Moin Moin!

ich habe auch seit kurzem das Micra (Aboprämie beim MM), finde es auch super, vor allem die extrem scharfe Klinge (damit könnte ich mir den Bart rasieren!).

Was ich gerne wüsste, bevor ich es selbst ausprobiere, ist folgendes: Was hält die Schere aus?
OK, sie schneidet Rosen, aber schneidet sie auch noch Papier nach 50 Rosen???
Oder kriegt die Schere im härteren Einsatz schnell zuviel Spiel?

Was ich mir nämlich vorstelle ist, Kabelbinder damit abzuschneiden!
Dabei hab ich nämlich schon viele Scharten in Messer, Hände und Fahrrad gehauen!

Will aber eben auch nicht, dass mein Micra nach 10 oder 20 Bindern "auf" ist...

Bis denne...

sdb31350.gif
 

Meik

Mitglied
@ Walter:

auf ner MTB-Tour?

Viel zu schwer!

Aber Schlüsselbund (inkl. Micra) wär immer dabei...

Bis denne...
Meik.

:)
 

Meik

Mitglied
Original geschrieben von Meik
...Was ich gerne wüsste, bevor ich es selbst ausprobiere, ist folgendes: Was hält die Schere aus?
OK, sie schneidet Rosen, aber schneidet sie auch noch Papier nach 50 Rosen???
Oder kriegt die Schere im härteren Einsatz schnell zuviel Spiel?

Was ich mir nämlich vorstelle ist, Kabelbinder damit abzuschneiden!
Dabei hab ich nämlich schon viele Scharten in Messer, Hände und Fahrrad gehauen...

Wo man nicht alles bei Forensuchen wieder drauf stößt... :staun:

Da gebe ich doch 16 Monate später gleich einen kurzen Bericht ab: Das Kleine ist seitdem wirklich IMMER dabei, hat schon alle möglichen und unmöglichen Dinge erledigt, wurde nie wirklich gepflegt und ist trotzdem noch voll funktionstüchtig und - erstaunlicherweise - ohne Rostspuren. Kein erhebliches Spiel in den Scherengelenken trotz teils erheblichen Hebelkräften bei festsitzenden Schrauben mit 90° aufgeklapptem Tool. Die Schere hat mittlerweile zig Kabelbinder geschnitten und ist trotzdem noch sehr scharf - immer noch keine Probleme mit Papier. Und aussehen tut es auch immer noch wie neu.

Ich empfehle übrigens jedem eine schnelltrennbare Kopplung zwischen Micra und Schlüsselbund zu setzen. Erst damit ist es wirklich perfekt...

:super: