Leatherman Juice [XE6]

DeadlyEdge

Mitglied
Leatherman Juice

Hi!
Dank Holzwurm habe ich nun ein XE 6 "Thunder". Eigentlich ensprach CS 4 eher meinen Bedürfnissen, aber was solls.
Was mir an dem Teil wirklich gefällt, ist:
- Kompakt! Verschwindet ganz in der kleinen Jeanstasche und trägt nicht auf, obwohl es das dickste Modell der Juice-Reihe ist. Kann man tatsachlich "immer" mit sich rumschleppen im Gegensatz zu den großen Tools.
- Eine durchaus brauchbare (, wenn auch etwas zu schmale Zange) dran. Mit dem Micra Tool könnte ich echt nix anfangen, weil es keine Zange hatte. Und eine funktionierende Schere hat das XE 6 auch.
- Ein Korkenzieher dran! :steirer: :steirer: :steirer: Niemehr den Korken mit einem Inbusschlüssel reinhauen! :lechz:

Was ich nicht so toll finde, ist der Preis. Ich habe es schon günstig bekommen, aber was man bei einem Händler dafür bezahlen muß finde ich nicht gerechtfertigt - wir reden ja von einem Gebrauchswerkzeug und nicht von einem Sammelobjekt. Eine qualitativ einwandfreie Kombizange kostet 25 EUR... (ja gut, den selben Vergleich konnte man mit einem Beil und einem Busse machen... - Anm. d. Red. ;) )

Was ich noch praxistesten werde ist die Kratzerbeständigkeit der Schalen und die Funktionalität des etwas zierlichen Flaschen/Dosenöffners.

Alles in allem würde ich sagen: der .22 LR unter den Multitools ;)

Wer sonst hat Juice-Tools?

Grüße,
DE

[HankEr: Titel erw.]
 
Zuletzt bearbeitet:

zorro_43

Mitglied
Hi Deadly!

Ich hab mal im Laden so 2, 3 von den Dingern in der Hand gehabt.
Was mir (bei dem Preis) überhauptnicht gefiel, war daß die Griffhälften alle einen deutlichen Versatz hatten. Bei geschloßenem Tool hatten die Schalen einen Versatz von mindestens 1mm.
Ist das bei deinem auch so?

Sonst fand ich die echt schnuckelig, endlich die richtige Größe! Wenns die jetzt noch in der Preislage eines ähnlichgroßen Viktorinox gäbe!

Zorro
 

DeadlyEdge

Mitglied
Versatz

Im ersten Moment ist mir das auch aufgefallen -> :angst: ... Bei genauerer Betrachtung habe ich aber festgestellt, daß die eine Griffhälfte (die mit dem Korkenzieher, Flaschenöffner usw.) einfach etwas dicker ist. An der einen Seite steht die nicht über, an der anderen schon - etwa 1 mm, wie Du sagst :ahaa:
Ich würde sagen, das schadet der Funktionalität sowie der Stabilität nicht, nur designmässig ist es seltsam.
Gruß,
Martin/Deadly
 

Kai

Mitglied
Hallo,
habe seit eben auch so ein Juice XE6. Nettes Teil, nicht so groß wie die "richtigen" Leatherman. An die Farbe der Schalen muss man sich gewöhnen (lila:D ).
Der Versatz von 1mm ist wohl eine konstruktionsbedingte Sache.
Nett ist die ausklappbare Öse für eine Kette o.ä. Klasse Teil, bis auf den Preis. Wird wohl mein ständiger Begleiter.
Habe noch ein Minibuck Tool am Schlüsselanhänger (das Ding hat sogar eine Zange). Ist allerdings recht klapprig gefertigt und kein Vergleich zu einem Leatherman.

Grüße
Kai
 

Pizzini

Mitglied
@Zorro
Ein kleineres Victorinox Swiss Tool kommt voraussichtlich nächtes Frühjahr.

Der zur Grösse verhältnissmäsig hohe Preis der Juices liegt meines Erachtens in der aufwendigeren Konstruktion.