LCC- Liner????

Wolfgang

Mitglied
Tach,

habe Gestern mein LCC auseinander gebaut,gereinigt und wieder zusammengebaut.
Seither rutscht der Liner beim veriegeln über die ganze Klingenbreite. Soll heißen: zuvor war der Liner immer schön auf der ersten Hälfte der Lockfläche zum stehen gekommen. Jetzt kommt er eben erst auf der zweiten Hälfte zum stehen.
Kann man das nachvollziehen, wie gemeint?
Kann mir nun jemand sagen wie das zustande kommt?
Funktionieren tuts einwandfrei und der Klingengang is jetzt butterweich nach der Behandlung mit Knochenöl! Ist nur zu empfehlen!!
<IMG SRC="smilies/spitze.gif" border="0">

Grüße
 

Rolf

Mitglied
Hi
Die einzige Möglichkeit sehe ich darin, das das Klingenlager (Buchse) ein Exenter ist. Somit könntest du die Klinge je nach Stellung der Lagerung, minimal vor oder zurück fixiren.
Gruß Rolf
 

Wolfgang

Mitglied
Jepp,

das könnts sein, muß gleich nochma aufschraubn. Wenn demm wirklich so ist,werd ichs bestätigen.
Danke Rolf

Grüße
 

Wolfgang

Mitglied
das isses wohl nicht!! Habs noch zigmal auseinander gebaut und die Lagerbuchse markiert und in 5 verschiedenen Stellungen wieder zusammen gebaut. Ergebnis: immer s´gleiche, keine Änderung! <IMG SRC="smilies/cwm31.gif" border="0">
Gibts noch Ideen was es sein kann? <IMG SRC="smilies/cwm32.gif" border="0">

Grüße
 

mactheknife

Mitglied
ich seh noch 2 möglichkeiten:
1. in meinem lcc war ziemlich viel lctite verbraten. wenn du das beim putzen rausgereinigt hast, kann sich im schlechtesten fall die stellung der klingenachse im bolster zum nachteil ändern und du hast geloost. (bedeutet aber auch das achsspiel durch loctite verhindert wurde.)
2. da sind ja mehrere u-scheiben und eine art federring als klingenlager eingebaut. wenn du die untere nach oben hast, ändert sich der abstand der tangrampe zum liner und der sitzt dann antürlich anders. ???
 

Wolfgang

Mitglied
Hi Mac,

wie meinen? untere nach oben? Die U-Scheiben sind doch unterschiedlich im Durchmesser, die verwechselt man besser nicht. und der Federring sitzt doch zwischen Klinge und U-Scheibe, oder?
Loctite-Rückstände waren keine, aber wenn die das trotzdem verbauen, dann ist das ne´
schöne Murkserei bei MT! <IMG SRC="smilies/mad.gif" border="0">

Gruß