Lansky Messer

F

function

Gast
Hallo miteinander,

habe soeben das Lansky Knife (bei Globetrotter bestellt, 7,90 DM) erhalten. Ist für mich sowas wie ein Mission Knife für Arme ( ich bin arm :-( )
Ist kaum scharf (eigentlich stumpf), liegt aber einigermaßen in der Hand.

Kann mir jemand sagen aus was für einem Kunststoff das Messer ist.
Nach was: auf der Verpackung steht ich soll $ 0.50 für eine FREE KNIFE SHEATH nach USA an Lansky senden. Das klappt wohl nicht aus Deutschland, oder ?

So und jetzt wird erst mal cordgewrapt.

Gruß, function
 

Camig

Mitglied
Hi function,

habe ich das richtig verstanden: nicht nur der Griff sondern das ganze Messer incl. Klinge ist aus Kusto?
Wofür soll das gut sein??
Oder ist das ein Trainingsmesser???
 

bigbore

Mitglied
Nettes Spielzeug,
um den Griff etwas rutschfester zu machen hab ich die glatte Rückseite
mit Scateboardtape beklebt,
auch selbstklebendes Klettband ist ganz praktisch.
 
F

function

Gast
Hallo Kamig,

ja richtig, das ganze Messer ist aus Kunststoff.
Soll laut Verpackung für home, office, shop, travel und outdoor sports gut sein. Da der Kunststoff aber relativ stumpf ist und wohl auch nicht groß nachgeschärft werden kann taugt das Messer wohl eher als Brieföffner oder zum Stechen (ich sag nix).

P.S. Wie Bigbore schon geschrieben hat ist der das Messer auf der Rückseite flach, also so eine Art Chinsel Grind, und das obwohl das Messer laut Verpackung schon 1991 entworfen wurde.
 

herbert

MF Ehrenmitglied
Soweit ich weiss ist das Messer aus einem glasfasergefüllten Polyamid. Das ist Kunststoff, klar, aber eigentlich eine hochwertige Sache. Sollte man auch noch ein bisschen nachschärfen können. Aber wie immer gilt: das Schnittgut muß weicher sein als das Messer. Sollte aber für normale Anwendungen als Notbehelf taugen.