Lampe für Schlüssel gesucht...

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

PrivateJoker

Mitglied
Für welchen Verwendungszweck ist die Lampe gedacht: Die Lampe soll wie oben schon steht auf meinen Schlüssel und mit mir dann in weiterer folge Trampen gehen.


Mit welchen aktuellen Taschenlampen hat der Suchende bereits Erfahrungen sammeln können?
Fenix PD30 R4 einer iTP A1 EOS SS (hing bisher an meinem Schlüssel ist allerdings kaputt gegangen!) einer Lenser LED K3 (die war mir zu schwach am Schlüssel) und ein paar anderen...

Wird eine bestimmte Lampengröße bevorzugt: Die Lampe sollte eben möglichst kompakt sein.


Wie wird die vorraussichtliche Nutzungskadenz aussehen?

Wird die Lampe täglich (oder besser nächtlich), wöchentlich, monatlich oder nur als Notfalllampe genutzt werden? beinahe täglich


Sind dafür besondere Vorgaben zu beachten, z.B. Wasserdichtigkeit, Ex-Schutz? möglichst robust und weils ja auch manchmal regnet auch mögichst wasserdicht...


In welchem Preisrahmen soll sich die Taschenlampe bewegen? schlagt bei den anforderungen erst mal überhaupt was vor...


Welcher Beschaffungsweg wird bevorzugt, da ein Ladengeschäft im Regelfall ausfällt, soll die Lampe im Inland bestellbar sein
oder kommt auch ein Überseebestellung in Frage? egal


Soll die Lampe eher für den Nahbereich oder für die Ferne (Thrower) sein? Wenn möglichst soll sie auf eine gute Mitteldistanz noch alles ausleuchten da das in so manchem Notfall notwendig sein könnte und sie sollte beim Kartenlesen nicht blenden was eventuell mit verschiedenen Helligkeitsstufen lösbar ist allerdings soll sie wenn ich im Auto was suche einen schön breiten Sidespill haben.


Ist bereits ein bestimmtes Leuchtmittel ins Auge gefasst worden, ein bestimmter LED-Typ, Xenonbrenner oder HID? Wegen der Batterielebensdauer LED


Welche Art der Stromversorgung wird bevorzugt, z.B. Lithiumbatterien, Alkalibatterien, NiMh-oder Lithium-Ionenakkus, welche Baugröße? Es sollen möglichst Batterien sein die "überall" auf der Welt erhältlich sind also entweder AA oder eben AAA.


Damit zusammenhängend: Ist eine bestimmte Art der Regelung erwünscht?
D.h. soll die Lampe kontinuierlich dunkler werden oder ihren maximalen output bis zum Ende behalten (beides hat seine Vor- und Nachteile,
es gibt auch Zwischenlösungen) Würde sagen sie sollte eher gleichmässig dunkler werden auch wenn ich immer Nachschub besorgen kann... Man weis ja nie...


Welche Anspüche werden hinsichtlich der Helligkeit und der Laufzeit gestellt? ca. 80 bis ca. 200 Lumen und ähnlich wie bei der EOS au Volllast einenhalb Stunden Laufzeit.


Soll die Lampe über verschieden Leuchtstufen verfügen?
Sollen diese durch den Nutzer programmierbar sein? Leuchtstufen sollte sie haben und Memory wäre auch toll.

Soll die Lampe über Strobe oder SOS Modi verfügen?

Wäre nett ist aber kein echtes Kaufkriterieum.


Wie sollen die Leuchtstufen und/ oder Modi geschaltet werden, Klicken am Schalter, drehen am Kopf oder anderes? Habe biser mit Schaltern die besseren erfahungen gemacht...


Wird eine bestimmte Schalterart bevorzugt: Clickie momentary/ forward/ reverse oder twisty, tailcapswitch oder sideswitch

egal


Soll die Lampe einen Clip haben, wenn ja, soll er bezel-up oder bezel-down montiert sein? eine Schlüsselbefestigung die leicht abnehmbar ist

Sind die Fähigkeiten oder das Interesse vorhanden, um die Technik evtl. den eigenen Bedürfnissen anzupassen? bis zu einem gewissen Grad ja

So nun würde ich mich über viele Anwtorten freuen aber wenn ich da realistisch drüber nachdenke wird das bei diesen anforderungen eher nicht der fall sein...

Mfg Markus
 

Oneill

Mitglied
LD01

Hängt bei mir seit einem Jahr an dem Schlüssel, wird täglich gegen die Tür gehämmert, läuft ohne murren. Hat etwas von der Anodisierung verlohren, aber leuchtet ganz braf.
3 Stufen, startet immer in Mid, dann low dann high.
Preis 45€.

Das ganze gibts auch als Olight iTP A3 EOS, kostet dann 20€, kann das selbe, ist aber leichter und fasst sich nicht so wertig an.
 

Profi58

Mitglied
LD01

Hat etwas von der Anodisierung verlohren...

iTP A3 EOS, ...fasst sich nicht so wertig an.

Hier widersprichst Du Dir selbst. Wenn die LD01 abblättert, die A3 aber nicht (meine hängt seit fast zwei Jahren am Schlüsselbund), dann hat in meinen Augen die EOS A3 bei gerinerem Preis, geringerem Gewicht und höherer Leistung die Nase vorn!
 

Polarlicht

Mitglied
LD01

LD01...seit einem Jahr...täglich gegen die Tür gehämmert, läuft ohne murren.

Na, wenn DAS keine Qualität ist, dann weiss ich auch nicht mehr. Da kann doch ruhig mal was ablättern! :irre:

Hier widersprichst Du Dir selbst. Wenn die LD01 abblättert, die A3 aber nicht (meine hängt seit fast zwei Jahren am Schlüsselbund), dann hat in meinen Augen die EOS A3 bei gerinerem Preis, geringerem Gewicht und höherer Leistung die Nase vorn!

Hast Du Deine iTP auch so pfleglich behandelt??? :D

viele Grüsse Dietrich
 
Zuletzt bearbeitet:

Profi58

Mitglied
Hast Du Deine iTP auch so pfleglich behandelt??? :D

Nein, als Hammer habe ich das süße kleine Lämpchen nicht mißbraucht. Für so was will ich mir noch eine Elzetta zulegen :haemisch:.

Die Lampe hängt am Schlüsselbund und steht damit in unmittelbarem Kontakt zu den Schlüsseln. Das Schlüsselbund wird mehrmals am Tag rausgeholt und wieder in der Hosentasche verstaut. Das Bund samt Lampe ist mir auch schon mal aus der Hand gerutscht und auf eine Granitplatte geknallt. Und im Sommer schwitze ich auch mal (aber Sommer gibt ´s ja nicht mehr :irre:). Die Lampe hat ´s ausgehalten, aber dafür ist sie ja eine Schlüsselbundlampe geworden! Da ich sie selten brauche, ist sogar noch die erste Batterie (Conrad Lithium AAA) drin.

Wenn Du ganz auf Nummer Sicher gehen willst, dann nimm eine Stahl- oder Titanvariante. Da kann dann wirklich nichts mehr abblättern.

Uups, Du bist ja gar nicht der, der nach einer Schlüselbundlampe gefragt hat! Dir brauche ich ja nichts über die A3 EOS zu erzählen, Du hast sie ja selbst!
 
Zuletzt bearbeitet:

Oneill

Mitglied
Ich hab die iTP nicht einmal an den Schlüssel drangemacht.
Ich hab sie mir aus neugier bestellt,(da hatte ich die LD01 schon), als sie dann ankam war ich nicht begeistert.
Wie gesagt, die LD01 finde ich haptisch viel besser.
Der Body der iTP schien mir nicht wirklich solide zu sein, das Ding war mir einfach zu leicht, zu klein, und die From gefiel mir nicht.

hab sie meinem Vater geschenkt, der ist damit sehr zu frieden.

Wie gesagt, von der Lichtleistung sind beide gleich, aber mir persönlich sagt die LD01 weit aus mehr zu.

Abgeblättert ist vielleicht das falsche Wort, sie hat halt an den Kanten etwas Anodisierung verlohren, dort wo die Kette(an der sie hängt) halt immer scheuert.
 

PrivateJoker

Mitglied
O.k. wenn ich mir das so durchlese muss ich glaub ich nochmals erwähnen das ich ja schon eine ITP defekt zuhause liegen habe wo nach 4 Monaten die Technik aufgab! Also tendiere ich im Moment schwer zur LD01! Gibt es zu dieser vielleicht auch noch stärkere Alternativen eventuell aus dem Custom-Bereich?

Mfg Markus
 

Burno

Mitglied
Ich schaue auch gerade nach ner passenden Schlüsselbundleuchte.
Schwanke zwischen der ITP A3 und der ITP A1 da beide relativ klein + günstig sind und vor allem strobefrei.

Für dich könnte die "UltraFire SA-R2 XP-E R2" interessant sein.
Die hat Blinkmodi, ist schwerer als deine ITP und könnte innerhalb der Freigrenze importiert werden.

- Evtl hilft der Link bei der Entscheidungsfindung:
http://www.lygte-info.dk/review/Beamshot AAA lights 2011-03 UK.html
 
Zuletzt bearbeitet:

PrivateJoker

Mitglied
Hab auf mein Reklamatoinsmail keine Antwort erhalten...
Könnte aber auch daran liegen das ich an die ITP verkaufs-mail adresse geschrieben hab?!

Im ausland will ich einen möglichen Defekt aber eigentlich nicht riskieren...
 

Oneill

Mitglied
Ich möchte hier nicht den Eindruck erwecken, dass die iTP A3 schlecht ist.
Das war nicht meine Absicht, lediglich finde ich die Haptik(und Optik) der Ld01 besser.

Die A3 ist leichter,kleiner und kostet grade mal die Hälfte, dass bleibt zu beachten.

Gut sind beide Lampen.

Vielleicht nochmal zum verdeutlichen:
Die A3 hab ich mir zusammen mit der Sunwayman M20c bestellt, aus reiner Neugier,da die Daten so ähnlich waren zur LD01,aber der Preis abselut günstig war.
Also ich sie dann hatte war ich beeindruckt das sie so hell ist, aber mir gefiel einfach nicht das der Kopf größer ist, und das sie so leicht ist.
Nach 10 min rumspielen wanderte sie wieder zurück in die OVP, und an meinen Vater, der sie seit einem halben Jahr hat, und begeistert ist.
Ich bin einfach sehr verwöhnt von Lampen, und sehr anspruchsvoll was meinen Geschmack angeht.
 

PrivateJoker

Mitglied
Also ich hab mich nun für die UltraFire SA-R2 XP-E R2 entscheiden!

Danke fürs Ideen einbringen und weiterhelfen!

Nett wären nun noch ein zwei Links bei denen man die Lampe in Europa oder zumindest möglichst einfach beziehen kann...

Mfg Markus
 

Burno

Mitglied
Auf die schnelle habe ich das Teil nur bei DX gefunden. Hier der Link: http://www.dealextreme.com/p/waterproof-sa-r2-stainless-steel-cree-xp-e-r2-wc-5-mode-memory-240-lumen-led-flashlight-1-aaa-904447661

Wenn ich das richtig überflogen habe, wird der Artikel sogar aus UK verschickt. Abgsehen davon das man bei der Bestellung Geduld braucht, ist das bestellen mMn recht unkompliziert.

- Allerdings bin ich bisher immer unter 22,00€ geblieben und hatte erst einen DOA (Dead on Arrival) Artikel - Wurde dann vor die Wahl gestellt 30% Refund oder Austausch.
 
Zuletzt bearbeitet:

tiros

Mitglied
Ich kann die Klarus MI X5 empfehlen. Eine sehr kleine und sehr hochwertig verarbeitete AAA Lampe. Die X6 ist noch kleiner und läuft mit AAAA.

Gruß :)
 

Hiero

Mitglied
Ich würde eher sagen es ist andersrum, die X6 ist die AAA-Lampe und die X5 die AAAA-Lampe, so stehts zumindest beim Schiermeier ;)
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.