L36 Folder mit Flipper und IKBS by Andre E. Thorburn

williw

Super Moderator
Moin,

der gestrige Besuch in Solingen blieb nicht ohne Folgen und ich freue mich riesig darüber. :)

a51.jpg


Es ist ein Folder von Andé E. Thorburn aus Südafrika.
Das gute Stück ist ausgeklappt 222 mm lang, wobei die Klinge 97 mm lang aus dem Griff hervor schaut.
Der Griff selbst misst somit 125 mm.
Die Klinge ist max. 3,8 mm dick und mit einem leichten Hohlschliff versehen.
Der Griff hat ohne Clip eine Maximaldicke von 15,3 mm.
Das Gewicht beträgt 154 g.

a7.jpg


Der "Panzer 36" Stahl soll laut seiner Aussage einem 440C nicht unähnlich sein, jedoch über bessere Schneidenstandzeiten verfügen.

a61.jpg


Der Clip ist eingelassen und lässt sich nicht umsetzen.

a3.jpg


Besonderheit dieses Messer ist die Lagerung der Klinge im Kugellager.
Das System nennt sich IKBS (---> Boardsuche ;) )
Wenn man das Messer waagerecht hält, reicht die Betätigung des Flippers völlig aus, um die Klinge komplett auszuklappen.
Ich hatte noch kein Messer in Händen, bei dem das so weich geht.
Man sollte fast meinen, da wäre eine Feder drin. Ist es aber nicht.

Der Liner wandert butterweich hinter die Klinge und verriegelt sie perfekt. Lösen lässt sich der Liner ebenfalls extrem leicht.
Da reibt nix an der Rampe, da verbeißt sich nix. :super:
Einfach very very smooth das ganze :)

a4.jpg


Die Farben, blau anodisierte Titanliner, gelbes Fiber, schwarzes und rotes G10, sind gewiss nicht jedermanns Ding - mir gefällts :p
Dafür ist der Backspacer in schlichtem Stahl gehalten.

a1.jpg


An der Verarbeitung gibts absolut nix zu meckern.
Kurz: Ich freu mich :)

a21.jpg


Willi
 

Capone

Premium Mitglied
....Die Farben, blau anodisierte Titanliner, gelbes Fiber, schwarzes und rotes G10, sind gewiss nicht jedermanns Ding - mir gefällts....

genau:D, ansonsten richtig dynamische Linien, tolles Teil:super:
 

Headshrinker

Premium Mitglied
Cooles Messer, mal was anderes in letzter Zeit. Schönes Klinge-Griff-Verhältnis. :super:

Bin ja sonst ein Fan von blauen Platinen, aber hier stört´s ein wenig die schwarzrotgoldene Einheit. ;) Für ZA fehlte noch grün. Hast ihn mal gefragt, ob er nicht ne german-legal-Version ohne Flipper auflegen will? :steirer:

Ergänzung: Grad deine Bilder aus Solingen gesehen (danke dafür) - für Borussen hatte er ja auch was im Angebot..
 
Zuletzt bearbeitet:

Franky K.

Mitglied
... für Borussen hatte er ja auch was im Angebot..

Und einen davon wurde nach langer Überlegung auch von einem Borussia-Fan gekauft , der danach schnell zum Spiel schauen nach Hause fuhr - mit dem Gewinn der Deutschen für ihn wohl ein perfekter Tag ! Gratuliere Kai ! Klasse Folder und der Fussballhimmel !
Habe noch etwas für Dich von André : melde Dich bitte bei mir !

Ich habe diesen Folder auch ausgiebigst befingern dürfen und bin ebenso von der hervorragenden Qualität , des Designs und der butteweich laufenden Klinge begeistert gewesen ! Zudem schätze ich Mr. Thorburn als einen sehr angenehmen und freundlichen MesserMacher , stehts bemüht und offen !

Die Messe war wieder einmal hervorragend , mit erstklassigen Messern , gut aufgelegten MM's , viel Publikum und sehr kauffreudigen Leuten : um 14.00 Uhr hatte z.B. André Thorburn nur noch die zwei gelb-schwarzen Folder aus der Serie auf dem Tisch . Und andere verkauften Messer im hohen vierstelligen Eurobereich ! Bestes Wetter lud auch immer wieder in den Innenhof - Fred Schmalz und die anderen sowie die Gastronomie konnten sich freuen !
Mich haben die vielen neuen Ideen der MM begeistert ; und trotz des hohen Niveaus konnte man hervorragend verarbeitete Messer zwischen 180.- und 300.- Euro erstehen !
Obwohl ich schon einmal ein Jahr Pause von der Messe gemacht habe und dies als erfrischend für den darauffolgenden Besuch empfand , war dieses Jahr gegenüber 2010 irgendwie reicher an Entdeckungen der besonderen Art !


Liebe Grüße

Franky
 
Zuletzt bearbeitet:

williw

Super Moderator
Moin,

freut mich, dass zumindest knapp zwei Leuten der Folder fast gefällt :steirer:

In Solingen hatte die ausgeklappte Klinge noch leichtes Horizontalspiel.
Der Stirnlochschlüssel™, für die Achsschraube, den Mr. Thorburn mir noch zusenden will, ist natürlich noch nicht da.
Jedoch fand ich ein geeignetes Teil, mit dem ich die Schraube noch etwas weiter anziehen konnte.
Jetzt hat die Klinge exakt null Spiel, auch bei gelöstem Linerlock, und läuft noch genau so leicht.
Nun bin ich noch begeisterterterter :irre:

Willi