Kydexscheide maßgefertigt?

TimM.

Mitglied
Kann man irgendwo maßgefertigte Kydexscheiden kaufen? Die meinem neuen Messer mitgelieferte Lederscheide gefällt mir nicht sehr gut.
Wenn es so etwas gibt, was kostet es?

Oder gibt es einen Scheidenhersteller, der mehrere "Standardversionen" anbietet, unter denen man eine möglichst passende für sein Messer suchen kann?

Es wäre nett, wenn ihr mir dazu evtl. Links geben könntet.
 

TimM.

Mitglied
Da ich von Herrn Lüttecken trotz zwei Mails noch keine Antwort bekommen habe, frage ich hiermit nach einer alternativen Bezugsquelle.
Ich hoffe, jemand kann mir eine nennen, das wäre wirklich nett!
 

Moonlight

Mitglied
Auch mir haben die Serienscheiden zu den Microtechs & Co. nicht sonderlich gefallen. Die Kydex-Scheiden bin ich ebenfalls leid .... zu tactical, ziehen alle Blicke auf sich. Alternative Materialien bietet Alfried Pietzsch aus Bremen (Tel. 0421/485012), vgl. Messer-Magazin 3/2001 Seite 7, nämlich Scheiden aus Kuhfell. Auch die Corbussier-Liege hat schließlich ein solches. Das isses ! Oder doch nicht?

Moonlight
 

TimM.

Mitglied
Das Kuhfell hab´ ich schon im Messer Magazin gesehen.

Es ist nicht unbedingt das, was ich suche. Trotzdem vielen Dank für deinen Vorschlag (ich bin für jeden Tipp dankbar!).


Es muss nicht unbedingt Kydex sein, ein anderer Kunststoff (ich lass´ mich gerne von möglichen Qualitäten eventueller anderer Kunststoffe überzeugen) oder Cordura ginge auch - ich lege Wert auf die Möglichkeiten des "normalen" Tragens am Gürtel und die horizontale Befestigung am Gürtel - für ein Neck Knife ist mir das betreffende Messer zu gross. Das Material sollte schlicht und einfach schwarz sein (sieht einfach besser aus, nicht aus "tactical"-Gründen, sondern weil ich schliesslich lieber mit einer schwarzen Jacke rumlaufe als mit einer aus Kuhfell, da sollte die Messerscheide auch mein ästhetisches Gefühl für die Optik treffen).
 
Zuletzt bearbeitet:

TimM.

Mitglied
Hallo Wolf!
Ich hab dir auch bereits eine Mail geschrieben (am 4.11.) und gehe aufgrund der Tatache, dass ich auch von dir keine Antwort erhalten habe, davon aus, dass meine Mails aus technischen Gründen wohl nur bei manchen Emfängern auch wirklich ankommen (und ich hab keine Ahnung warum).
:confused: :(

Benötigst du unbedingt das Messer als Vorlage oder genügen dir auch genaue Maße? Ich würe das zusätzliche Porto gerne sparen, weil es kein sehr teures Messer ist und ich daher zugunsten eines günstigeren Preises auf absolute Spitzenqualität beim Holster verzichten könnte (wenn ich die Scheide selbst fertigen würde, würde dies aber vermutlich unter meinen Qualitätsansprüchen liegen).
Wieviel würde eine Kydexscheide von dir (in etwa) kosten?
 
Zuletzt bearbeitet:

Wolf

Mitglied
kydex

Schätze mal so 120,- (noch) DM. Das geht nicht ohne Messer weil das Kydex heiß um das messer gepresst werden muß. Die kleinste Abweichung von der Form bringt im harten kydex probleme. Maile mal ein bild, an wolf@messerschmied.de. Dann weiß ich ob es möglich ist.
wolf
 

TimM.

Mitglied
Sorry, aber 120 DM liegen über dem Neupreis des Messers, das ist mir zu teuer.
Raimund hat oben günstigere Preise angegeben.
 
L

Lüttecken

Gast
Hallo Tim M.

Habe leider keine Mail von Dir erhalten! Ist auch nicht meine Art, Anfragen zu ignorieren!
Meine korrekte Mail Adresse lautet: luettecken@web.de, meine homepage findest Du unter www.kydex-werner.de!
Wenn Du noch Interesse hast, kannst Du Dich ja noch mal melden!
Gruß, Werner Lüttecken:(