Kurzvorstellung: Surefire Z2-S

Frittenfett

Mitglied
Vor ein paar Tagen ist meine Surefire Famlile um ein neues Mitglied gewachsen. Der Neuzugang ist eine Surefire Z2-S. Die Lampe ist von Surefire mit 160 Lumen angegeben, hat eine Helligkeitsstufe, und Strobe, wenn man den Clicky 3x schnell drückt. Die Lampe hat einen Twisty als Schalter.

Die Verpackung enthält die Surefire Z2-S Lampe, ein Laneyard Ring, ein Laneyard, eine Anleitung, ein Hinweisblatt zur Nutzung von Batterien, eine Garantiekarte und wieder einen supercoolen Surefire Aufkleber für das Auto. :super:

Z2-S_Packung.jpg

(Bild: Inhalt der Verpackung)

Die Surefire Z2-S passt in die "Z-Serie" rein, bei einer Gegenüberstellung mit anderen Lampen dieser Serie wird dieses sofort offensichtlich. Die Lampen aus der Z-Serie sind meiner Meinung sehr gut in der Handhabung. Den "Zigrarrengriff" halte ich für sehr gut, und verwende daher sehr gerne meine Z-Serien Lampen.

Z2Serie.jpg

(Bild: Oben: Surefire Z2 (LED Combatlight P60 Host), Mitte: Surefire AZ2, Unten: Surefire Z2-S)

Die Surefire Z2-S wird wie die Surefire AZ2 Lampe mit einer Luxeon K2 LED betrieben. Eine Gegenüberstellung der beiden Lampenköpfe zeigt, dass beide Reflektoren die gleiche Geometrie aufweisen. Der Reflektor der Surefire Z2-S hat nur keine Löcher für die 4 Sekundär LEDs.

Z2-SvsAZ2_LED.jpg

(Bild: Links: Surefire Z2-S; Rechts: Surefire AZ2)

Wie man schon anhand des Reflektor Vergleiches vermutet ist der Beam von beiden Lampen sehr vergleichbar. Der Öffnungswinkel bei der Surefire Z2-S liegt bei ca. 90°, wie bei der Surefire AZ2.

AZ2_Winkel.jpg


Z2-S_Winkel.jpg

(Bild Oben: Surefire AZ2; Bild Unten: Surefire Z2-S)

Der Beam der Surefire Z2-S und der Beam der Surefire AZ2 sind auch in allen anderen Bereichen sehr vergleichbar. Die Eingenheiten des Beams, und auch die Lichtfarbe der LEDs sind gleich. In Entfernungen von unter ~60cm haben beide Lampen ein Donut Hole im Beam. Bei größeren Entfernungen ist kein Donut Hole mehr zu sehen. Wirklich gestört hat mich dieser Umstand bei meiner Surefire AZ2 nie, da dieses Donut Hole nur bei extrem kurzen Entfernungen relevant ist.

Z2-SvsAZ2_Nah.jpg

(Bild: Links: Surefire AZ2; Rechts: Surefire Z2-S)

Auch der direkte Vergleich des Beams an der weißen Wand zeigt, dass es keine großen Unterschiede bei beiden Lampen gibt. Der Beam der Surefire AZ2 ist im Zentrum etwas heller was sich wohl durch die leuchtenden Sekundär LEDs erklären lässt.
Beide Lampen wurden mit gleichen Kameraeinstellungen in einer Entfernung von 30cm von der Wand aufgenommen. Der Durchmesser des Beams lag jeweils bei ~63cm. Einzig ist der Beam der Surefire Z2-S am Rang gezackt, was am gezackten Bezelring der Lampe liegt.

AZ2_Beam.jpg

(Bild: Beam der Surefire AZ2)
Z2-S_Beam.jpg

(Bild: Beam der Surefire Z2-S)

Fazit:
Die Surefire Z2-S ist eine sehr kompakte Z-Serien Lampe. Sie ist die kleinste Lampe aus dieser Familie. Der Beam der Lampe ist wirklich toll, und ich würde die Lampe mit den 160 Lumen als Hell bezeichnen, auch wenn es natürlich viele hellere Lampen gibt. Die Surefire Z2-S entspricht dem was ich mir vorgestellt habe. Zum Strobe selber kann ich nur sagen, dass es den gibt, und man nicht einfach mal in den Strobe gerät.
Wenn man eine einstufige Lampe benötigt, die einen sehr weiten Spill hat, ist die Surefire Z2-S sicher eine gute Wahl. Im Vergleich zur Surefire AZ2 kostet eine Surefire Z2-S etwa die Hälfte.
Die Verarbeitung der Lampe selber ist so wie man es bei einer Surefire Lampe erwartet. Da war absolut nichts zu meckern, die Gewinde laufen leicht ohne irgendwelches Kratzen.
Das was einwenig Schade ist, dass die Surefire Z2-S nicht richtig beim Surefire P60 Host Teile Lego mitmachen kann. Die mechanischen Änderungen am Gewinde des Lampenkopfes begründen denke ich die minimierte Länge gegenüber eines Surefire Z2 P60 Host. Ebenso ist das Batterierohr wirklich nur für CR123 Zellen gedacht. Ein AW17670er Akku passt nicht rein. Wenn man das Batterierohr nicht aufbohren möchte, dann muß ein AW14670 Akku verwendet werden.
 

Eric242

Mitglied
Gute Vorstellung :super:

Was mich zum Strobe interessiert: Wie ist denn die Frequenz? Hektisches Blinky-Billy (=viel zu hoch und daher fast nutzlos) wie bei den China-Krachern oder gedrosselt?

Gruß
Eric
 

Frittenfett

Mitglied
Also zur Frequenz selber, also den effektiven Wert / Wertebereich, kann ich nichts sagen. Ich kann nur den Vergleich zu einer Nitecore D10 SP und der Jetbeam TC-R2.
Die Frequenz des Strobe bei der Z2-S empfinde ich als geringer als bei der D10 SP/ TC-R2. Es ist aber wohl eine feste Frequenz, und kein Frequenzbereich. Ich bin mit der Äußerung aber vorsichtig, da das menschliche Gehirn versucht den Stobe zu "kompensieren". Da kann ein konstantes Blinken schnell als leicht variables Blinken erscheinen.
Zu dem Strobe kann ich aber auch nur das sagen was ich zu allen anderen Strobes auch sage: Wenn ich ein böser Mensch wäre würde mich dieses Geflacker sicher nicht aufhalten. Verwirren tut es mich in keiner Weise.
 

Xacto

Mitglied
[...]Das was einwenig Schade ist, dass die Surefire Z2-S nicht richtig beim Surefire P60 Host Teile Lego mitmachen kann. [...]

Der einzige Grund, weshalb das Gute Stück noch nicht in die Sammlung gewandert ist. Danke für die Vorstellung, allerdings sehe ich gerade keine Bilder.... geht das anderen ähnlich?

Gruß
Thorsten
 

pitter

Forumsbetreiber
Teammitglied
Bilder sind bei mir auch down. Schade! Wenn möglich bitte nochmal woanders hosten.

Weil ichs gerade sehe - bitte nutzt das Fotoalbum hier auf dem Server. Falls ich irgendwann mal, was durchaus vorkommen könnte, Links nach außen grundsätzlich sperre, sind die Bilder wech. Das man traffic sparen kann, kommt dazu.

Pitter
 

Eric242

Mitglied
Zu dem Strobe kann ich aber auch nur das sagen was ich zu allen anderen Strobes auch sage: Wenn ich ein böser Mensch wäre würde mich dieses Geflacker sicher nicht aufhalten. Verwirren tut es mich in keiner Weise.
Ich denke, jedem der da anders denkt als Du (und auch ich), sollte mal ein Licht aufgehen :steirer: Mich hat einfach nur interessiert, ob Surefire sich beim Strobe von den üblichen unterscheidet. Bislang ist das einzige, was für mich einen interessanten Strobe darstellt, der AW Softstart Switch (eigentlich für Brenner gedacht, funktioniert aber auch mit diversen LEDs). Während die üblichen Strobes geschätzt vieleicht 20-30 mal die Sekunde aufleuchten, ist es beim AW ca. 3-4 mal der Fall.

Danke Dir
Eric