Kurzvorstellung: Sunwayman V10R Ti

Frittenfett

Mitglied
Nun da mich die Sunwayman V10R wegen des Selektrorringes interessiert hatte, und ich die Titanversion total schick von den veröffentlichen Bildern fand, habe ich mir diese Bestellt. Die Lampe selber kommt in einer total unspektakulären Pappverpackung mit Klarsichtfensterchen. Ich war ehrlich gesagt (positiv) überrascht wie klein die V10R war. Das hätte ich bei einer Selektorring Lampe nicht erwartet.

V10RPackung.jpg

(Bild: V10R Ti noch in der Verpackung)

Die Packung selber enthält natürlich die Lampe. Dann noch ein schwarzer Clip zu dem ich weiter nichts mehr sagen werde (sonst würde ich hier bestimmt im Forum wegen einigen schlimmen Ausdrücken gesperrt :steirer:). Dann ist noch ein Tütchen mit einem Laneyard, zwei Dichtringen und einem Erstatzknopf in der Verpackung. Das Laneyard im übrigen macht einen durchaus brauchbaren Eindruck. Abschließend ist noch eine kleine Benutzeranleitung und eine Garantiekarte, sowie ein kleines Werbefaltblatt mit weiteren Sunwayman Produkten.

V10RInhalt.jpg

(Bild: Alles was in der Verpackung ist)

Die V10R Ti ist selber wirklich gut verarbeitet, und sieht für mich sehr schick aus. Sie liegt auch wirklich gut in der Hand. Der Selektorring lässt sich leicht bewegen, der Verstellbereich des Selektorringes liegt bei ca. 120 Grad. Das Gewinde ist auch soweit gut, es ist aber nicht ganz so geschmeidig wie das der Jetbeam TC-R2.

V10RLampe.jpg

(Bild: V10R Ti, eine kleine schicke Lampe)

Die Bearbeitung der Lampenteile lässt mir wenig Spielraum zum Meckern. Ich konnte an meiner Lampe keine Schnitzer oder Unschönheiten in der Verarbeitung finden. Die LED ist mittig verbaut, der Schalter ist gut zu bedienen. Ich muß sagen da wurden keine Fehler gemacht.

V10RLed.jpg

(Bild: Die LED ist mittig verbaut)

V10RTeile.jpg

(Bild: V10R Ti in ihre Bestandteile zerlegt)

V10RTeile2.jpg

(Bild: V10R Ti Lampenkopf und Batterierohr von innen)

V10RTeile3.jpg

(Bild: V10R Ti Lampenkopf und Batterierohr von außen)

Die V10R Ti selber ist für eine Selektorring Lampe wirklich nicht groß. Die Lampe hat eine Länge von 8.5cm. Der Selektorring ist dabei 1cm breit. Eine Nitecore EX10 hat eine Länge von etwa 7.5cm. Für mich hat die V10R eine optimale Größe für eine Hosentaschen EDC.

V10RVergleich.jpg

(Bild: von links Nitecore Ex10 Ti, V10R Ti, Nitecore D10 Ti, Jetbeam TC-R2)

Die minimale einsellbare Helligkeit der V10R ist für die Praxis ein denke ich gut gewählter Wert. Für mich hätte die minimale Helligkeit noch etwas dunkler sein können. Wirklich gerne mag man in das Licht noch nicht reinschauen. Ich habe die V10R einmal mit der Jetbeam TC-R2 verglichen, und dann noch mit meiner XP-G R5 gemoddeten Nitecore D10. Die TC-R2 und die V10R wurde dabei mit einer CR123 Zelle betrieben, die Nitecore D10 mit einem AW14500er Akku. Die Beiden Bilderpaare habe ich jeweils mit den gleichen Kameraeinstellungen durchgeführt um eine bessere Vergleichbarkeit zu haben.

Meine V10R und meine TC-R2 sind von der Lichtfarbe sehr ähnich, nicht zu kaltes Licht, mit einem kleinen Tick ins gelbliche. Auf den beidne Vergleichsbildern ist klar zu sehen, dass die TC-R2 ein klarer Sieger ist. Das sieht man nicht nur auf den Bildern, sondern auch deutlich in der Realität mit dem Auge.

V10RvsRRT01.jpg

(Bild: Links V10R Ti, rechts Jetbeam TC-R2)

V10RvsRRT02.jpg

(Bild: Links V10R Ti, rechts Jetbeam TC-R2 - Bild unterbelichtet)

Meine Nitecore D10 mit XP-G R5 ist hat ein viel kälteres Licht im Vergleich zu meiner V10R. Auch bei diesem Vergleich erscheint die D10 mit der XP-G R5 heller gegenüber der V10R. Das habe ich auch bei reinem vergleich mit dem Auge so empfunden. Ich denke mal es liegt aber auch daran, dass die D10 ein recht kaltes Licht hat, und die V10R nicht. Im unterbelichteten Bild sieht man zwar, dass der Spot größer ist im Vergleich zur D10, der Spill der D10 ist aber heller. Das habe ich auch so mit dem Auge empfunden. Da hat sich wohl der Einbau einer XP-G R5 in meine D10 gelohnt... :super:

V10RvsD101.jpg

(Bild: Links V10R Ti, rechts Nitecore D10 XP-G R5)

V10RvsD102.jpg

(Bild: Links V10R Ti, rechts Nitecore D10 XP-G R5 - Bild unterbelichtet)

Ich werde meine V10R wohl mit in meine EDC Rotation aufnehmen die V10R passt perfekt in die kleinen Ultrafire Holster, die ich für meine Nitecore D10/Ex10 verwende. So ein Holster kostet bei DX nicht viel, und schützt die Lampe vor Kratzern durch so manch andere Dinge in der Hosentasche.

V10RHolster1.jpg

(Bild: V10R Ti mit Ultrafire Holster)

V10RHolster2.jpg

(Bild: V10R Ti mit Ultrafire Holster)

Leider gibt es auch zwei klitzekleine Kehrseiten an dieser Lampe. Es gibt ein Problem mit einem Preflash. Der ist wenn die Lampe auf Low ist und eingeschaltet wird auch wahrnehmbar, wenn ich ~30cm eine weiße Wand ist. Ebenfalls ist ein leichtes Flackern bei niedrigerer Helligkeit bemerkbar. So habe ich zumindest diese beiden Dinge selber an meiner V10R verifizieren können. Im CPFMP (Postings auf Seite 2+3) wurde darüber diskutiert. Laut BatteryJunction hat Sunwayman die Fehler bestätigt / akzeptiert, und sie werden angeblich auch behoben. Wie das in Deutschland stattfindet, und ob es stattfindes weis ich aber noch nicht. Der Preflash ist zumindest was ich bis jetzt festgestellt habe nicht weiter störend, das leichte Flackern bei niedrigeren Einstellungen finde ich nicht optimal, wird aber in der Realität denke ich nicht weiter auffallen. Für eine 150EUR Taschenlampe sollte sowas aber nicht sein.

Fazit:
Die V10R Ti ist eine sehr schöne Lampe. Die Größe zwingt einen dazu diese Lampe mit in die EDC Rotation mit aufzunehmen. Die Verarbeitung des Titangehäuses ist erstklassig. Die Lampe sieht sehr gut aus und ist gut zu bedienen. Die Helligkeit ist auch sehr gut für so eine kleine Lampe. Wie ich schon anfangs gesagt habe werde ich den Clip auch im Fazit freundlich ignorieren... :argw:
 
Zuletzt bearbeitet:

excalibur

Super Moderator
Ahoi Frittenfett, na das war aber schon deutlich mehr als eine Kurzvorstellung. Hab die V10R Ti schon einige Zeit im Gebrauch, Du hast recht, echt ne tolle Lampe. Du hast sie, genau wie der Lampentroll , sehr präzise beschrieben. Eine kleine Ehrenrettung für den Clip--Du hast recht, er sieht etwas schmalbrüstig u. räudig aus--- aber er funktioniert und hält die Lampe sicher in der Hosentasche ( woanders würde ich ihn nicht tragen bzw. dem Clip nicht mehr zumuten ).
Deinen Tip mit dem Etui habe ich gleich aufgenommen, der kleine Titan paßt auch prima ins Holster der Fenix LD 10.
Salve Excalibur
 

Eric242

Mitglied
Ich hänge mich mit dem Veleno Designs Clip zur V10R Ti mal hier mit rein.

Seit ein paar Wochen habe ich auch eine V10R Ti. Lampen in der Größenordnung wandern bei mir normalerweise in die Hosentasche, angeclippt. Der beigefügte Clip ist, wie ich hier an anderer Stelle lesen konnte, eher eine Beleidigung für die kleine Lampe ;). Der ein oder andere wird es im CPF bereits verfolgt haben: Der Veleno Designs Titan Clip für die Nitecore EX10 (der allerdings wie ich gerade bemerke nicht mehr gelistet wird) lässt sich auch an der V10R anbringen.

Die beigefügten Schrauben reichen in der Länge für die V10R nicht mehr aus. Eine Alternative wären z.B. diese hier, die dann wiederum um 1mm - 1.5mm abgefeilt werden müssen. Hat man die beiden Lanyardlöcher im richtigen Abstand zueinander gefunden, lässt sich der Clip mit etwas Geduld anschrauben. Zuerst nur eine Schraube leicht anziehen, damit die zweite ebenfalls das Gewinde fassen kann. Dann beide festziehen und die V10R ist mit einem würdigen Clip ausgestattet.

sunwayman1k.jpg


sunwayman2k.jpg


sunwayman3k.jpg
 

Anhänge

  • sunwayman1k.jpg
    sunwayman1k.jpg
    147,7 KB · Aufrufe: 106
  • sunwayman2k.jpg
    sunwayman2k.jpg
    138,8 KB · Aufrufe: 134
  • sunwayman3k.jpg
    sunwayman3k.jpg
    89,2 KB · Aufrufe: 104
Zuletzt bearbeitet:

Eric242

Mitglied
So gehen die Meinungen auseinander :). Das der beigefügte Clip noch akzeptabel oder tollerierbar ist, habe ich das ein oder andere mal gelesen. Aber das den tatsächlich jemand in Ordnung findet noch nicht.

Eric
 

Frittenfett

Mitglied
Ich wollte ja zu dem Clip nichts sagen :lach: aber ich muß Eric Recht geben dass der original clip mal gar nicht geht.

Meiner V10R läuft bald ein Titan Schalter zu... ich werden dann berichten :cool:
 

colifat

Mitglied
Hi,
der Clip ist mir auch geleich aufgefallen das er irgendwie nicht so passt.
Nicht das es direkt stören würde aber der meiner SC50w gefällt mir da besser.
Die Lampe an sich schaut gut aus und hochwertig da kommt so ein Clip aus Blech der hinten gebogen ist irgendwie "billig" vor.

Auch der an meiner SC50w ist aus Blech schaut aber irgendwie anders aus.
Es kommt halt darauf an wie er im Bild mit der Lampe wirkt.

Stören würde mich der Clip jetzt nicht wenn er funktioniert. Da könnte man aber noch was machen, muss man nicht, aber man könnte :hehe:
Würde sicher besser ausschauen dann.
 
Zuletzt bearbeitet:

Frittenfett

Mitglied
Die Lampe an sich schaut gut aus und hochwertig da kommt so ein Clip aus Blech der hinten gebogen ist irgendwie "billig" vor.
Nun Blech ist der Clip nicht. Das ist Titan. Der Clip ist aber eigentlich für D10 / EX10 / Volere gedacht von Steve Ku... Ich persönlich finde die V10R ohne Clip am schönsten :)
 

Eric242

Mitglied
Ich vermute Colifat bezog sich auf den Original-Clip.

Meiner V10R läuft bald ein Titan Schalter zu... ich werden dann berichten :cool:
Der trudelt hoffentlich auch bald bei mir ein. Bin gespannt wie er sich macht, speziell im Hinblick auf den elektronischen Schalter im Vergleich zum Forward-Clicky.

Eric
 

Frittenfett

Mitglied
Flackern tritt bei den ersten V10R auf. Das ist einer von zwei offizell bestätigten Fehlern (s. mein Eingangspost mit Link in den CPFMP). Inzwischen sollte der aber raus sein. Meine V10R ist eine aus der ersten Serie, und das Flackern ist nur bei sehr niedrigen Einstellungen. Ich habe nie die Lampe irgendwie getauscht oder reparieren lassen weil der "Fehler" mich nie gestört hat.
 

Palladin

Mitglied
Preflash und flimmern sind bei der aktuellen Version Geschichte.

Da flimmert nix, kein PWM oder ähnliches.
 

Eric242

Mitglied
Kann ich bestätigen, bei meiner tritt weder Pre-Flash noch Flimmern auf.

Heute habe ich endlich den Titan-Tritium Schalter von Steve Ku erhalten. Optisch absolut klasse (bei mir mit zwei grünen und einer blauen Kapsel), die Haptik gefällt mir allerdings beim Forward-Clicky der V10R besser. Speziell im Hinblick auf die fehlende Momentlichtfunktion.

v10r-trits.jpg


Eric
 

Anhänge

  • v10r-trits.jpg
    v10r-trits.jpg
    111 KB · Aufrufe: 307
Zuletzt bearbeitet:

Messer Frank

Mitglied
Ich habe mir die Alu-Version für 40€ beim gleichen Anbieter geholt. Mit XM-L LED und 16340er Akkus immerhin satte 460 Lumen. Sie ist zur Zeit meine perfekte EDC.
 

Frittenfett

Mitglied
Nun ich besitze einige V10R Titan, und ehrlich gesagt gefällt mir exakt diese die ich hier vorgestellt habe besser wie die XM-L Varianten. Mit 16340er Akku un XM-L LED wird auf Volldampf die Lampe viel zu schnell heiß. Ich persönlich stehe auf die XP-G Version mehr... :)

Aber alles in allem ist die V10R eine der schönsten Chinalampen die ich mir je gekauft habe. Die ist quasi mit der Hosentasche verwachsen.