Kurzvorstellung BRKT Huntsman

cugar

Super Moderator
Obwohl Jenni´s Stand in Schaafheim von einem Gecko bewacht wurde, ist es mir gelungen ein Huntsman zu erstehen ohne von Reptilien angegriffen zu werden. :steirer:
(bestimmt ist ein Gecko wieder kein Reptil, und ich werde belehrt :p )



Huntsman_1.jpg


Das Huntsman ist ein kleines aber stabiles Messer, mit einer Gesamtlänge von 177 mm,
von denen 83 mm auf die Klinge, und 94 mm auf den Griff entfallen.
Meine nicht übergossen Hände finden auch bei dem recht knappen Griff noch gut halt,
auch wenn man mal etwas fester rangeht.
Gerade dafür bietet sich das Huntsman an, den mit 4,65 mm Klingedicke ist es zwar nicht gerade ein Monster,
aber in Relation zu den 83 mm Klingenlänge ist das schon ein stabiles Messer,
mit dem such auch mal etwas mehr Kraft in alle Richtungen ausüben lässt.
Zum hebeln ist es zu kurz, dafür gibt es geeignetere Gerätschaften als Messer,
für alles andere reicht das Huntsman.


Huntsman_2.jpg




Durch den Konvexen Schliff ist das Huntsman immer noch ein scheidfreudiges Messer,
sicherlich kein slicer, aber für alle Aufgaben im täglichen Gebrauch zu verwenden.

Der konvexe Schliff macht es aber auch zu einem Messer das für batoning wie geschaffen ist.


Huntsman_4.jpg




Auch wenn chamenos nicht so recht daran glaubt,
hier der Beweis das man mit batoning durchaus etwas sinnvolles machen kann. :steirer:
Es dauert halt etwas länger, aber man geniest dabei jeden Schlag auf den Klingenrücken.
Das Zen des Holzspalten´s zuzusagen. :irre:

Huntsman_6.jpg




Die Hand findet durch den kleinen Guard auch genug halt um das Messer mal fest in ein
Holz rammen zu können, ohne das die Gefahr gesteht in die Klinge zu rutschen.

Huntsman_3.jpg





Eine scheide gibt es für das Huntsman auch, diese könnte zwar etwas knapper in der länge sein,
ist aber für BKR Verhältnisse schon richtig gut.
Hier scheint Bark River auf Kundenkritik einzugehen. :super:

Huntsman_5.jpg




Mit einem Gewicht von rnd. 100 Gramm ist das Huntsman ideal für EDC.
Und selbst ein Folderheini wie ich kann da schwach werden, nachdem ich hier schon
das CR Professional Soldier verworfen habe.
Für mich ist das Huntsman das komplettere Messer, mit vollwertigen Griff
und dem besseren Schliff, nur nicht ganz so cool, und weniger taktisch.


Grüsse, Alex
 

excalibur

Super Moderator
Bald ein Jahr später, der erste Antwortpost:mad:-peinlich
Peinlich, das so ein toller Beitrag mit Superbildern, erst jetzt ins Auge fällt- danke ,dieses Messer ist einen zweite, dritten oder vierten Blick wert:super:
Excalibur
 

Gecko

Mitglied
Quatsch,
der Beitrag war gestern noch nicht drin!

BRKT Messer vorzüglichst beschrieben und auch noch Gecko erwähnt,
das hät ich gesehen.

Ok, so kommt man aus der Peinlichkeit auch nicht raus :(:
Nix für ungut Alex, der is mir komplett durchgegangen.
Wenn Du bald wieder nach Hessen kommst gibt's Mohrenköppe.:p

Grüße,
Pit
 

excalibur

Super Moderator
Wenn Du bald wieder nach Hessen kommst gibt's Mohrenköppe.:p


Das ist politisch völlig inkorrekt und müßte eine einjährige Schreibsperre nach sich ziehen:D:D
Schoko-Kuss ist der Fachbegriff der PC (Political Correct) ist.:haemisch:

Ich lasse es diesmal mit dieser,meiner Besserwisserei bewenden:p

schalömchen Excalibur
 

cugar

Super Moderator
Das Huntsman ist ein unterschätztes Messer, da geht es ihm wie meinen Reviews. :steirer:


Hessen, Mohrenköppe, ......... papperlapapp :steirer:
Und mit PC hab ich nix am Hut, siehe Avatar. :D

Pit zur Strafe wirst du dich während der IWA bei BRKT nach einem Huntsman aus S35VN mit Titanbacken und Canvas Micarta strak machen.
Alternativ nehme ich auch ein Gunny aus S35VN.


Grüsse, Alex
 

Tommes

Mitglied
Verdammt.....ja das ist der richtige Ausdruck wenn man nach fast nem Jahr erst so nen schönen Beitrag entdeckt. Weiß auch nicht wie mir der entgehen konnte, gerade weil ich mich ja mit den BRKT´s in dieser Zeit beschäftigt habe. Das Messerlein fiel mir auch ins Auge in Schaafheim, aber meine Kaufentscheidung stand da ja schon. Deine Bilder sind übrigens echt toll Cugar. Wäre froh auch mal so knipsen zu können.
Alles in allem eine lange nicht komentierte Bereicherung fürs BRKT Unterforum.

Hast Du das Messer seither immer mal wieder in der EDC-Rotation gehabt? Du bezeichnest Dich ja selbst als Folderheini. Oder ist dir das kleine fixed zwischendurch auch mal lästig geworden?
Wie hast Du den A2-Stahl im Alltag emfpunden?



PS: Da auch Du dieses Messer vor fast nem Jahr bei Jenni gekauft hast, sollten wir nen Erfahrungsaustausch, direkt vor Ort an Jennis Stand machen. Ist ja nur noch ein Monat bis Schaafheim.:super::hehe:
 

cugar

Super Moderator
Hast Du das Messer seither immer mal wieder in der EDC-Rotation gehabt? Du bezeichnest Dich ja selbst als Folderheini. Oder ist dir das kleine fixed zwischendurch auch mal lästig geworden?
Wie hast Du den A2-Stahl im Alltag empfunden?

Hi,

Folderheini bleibt Folderheini, da konnte auch das Huntsman nichts dran ändern.

Ab und an schaffte es das kleine mal an den Gürtel, aber viel zu tun gab es da leider nicht, was aber nicht am Messer sondern an mir liegt.

Der A2 schlägt sich gut, auch wenn mir persönlich ein Rostträger Stahl immer sympathischer ist.


Grüsse, Alex