Kurze Revision zu BM710, BM721 und BM771

hanknife

Mitglied
Hallo,

angeregt durch Empfehlungen und Tests/Revisionen in diesem Forum hier, bin ich nun endlich auch Besitzer von 2 Klappmessern. Eines vorneweg: Ich bin auf diesem Gebiet ein absoluter Laie, und fuer mich als Anfaenger war der Einstieg nicht ganz einfach, denn es gibt eine unueberschaubare Fuelle von verschiedenen Typen und Designs, was Klappmesser angeht. Meine unter Umstaenden unfachmaennischen Beurteilungen bitte ich deshalb zu entschuldigen.

Wo sollte man also starten?
Ausser mit meinem schweizer Klappmesser, mit seinen verschiedenen Funktionen, habe ich mich mit diesem Thema bis vor kurzem noch nicht naeher beschaeftigt. Das schwierigste war, dass ich keine Gelegenheit hatte, ein Messer vorher zu "Testen", ob es mir ueberhaupt gefaellt. Nach einer Weile surfen im Netz, kam ich schliesslich auf das Messerforum.net. Dieses Forum ist wirklich eine riesen Hilfe, wenn man Informationen zu Messern erhalten moechte. Weiter so!!!
Freundlicherweise hat aufgrund eines frueheren Postings meinerseits, sich Thomas Wahl bereit erklaert, mir 3 Messer per Vorkasse zum Testen zuzusenden.

Ein paar Bilder zu diesen 3 Messern und warum ich mich fuer 2 von Ihnen entschieden habe, werde ich hier kurz schildern.

Was fuer ein Messer sollte es sein?
Ich habe ein Messer gesucht, dass fuer mich als Linkshaender gut zu bedienen ist und das ich beim Wandern fuer groebere Arbeiten und auch als Gentleman Folder nutzen konnte, dass also nicht zu auffaellig ist, fuer gewisse Gelegenheiten. Mit einem einzigen Klappmesser war das leider nicht zu realisieren, wie ich feststellen sollte.

Meine engere Wahl fiel dann auf Benchmade Messer, die mit dem Axis Lock Mechanismus sehr gut auch fuer Linkshaender geeignet sind. Aber nicht nur vom Axis Lock, sondern auch vom Design her, war ich von diesen Messern sehr angetan. Das soll keineswegs heissen, dass ich Messer von anderen Herstellern nicht schoen finde, aber im WWW habe ich einfach mehr Informationen zu diesem Hersteller gefunden, als ueber andere Hersteller.

Ich habe, um mir mal ein Bild machen zu koennen, die folgenden, sehr unterschiedlichen, Messer zum Testen erhalten:

BM710-02 (die limitierte Version des 710 mit D2-Klinge und Beschichtung)
BM721 (Mel Pardue)
BM771 (Osborne, Gentleman Folder)

Das nachfolgende Bild zeigt die verschiedenen Messer; als Referenz habe ich einfach mal mein schweizer Messer mit abbelichtet. Die schlechte Qualitaet bitte ich zu entschuldigen. Die Messer sind in einem tadellosen Zustand, auch wenn dies auf den Photos anders rueberkommt.

a1.jpg


Alle 3 Messer sind wirklich sehr schoen. Bei der Verarbeitung konnte ich bei den mir zugesandten Modellen keine mich stoerenden Unschoenheiten erkennen. Fuer mich muessen Messer in dieser Preisklasse einfach perfekt verarbeitet sein!
Das Oeffnen und Schliessen klappte bei allen Messern fuer mich als Linkshaender einwandfrei, ohne zu Hilfenahme einer weiteren Hand. Die Klinge liess sich in allen 3 Faellen butterweich bewegen. Aufgrund der Groesse der Messer, gelingt mir dies allerdings beim BM771 nicht ganz so gut, wie bei den anderen 2. Dafuer ist das BM771 der absolute Favorit, wenn es um das Gewicht und die Unauffaelligkeit geht. Es passt wirklich super in die Hose, ohne das man es gross merkt. Dies geht mit dem BM721 nicht mehr so gut, und mit dem BM710 erst recht nicht. Dieses Messer traegt man deshalb wohl auch immer mit dem Clip ausserhalb am Guertel.
Fuer mich kam das BM710 dann aufgrund seiner Groesse auch nicht in Frage. Es ist fuer meine Beduerfnisse einfach einen Tick zu gross.
Es sollte eigentlich erst nur 1 Messer werden, aber das BM721 und das BM771 ergaenzten sich einfach zu perfekt. Das BM771 ist aufgrund seiner Groesse, deshalb nun stets mein Begleiter, wenn ich in einem "gediegenen Umfeld" unterwegs bin. Das BM721 ist meine Wahl wenn ich beim Wandern unterwegs bin.
Einziger Kritikpunkt beim BM771 ist die Tatsache, dass sich der Clip nicht auf der anderen Seite montieren laesst.

Nachfolgend noch 2 weitere Bilder.

a2.jpg


Und mal alle im eingeklappten Zustand.

a3.jpg


So, dass war es auch schon. Ich hoffe ich kann mit diesem Beitrag, den ein oder anderen Unentschlossenen ein wenig helfen.