Küchen-Klingone

Tobse

Mitglied
Ein Küchenmesser, das demnächst verschenkt wird: 9.5cm Klinge aus 3.2mm Böhler N690, Griffschalen schwarz-grünes G10 mit Einlage aus rotem G10, V2A-Pin und Öse am Ende - ob die Klingenform küchentauglich
ist, muß der Praxistest zeigen, aber das Reststück Stahl gab nicht viel anderes her - zumindest kann man das Gemüse aber gut damit einschüchtern...

Munter bleiben,
Tobse!
 

Anhänge

  • klingone.jpg
    klingone.jpg
    24,6 KB · Aufrufe: 478

herbert

MF Ehrenmitglied
Ästhetisch und sehr schön, ist bestimmt auch funktionell, eine moderne Form der Schafsfussklinge. Die Schneide liegt unterhalb des Griffes, kann man also prima aufsetzen, die gerade Schneide läßt sich gut nachschärfen, auf der ganzen Länge gleichmäßig. Mir gefällt dieses Design sehr gut. Kompliment.
Da kann der neue Besitzer wirklich frohe Ostern feiern.
 

Ritschratsch

Mitglied
Reschpekt!

Scramasax im Küchenformat.......Kompliment....gefällt mir ausnehmend gut.....und die Klingenform hat sich meinerseits beim Gemüse-Verstümmeln bestens bewährt. Bei den meisten Messerfreunden, die ich kenne, schauts gerade in der Küche klingentechnisch echt grausam aus.....dabei fallen genau dort die meisten täglichen Schneidaufgaben an. Gebe schon mal Laut, falls Du wieder eins verschenken solltest:hmpf:
Wir zerstören, wonach wir suchen, indem wir es finden. Enzensberger
 

El Dirko

Mitglied
:staun: Der ist toll! Damit würde ich auch gerne Tomaten einschüchtern und schlachten. Ich find es sieht sehr praktich aus, kann mir nicht vorstellen das es nicht super funktioniert. :)
Sach nimmst Du eigendlich Aufträge an? Ich glaube ich möcht wirklich einen Warnife von Topse. :D:D
Gruss
El
 
T

Thomas Spohr

Gast
Ich denke auch, daß dieses Küchenmesser sehr praktisch ist; tolle Idee (Klingenform)! :super:



Sig4.gif
 

Tobse

Mitglied
Vielen Dank fürs Lob. Das Messer ist gestern im Einsatz gegen ein paar Paprika, Käse und Champigons gewesen, insgesamt bin ich mit dem Handling fast zufrieden, die Schneide muß ich aber noch etwas ausdünnen. Wäre die Klinge breiter, hätten die Finger bei der Arbeit auf dem Küchenbrett mehr Luft 'nach unten', aber es war halt ein Stahlrest, da blieb nicht genug Platz...
@El Dirko: Aufträge werde ich wohl nicht annehmen, getreu dem Motto 'If noone makes You do it, it counts as fun' - wenn aber der Sommer verregnet, werde ich wohl häufiger mal die Feile schwingen, und vielleicht mehr produzieren, als ich verschenken kann - versprechen möchte ich aber nichts...

Munter bleiben,
Tobse!
 
F

filosofem

Gast
Re: Re: Küchen-Klingone

Original geschrieben von MarkusS
Du meinst dann ziehen sich Zwiebeln und Karotten freiwillig aus? :D :D

:D Gefällt mir sehr gut das Messer! Falls das mit den Karotten klappt bestelle ich mal 2 Stück ;)
 

Tobse

Mitglied
@Filosofem: 2 Karotten ???
In Sachen Messerbestellung kann ich hier aber definitiv sagen, daß es mit einer Kleinserie nichts wird - fragt doch mal bei Jürgen S. oder Günter B. an - das 'Tobse Design' stelle ich gern zur Verfügung....

Munter bleiben,
Tobse!
 

herbert

MF Ehrenmitglied
@tobse: Im Ernst? würdest Du mir ne Skizze mailen? Wäre sehr daran interessiert. Ist eine wirklich interessante Messerform, und ich probier dann auch mal an einem Sperrholzmodell einen stärkeren Winkel Griff/Klingenachse aus, oder auch eine breitere Klinge mit mehr Raum nach unten. Gute Anregung. Andererseits ist das Design so schön ausgewogen.