Kocher für US-Feldflaschenbecher

Karsten

Mitglied
Hallo Ihr alle,

wer von Euch hat Erfahrung mit dem Kocher für US-Feldflaschenbecher.

Er wird mit Esbit etc. betrieben und oben hat er eine Öffnung, in die dieser Becher genau hineinpaßt.

Kennt Ihr weitere einfache und leichte Kocher, die ausreichen, um in kurzer Zeit Essen anzuwärmen oder Teewasser zu kochen.

Meine Erfahrungen mit dem kleinen Esbitkocher sind nicht so "berauschend", aber für eine Tagestour nehme ich nicht gerne einen großen Kocher mit.

Danke für Eure Hilfe!

Grüße Karsten
 

Karsten

Mitglied
BTTT

Hat jemand von Euch so ein Ding herumliegen, das er nicht mehr braucht, wäre sehr interessiert daran!

Danke!

Grüße, Karsten
 

bert

Mitglied
Müßte noch so ein Teil rumliegen haben.
Kannst Du haben wenn ich ihn finde.
Ansonsten verwende ich meistens einen Trangia Brenner der mit Spiritus funktioniert. Brenner aufgefüllt reicht es für eine 2 Tageswanderung. Ein Topfgestell und Windschutz ist aus ein paar Steinen vor Ort leicht gebaut.
Es gibt auch die Miniversion vom Trangia beim Globetrotter. Kann ich empfehlen.

Gruß.
bert. www.69nord.at
Messerschmiede
 

sepp

Mitglied
Hallo,
hatte mal einen kleinen Kocher von GAZ, da war der Brenner und die Gaskartusche im Alu Kochgeschirr untergebracht (kleine Kartusche,wie Feuerzeuggas)und das ganze mit einem blauen Gummiband umspannt,insg. nicht größer als eine Raviolidose.Der hieß RANDO
360 CV. Habe den Kocher seither in keinem Outdoorkatalog mehr gefunden sonst hätte ich mir den wieder zugelegt.Die Kartuschen gibt es allerdings noch bei WOICK.de
PS:Habe bei *** Gelöscht. Hinweise auf Internet-Auktions-Plattformen sind im Messerforum nicht erwünscht. ***.de so einen Becher-Flaschenkocher gesehen.Und zwar unter (Alufeldflasche) suchen.

[ 05-07-2001: Nachricht editiert von: sepp ]