Knock-Off

G

gast

Gast
hmmm...

ich find`s nicht schlecht....

die frage ist doch:
ist ein 150-250euronen teuer folder von mod, microtech, chrisreeves etc wirklich 15-20x langliebiger und besser als ein billigteil????

vor allem ist`s nicht so wild wenn man`s verliert oder es mal abbricht etc.
dann kauft man halt ein neues!

natürlich ist das dann nicht so "booooaaaahhhhh" !
 

cheez

Mitglied
samun, die wette würde ich halten. aber abgesehen davon, so eine billige (billig=armselig) kopie ist doch wirklich scheiße. ist ja nun nicht so, dass einfach nur der lock übernommen wurde, sondern auch noch so ziemlich komplett das design vom griff geklaut. oder täusch ich mich da ? schau dir doch mal die großaufnahme an und vergleich's hiermit:

http://www.airgunstore.com/OTHER/KNIVES/BEN-730-L.JPG

gruss, cheez
 

coolcat

Mitglied
Kopie hin oder her ... ich finde es interssant, daß es ein Hersteller schafft, ein Messer mit dem doch recht aufwendigen "Axis" und G10 Griffschalen für 9,90€ anzubieten. :eek:
Okay, ist ein CNC-Massenprodukt, aber das sind BM's eigentlich auch. Der verwendete Stahl wird den Preisunterschied nicht machen.

Auch wenn die Qualität schlechter ist, da macht man sich schon so seine Gedanken über die Preispolitik von einigen Herstellern ...
 

Flieger

Mitglied
ich denke mal, benchmade hat das axis-lock patentieren lassen. wenn dem so ist, hat sich wahrscheinlich/hoffentlich der hersteller des messers vorher mit bm auseinandergesetzt und eine lizenz erworben... was die ähnlichkeit angeht - jo, stimmt schon, ist dem ares ziemlich aus dem gesicht geschnitten. aber so lange das für bm in ordnung geht, seh ich da kein problem.

gruß chris
 

ge2r

Mitglied
Ich finde, dieses Beispiel zeigt wieder mal, dass nicht nur die Materialien und Fertigungsmethoden den Preis eines Messers rechtfertigen, sondern auch unter anderem Entwicklungs- und Designkosten.

Vor allem in letzterem Punkt hätte man in diesem Fall gut daran getan, dem Original etwas treuer zu bleiben :rolleyes: .

Was mich aber eher nachdenklich stimmt, ist die Position des Stiftes, der die geöffnete Klinge arretieren soll. Wenn man den noch soweit zurückziehen kann, dass sich das Messer schliessen lässt, kann er doch nur minimal auf der Klinge aufliegen, was bestimmt nicht zur Sicherheit des Locks beiträgt.

Aber ich nehme an, dass es in dieser Preisklasse von Messer zu Messer grosse Unterschiede gibt. Mir wäre mein Geld ja zu schade für sowas, aber wenn ich's mir kaufen würde, dann nur nach vorherigem befingern.
 

hundehirn

Mitglied
War gerade bei Globetrotter und hab mir das Teil angesehen.Öffnet butterweich und nahezu geräuschlos.Beim schließen gibt es einen Punkt, wo die Klinge den lock wegdrückt und dadurch extrem ruckelig bzw so gar nicht rund läuft.Ich hab keine Ahnung ob dass bei diesem Lock immer so ist oder obs an dem Billigteil liegt.Die Liner fand ich zu dünn.Habe mir 5 Stück angesehen .Waren alle gleich ,nichts hat gewackelt .
Hab mir gleich noch das ganze Black bear Sortiment angesehen.Sind schon nette Sachen dabei.zb das Fixed mit Holzgriff für 15 euro.Wenn man nicht viel Geld ausgeben kann oder will oder wenn man was sucht was keinen Nervenzusammenbruch auslöst wenn man es verloren hat,wird man was finden.Ich hatte zuletzt das BB Automatig für einige Monate
War Ok, habs neulich verloren, so what.
Habe mir das Grey Ghost zum verbummeln gekauft (7,95)
:D
 

Anhänge

  • grey ghost.jpg
    grey ghost.jpg
    10,9 KB · Aufrufe: 232

Tiddy

Mitglied
Hallo,
wenn jemand das One-Hand -Aktion möchte, der sollte schon die Arretierung kontrolieren.Die funktioniert nicht immer astrein.G-10 ist das bei den Griffschalen leider bei dem Preis nicht,leider ein Druckfehler.Alles in allem ein schönes Messer,aber nicht mein Fall.Auf der anderen Seite ist es mit Sicherheit ein Messer was für bestimmte Zwecke vollkommen ausreicht und dafür seinen Preis wert ist.;) Ein gut gelungenes Messer dagegen ist doch das BB Elch Hunter.420 Stahl, Holzgriffe und eine Topverarbeitung für 14,95€:super:
Tschö Micha
 
G

gast

Gast
preisfrage

also wenn ich überlege was ich in letzter zeit in messer investiert habe, könnte ich mir auch die 9.90euro dinger kaufen und nach dem öffnen nicht wieder schließen, sondern wegwerfen :staun:

ich denke das geht den meisten hier so, aber ihr tragt ja (fast) alle auch keine swatch!!!

und ich werde mir so billige dinger zum tauchen und für`n urlaub kaufen.... dann ist es egal ob geklaut, beschlagnahmt oder verrostet!