Klötzli Sarra

mactheknife

Mitglied
Von den ganzen Herstellern im europäischen Raum, bleibt Klötzli einer meiner absoluten Favoriten.
Die Produktpalette erstreckt sich zwar mehr oder minder nur über Variationen des Themas Gentleman Linerlock, was aber bei einer derart dämlichen Gestzeslage wie in der Schweiz wohl Sinn macht. Alle Klötzli Klapper sehen wirklich civil aus und man kann sie selbst in feineren Hotels ohne argwöhnische Blicke zum Obstschälen verwenden.
Nachdem ich mir im letzten Jahr auf der Solinger Messe einen Wimpf Folder mit gelöchertem Ti-Griff geholt habe, mit dem ich sehr zufrieden bin, habe ich vor Kurzem das Sarra gegen eines meiner letzten verbleibenden Böker Modelle eingetauscht.:D Das Messerchen ist absolut top gearbeitet, liegt angenehm in der Hand (besser als das Formgleiche Model mit Carbonfiber Griff weil dicker) und der Lockup ist vorbildlich, sprich der Liner liegt mit ca 1mm mehr als seine Stärke an der Rampe an. Also jede Menge Reserve für die kommenden Jahre. Ausserdem ist das Finish mit den gestrahlten Kanten und der satinierten Erhöhung wunderschön. Klingenschliff der ATS34 Klinge ist fehlerlos. Der blau anodisierte Liner ist aus 6AL4V Ti und funkelt nett durch die Löcher. Clip ist für Tip-Up Carry und aus Edelstahl.
Wie gewohnt hab ich natürlich die satinierten Griffteile regenbogenfarbig anodisiert, was dem Teil noch freundlichere Farben verleiht.
Einziger Kritikpunkt (und das gilt leider auch fürs das Wimpf Model): die Griffschalen decken im geschlossenem Zustand die Klingenspitze gerade nal 2mm ab. Muß die Spitze mal nachgeschliffen werden, bleibt nicht viel und der Ort liegt frei.
Ansonsten empfehlenswert.
 

Hersir

Mitglied
schaut mal:

Klötzli Messer

und:

KlotzliWalkerSARRAbluefront.jpg


und pitter, nein ich bin kein scientologe :D mir gefallen die dinger nur!
 

HankEr

Super Moderator
Einziger Kritikpunkt (und das gilt leider auch fürs das Wimpf Model): die Griffschalen decken im geschlossenem Zustand die Klingenspitze gerade nal 2mm ab. Muß die Spitze mal nachgeschliffen werden, bleibt nicht viel und der Ort liegt frei.
Scheint mir überhaupt eine Schwachstelle zu sein bei vielen Klappmessern die ich in letzter Zeit so in der Hand hatte. Da sollten die Hersteller einmal etwas mehr Augenmerk darauf lenken.

Wie gewohnt hab ich natürlich die satinierten Griffteile regenbogenfarbig anodisiert
Eh´ klar :lechz:
 

Kevin Wilkins

Moderator Forum Kevin Wilkins
Ich bin auch ein Klötzli-Fan. Ich habe 3 seine Folders und die finden bei mir immerr Platz in der Tasche. Auch die 440c Klinge sind gut scharf und Hr. Klötzli sagte mir in Solingen, daß jetzt alle seine Klinge von Hand in seiner Werkstatt geschliffen worden. Die sind solide, händliche Messer, die gut verrarbeitet sind. Hr. Klötzli ist mir von Anfang an immer super nett und hat meine Arbeit unterstutzt. Ich finde Hr. Klötzli und seine Messer beide Klasse!
 

WalterH

Mitglied
Original geschrieben von Kevin Wilkins
Ich bin auch ein Klötzli-Fan. Ich habe 3 seine Folders und die finden bei mir immerr Platz in der Tasche
Jau.

Heute frueh: leichte Jeans, Hemd ueber der Hose und ein Apache II.
Mittags heim, duschen, umziehen.
Nachmittags (Kundenbesuch): Anzughose, Hemd, Krawatte und ein Kloetzli!

Super Sache! :super:

-Walter
 

Odin

Mitglied
ist die klinge vom sarra jetzt aus 440c (wie hersir schreibt) oder aus ats34 wie mac schreibt.
also wer von beiden lügt hier rum:fack: