Klötzli CHW mit abgebrochener Spitze

Hocker

Mitglied
Hi Leute,
hab' hier eines Kumpels mißhandeltes Klötzli,von der Spitze sind ca. 3mm abgebrochen.
Weiß jemand ob's Ersatzklingen gibt, oder ob da jemand so'ne art Spearpoint draus machen kann??

Gruß Hocker
 
generell kannst du das messer zu meister klötzli schicken, der wird dann eine neue klinge einsetzen. dir eine neue klinge schicken lassen, davon rate ich dir ab,sofern du keine ahnung vom anschleifen des lineranschlages hast.soweit ich weiß muß der genau 7 grad haben.
die alte klinge, kannst du aber auch auf einem bandschleifer wieder in form bringen.
normalerweise dürfte es kein problem sein, die alte form wieder herzustellen.
nur sei bitte ganz vorsichtig, daß du denn stahl nicht ausglühst, oder überhaupt zu warm machst.wenn du willst, kann ich dir das machen. http://www.m.buschi@gmx.net
gruß matthias
 
vergaß eines anzumerken. richte bitte deinem kumpel schöne grüße aus, im baumarkt gibt es billige schraubendreher, wenn die kaputt gehen ist das billiger
gruß matthias
 

Hocker

Mitglied
<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial">Zitat:</font><HR>Original erstellt von Knifeman:
vergaß eines anzumerken. richte bitte deinem kumpel schöne grüße aus, im baumarkt gibt es billige schraubendreher, wenn die kaputt gehen ist das billiger
gruß matthias
[/quote]Hab' ihn bereits verwarnt, noch mal sowas und er kriegt nur noch Nutella-Messer....

Hocker
 

Hocker

Mitglied
<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial">Zitat:</font><HR>Original erstellt von bladeshop:
Nicht verzagen Falko fragen

Klötzli Messer
Postfach 104
CH-3400 Burgdorf 2
TEL 0041/34422/2378
FAX /7693

[/quote]Danke für die Adresse Falko, mal sehen was geht...

Hocker
 

Mex

Mitglied
Hallo Hocker

Hier der Link auf Klötzli Website:
http://www.klotzli.com/

Habe mir zu Weihnachten selbst ein CHW-M1Y-CST gekauft und wäre interessiert, wie dein Problem gelöst wurde.

Gruss, Mex



------------------
Born to ride - forced to work!
http://mypage.bluewin.ch/Star-Riders-Switzerland/
 

Hocker

Mitglied
Klotzli statt Klötzli, da muß man erst mal drauf kommen...
Danke für den Tip, ich halt' Dich auf dem laufenden.

Hocker

------------------
Ritze, ratze, voller Tücke schneid' der Hocker eine Lücke....
 

Armin II

Mitglied
Die Spitze lässt sich relativ einfach wieder herstellen: Die Rundung des Klingenrückens neu Schleifen bis sich wieder eine Spitze ergibt. Da es sich bei der KLingenform ja anscheinend um eine Wharncliffe / Sheepsfoot Klinge handelt ist das hier besonders einfach, funktioniert aber generell bei fast allen Klingen.