klingensipiel beim amphibian

G

gast

Gast
hallo,

ich habe vorgestern mein amphibian von *** Gelöscht. Hinweise auf Internet-Auktions-Plattformen sind im Messerforum nicht erwünscht. *** bekommen.
jetzt ist mir ein leichtes klingenspiel aufgefallen.

wie schaut das bei euch aus, ist die klinge (wie man es in dieser preisklasse erwarten könnte) bombenfest oder wackelt die auch etwas?

ich muß dazu sagen, das der liner wie ne bombe einschlägt, ich habe noch nie gesehen das ein mechanismus so heftig einrastet.
das wackeln tritt nur auf wenn ich recht fest "teste" ;)
 

freagle

Mitglied
Bei den Mts lässt sich das Klingenspiel, sofern nicht über die Schraube einstellbar, nur durch leichtes Abziehen des Bushings (auf einem feinen planen Abziehstein) das Bushing (die Buchse in der Klinge) regelt das Spiel.

Bei Messern dieser Klasse sollte die Klinge absolut steif sitzen und trotzdem leichtgängig sein, da diese Konstruktionen nicht über Washer verfügen, die für Leichtgängigkeit sorgen, brauchen die Messer oft etwas Einlaufzeit, laufen dann aber oft sehr gut obwohl die Klingen ja auf Aluminium laufen.

freagle
 
G

gast

Gast
hmmm

ich möchte da eigentlich nicht dran rumwerkeln.
ich denke das klingenspiel wird mit der zeit nicht besser, höchstens schlimmer... ob ich mich an microtech wenden sollte?!?!?
 

freagle

Mitglied
Die haben halt auch Schwankungen bei ihrer Fertigung, da werden zwar immer groß Sprüche gemacht, Fertigung au 1/100mm usw, deren Maschinen geben das schon her, wenns aber an Kontrolle mangelt bringt das nicht viel.

Hast du denn schon versucht das Spiel über die Achsschraube einzustellen?

freagle
 
G

gast

Gast
noch nicht

hallo,

ne, habe ich noch nicht versucht, ich wollte das messer eh nur für die sammelbox, daher wollte ich nicht viel dran rum machen, ist halt nicht mein user!

dafür habe ich mein military! ;)