kleines Klappmesser ähnlich Böker Magnum Sandalwood

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Hallo!

Ein wirklich sehr informatives Forum hier!
Vor einiger Zeit habe ich mal bei einem Online-Messerversand ein Messer zum Verschenken bestellt. Da mir noch 5 Euro bis zur Versandkostenbefreiung fehlten, habe ich einfach mal schnell noch ein billiges (ich glaube so ca 12 Euro) Minimesser in den Einkaufswagen geschmissen, ein Böker Magnum Sandalwood ( bei Youtube gibts auch ein kurzes Review).
Seitdem habe ich das Teil fast ständig dabei und bin wirklich überrascht von der guten Qualität. Der Stahl ist vermutlich minderwertig, aber das Messer ist sehr stabil, wackelt überhaupt nicht und läßt sich sehr gut ein- und ausklappen. Für die paar Euros kann ich das Teil wirklich empfehlen.

Nun möchte ich mir aber doch mal ein etwas hochwertigeres Messer kaufen. Ach ja, der Fragenkatalog:

Hast Du Dich über die aktuelle Gesetzgebung zu Messern informiert?
Ja

Geht es um ein feststehendes Messer oder ein Klappmesser?
Ein Klappmesser

Wofür soll das Messer verwendet werden?
Immer dabei. Für die Drecksarbeit habe ich ein Victorinox

Von welcher Preisspanne reden wir?
bis 100,- Euro, gerne billiger

Wie groß soll das Messer sein? (Klingen-/Gesamtlänge)
Ich will das Messer immer am Mann haben, daher muß es klein sein. Es darf maximal 2cm mehr Klinge haben, als das Sandalwood, also max. 8-9 cm

Welche Materialien und welchen Stil soll das Messer aufweisen?
Ich mag Holz am liebsten, ist aber zweitrangig


Welcher Stahl darf es sein?
Hier kenne ich mich nicht aus. Stabil, gut und sehr scharf zu schärfen. Die Schnitthaltigkeit ist eigentlich nicht so wichtig, da ich sehr gerne und häufig schärfe und das Messer auch nicht für grobe Arbeiten benutzen werde. Mit Wasser wird es auch kaum in Berührung kommen, daher muß es auch nicht unbedingt rostfrei sein

Klinge und Schliff
Keine Säge, kein Tanto, keine Spielereien. Gut und leicht nachzuschärfen

Linkshänder?
Ich bin Rechtshänder, das Messer muß aber unbedingt auch mit links EINHÄNDIG zu öffnen sein
Bei Klappmessern: Welche Verschlusssysteme kommen in Frage?
Egal, wichtig ist nur. das es robust, stabil, wackelfrei und absolut sicher feststellbar ist

Verschiedenes:
Die Optik sollte recht schlicht und robust sein.
Vielen Dank im Voraus für Eure guten Tipps!
 

UglyKid

Premium Mitglied
Willkommen im Forum :)

leider komme ich bei Deinen Anforderungen erst mal dazu: Was soll man da raten...ich glaube, dass bei Deinem Anforderungsprofil xxx Messer möglich sind und keins trifft Deinen Geschmack.

Stahl: egal
Klingenform: egal
Klingengröße: 7-9 cm
Optik: schlicht und robust :confused:

Benötigst Du z.B. einen Clip?

Ich nenne einfach mal ein paar, vielleicht treffe ich ja:

Böker Messer Walker Green Wood: http://www.solinger-messer-shop.de/product_info.php?cPath=21&products_id=306

Böker Messer Walker Polished: http://www.solinger-messer-shop.de/product_info.php?cPath=21&products_id=150

Böker Cocobolo: http://www.solinger-messer-shop.de/product_info.php?cPath=21&products_id=510


Wenn´s jetzt kein beworbener Einhänder sein soll, dann wären die Messer von Viper Timeless (http://www.schneidwarenkontor.de/index.php?cPath=377) oder vielleicht noch Böker Plus Exskelimoor 1 oder 2 oder das neue Müller MSP Linerlock Messer (http://www.mueller-messer-shop.de/e...ObjectPath=/Shops/61906544/Products/LLK-WEH-S) etwas.

Schöne Grüße,
UglyKid
 
Vielen Dank für Deine Mühe!
Das Messer von Viper gefällt mir sehr gut, scheint aber eben nicht einhändig zu bedienen zu sein.
Einen Clip brauche ich keineswegs, trage das Messer immer nur in der Tasche.

Gruß!
 

[Nick]

Premium Mitglied
Hallo Sandor und willkommen im Forum.

Das Timeless ist sehr wohl einhändig zu öffnen, einmal über die hervorstehende Klingenrampe, als auch über die recht breite Klinge selbst.
Das Prinzip mit der Rampe ist übrigens beim Exskelimoor ebenso.
Das hat den großen Vorteil, dass kein Öffnungsloch oder Pin das Gesamtbild stört.
Zudem wird eine kliene Steckscheide zum Tragen in der Hosentasche mitgeliefert, wobei ich dafür klar das Etui "Balin" von Chamenos bevorzuge:
http://www.messerforum.net/showthread.php?t=84273

Hier zur Veranschaulichung:
http://www.youtube.com/watch?v=9k5n7xC8wu4&feature=related

Das Timeless kannst Du übrigen recht "günstig" in Italien selbst bekommen, zudem in Konfigurationen, die ich noch bei keinem heimischen Händler gesehen habe, z.B. in Holz ohne Backen, oder mit glatten Titanbacken:
http://www.coltellerialagona.it/shop/search.php?mode=search
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.