Kleines Fixed für die Brotzeit

broihuhn

Mitglied
hallo miteinander,

heute möchte ich euch ein kleines fixed vorstellen, das ich für meinen edc-bedarf gemacht habe. Das finish ist dementsprechend, mal sagen etwas grob gehalten. ich kenne mich nämlich, wenn ich solch einem teil ein superschönes finish verpasse, liegt es nur in der vitrine rum. soll es aber nicht, sondern wurst brot und käse soll es schnippeln.

hier nun die beschreibung zu dem teil.

klinge rwl 34, 2,6mm stark und 22mm hoch, länge 90mm davon 82mm scharf.
griff aus schön gezeichnetem cocobolo-holz.
applikationen aus ms58.
gewicht 54 gramm.

viele grüße uwe
 

Anhänge

  • MD000966.JPG
    MD000966.JPG
    95,2 KB · Aufrufe: 254
  • MD000969.JPG
    MD000969.JPG
    77,2 KB · Aufrufe: 245
  • MD000970.JPG
    MD000970.JPG
    80,5 KB · Aufrufe: 166
  • MD000972.JPG
    MD000972.JPG
    83,2 KB · Aufrufe: 147
  • MD000973.JPG
    MD000973.JPG
    77,6 KB · Aufrufe: 148
  • MD000978.JPG
    MD000978.JPG
    102,2 KB · Aufrufe: 115
  • MD000979.JPG
    MD000979.JPG
    101,3 KB · Aufrufe: 113

schoene-messer

Mitglied
Servus Uwe,

ganz ehrlich, ein so schönes Messer hätte auf jeden Fall ein ordentliches Klingenfinish verdient:argw:

Viele Grüße

Erich
 

natto

Mitglied
Der Schwung des Klingenrückens wird durch den Schwung des Grifffes gebrochen, eine eigenwillige und starke Form. Dazu eine ganz leicht konkave Klinge zum über den Daumen schneiden, die aber auch auf einem Brett funktioniert. Beim Bild mit dem Messerrücken dachte ich schon: Oh nein, nicht schon wieder so ein Brecher! Tja, falsch geraten. Das Teil hat zum robusten Schneiden ideale 2,6mm Rückenstärke und ein Gewicht von nur 54g. Das gefällt mir, irgendwie ist das Liebe auf den zweite Blick.

liebe Grüße, natto