Kleines Brotzeitmesser

Droppoint

Mitglied
Passend für den Urlaub hatte ich mir ein kleines Messerchen gebastelt. Es ist jetzt schon einige Zeit in Gebrauch, deshalb sieht es nicht mehr ganz taufrisch aus.
Da es aber ganz ordentlich geworden ist - zumindest in meinen Augen, wollte ich es doch noch vorstellen.

Die Klinge ist aus wildem Damast, 9,5 cm lang und knapp 3mm stark an der Wurzel. Der Griff ist getapert. Das Griffmaterial ist sehr altes Elfenbein das im Gebrauch schon sehr schön nachgedunkelt ist.

Danke fürs Schauen.

Gruß

Uli
 

Anhänge

  • DSC_1036.jpg
    DSC_1036.jpg
    84,4 KB · Aufrufe: 406
  • DSC_1037.jpg
    DSC_1037.jpg
    83,3 KB · Aufrufe: 297
  • DSC_1038.jpg
    DSC_1038.jpg
    76,1 KB · Aufrufe: 268

Headshrinker

Premium Mitglied
Wenn es das ist, was ich auf dem Treffen im Mai in den Fingern hatte, dann erinnere ich mich an einen sauber gefertigten kleinen Schnitter, der wesentlich besser in der Hand liegt, als die Form ahnen lässt. Hübsches Teil! :super: Vor allem gefällt mir die durchgehende Rundung der Schneide.

Auf dem letzten Bild wirkt es nach hinten stärker getapered :)glgl:) als nach vorn. :cool:
 

gmo

Mitglied
Hallo Uli,

ein sehr schönes Messer hast Du da gemacht. :super: Lädt so richtig zum Gebrauchen ein.

Grüße
Gerd
 

Droppoint

Mitglied
Danke für die Blumen. Der Bauch ist nur für die Optik, erfüllt also keinen besonderen Zweck. Das gibt einen netten Schwung, finde ich.

Gruß

Uli
 

ChristophR

Mitglied
Hallo Uli,

Das Messer lädt direkt ein Brotzeit zu machen :D

Mir gefällts super, der Damast mit der durchgehend gerundeten Schneide , der getaperte Erl und natürlich der feine Griff...echt gelungen.

Grüsse Christoph
 

Flaming-Moe

Mitglied
Gefällt mir richtig gut. Auch die Klingenform, die irgendwie an ein Blatt erinnert.

Das ist die Art Messer, die ich meiner Frau nicht zeigen darf, sonst will sie auch "genau so eins". :)
 

micha

Mitglied
hi uli

schönes schlankes messer geworden und wie immer hast du den richtigen materialmix getroffen.
gruss, micha