Kleiner Mammutjäger

Eckhard

Mitglied
Hallo, hab mal ein bißchen experimentiert :steirer:

Klinge RWL 34, geätzt.
Backen A.C. Metsala
Griffschalen : Mammut
Motiv gezeichnet von Dana Schmoll

6297718atl.jpg


6297719rjd.jpg


6297720qce.jpg


6297721tzk.jpg


6297722jya.jpg
 

Wulfher

Mitglied
Moin
Es sind 30-35000 Jahre alt Pfeilspitzen bekannt,Mammuts sind in Europa vor 10-15000 Jahren Augestorben(Klugscheiß Modus aus) ein Bogen bei
solchem Großwild bei der Dicken Wolle zu Benutzen wäre mehr als Unsinnig.

Gruß Wulfher
 
Das ist vor allem erstmal ein richtig schicker Folder!!!

Und mit Schnick-Schnack rennst du bei mir offenen Tore ein! Immer toll, wenn mal jemand neue Wege geht, auch wenn die nicht immer den Massengeschmack treffen.

Vor mir aus hätte auch noch ein Geländewagen mit drauf sein können...

Nils

P.S. Die blaue Babydecke macht mir aber immernoch Augenaua...
 

gmo

Mitglied
Hallo Eckhard,

ein Folder mit einer wunderbaren Linie ist dir da gelungen. :super: Vielleicht kannst Du noch eine oder zwei größere Aufnahmen der Klinge nachreichen. Die Motive hätte ich mir gerne näher angesehen.

Grüße
Gerd
 

stephan

Mitglied
Hallo Eckhard,
für mich ist das der schönste Folder den ich von dir gesehen hab.
Die Linie, das Material und und vorallem das keine Öffnungshilfe
wie ein Pin oder schlimmer ein Nagelhieb daran sind.
Die Klinge find ich auch top, wie schon gesagt erzähl mal wie du das ätzt.
Grüsse
 

Ace

Mitglied
Also, ich bin eigentlich gar kein Fan von Knochen, Horn o.ä. als Griffmaterial...




...aber diesen Folder finde ich wirklich absolut Spitze!
Eine geniale Idee mit dem Motiv auf der Klinge, perfekte Verarbeitung, einfach schön!
Respekt! :super:


Beste Grüße
Ace
 

pgj

Mitglied
Hallo Eckhard,
sehr sehr schönes Messer. Auch das Motiv auf der Klinge ist wirklich super schön gelungen. Da leuchten bei mir als Bogenschütze die Augen.
Danke für die Bilder.
Peter (pgj)
 

Juergen

Mitglied
Hallo Eckhard,

ein wirklich toller Folder. Super Materialien und eine klasse Ätzung. Auch der Künstlerin ein großes Lob.

Wenn ich es auf den Bildern richtig sehe, ist das Motiv erhaben. Es würde mich schon interessieren, ob hier die Phototechnik zum Einsatz gekommen ist oder das Motiv direkt auf die Klinge gemalt worden ist. In jedem Fall Respekt, da die Ätzung auf beiden Seiten erfolgt ist.

Jürgen
 

Eckhard

Mitglied
Danke Euch für Lob und Kritik :)

Das Motiv erhebt nicht den Anspruch Geschichtlich korrekt zu sein,
das es falsch ist wird aber auch nicht zu beweisen sein.

Das Motiv wurde einfach mit Lack aufgetragen und die Klinge danach
geätzt. Es waren allerdings mehrere Durchgänge nötig.
Wie gesagt ein Experiment.

Nils : die blaue Decke ist ein Kissenbezug :D
Wulfher : Wie Du siehst, ein gaanz kleines Mammut und ein sehr großer
Bogen

6302077lbk.jpg


6302078aqf.jpg
 

Erka

Mitglied
Schön, wirklich sehr schön, und ganz was Besonderes :super:
Ob die Mammuts jetzt wirklich aufgrund Jäger mit Pfeil und Bogen ausgestorben sind, ist mir bei der gelungenen Klinge egal ;)

Grüße
Rainer
 

gmo

Mitglied
Hallo Eckhard,

vielen Dank für die Fotos von der Klinge. Echt Klasse gemacht. Auch von mir ein Kompliment an die Künstlerin. :super: Sowas solltet ihr öfter machen.

Gerd
 

leielekt

Mitglied
Hallo Eckhard,
tolle Idee und saubere Arbeit. Das wäre doch auch mal was für die Senffraktion! Und ob das Fell nun dick oder der Bogen zu groß spielt keine Rolle. Es ist stimmig.