Kleine Wolfmaster ?

Nidan

Mitglied
Hallo,

ich hab auf der HP von Wolf Borger was von einer kleinen Ausführung der Wolfmaster gelesen.

Kennt einer von euch den Bandschleifer und kann mir was drüber sagen und weiß jemand was er kosten soll ?
 

Leonardo75

Mitglied
Link

Hallo Nidan!

Ich habe auf der Homepage von Wolf Borger nichts von einem kleinen Wolfmaster gefunden. Vielleicht kannst Du den Link angeben.

Gruß Leo.
 
Hier ist der Link

Hier ist der Link zum kleinen Bruder des Wolfmasters. Sieht ein bischen "zusammengestöpselt" aus. Der Preis ist mit 595 EUR angegeben.
 

Leonardo75

Mitglied
Eigenbau

Hallo Atari!

Der Bandschleifer wirkt wirklich ein wenig simpel, aber für die Messerzwecke reicht er wahrscheinlich aus. Ich glaube, sowas kann man sich auch einfach selber bauen. Für den kleinen hätte ich ehrlich gesagt eher einen 230V Motor in stärkerer Ausführung genommen, da er ja wahrscheinlich die Hobbymessermacher ansprechen soll, oder die, die Mobil sein wollen.
In dem Buch "50$ Knife Shop" wird auch der Eigenbau eines Bandschleifers mit einfachen Mitteln erklärt. Wenn ich mal Zeit habe und endlich zu einem Schrottplatz gelange, der Abends noch nicht zu hat (bzw. wenn ich mal in den Ferien unterwegs bin), dann werde ich das mal ausprobieren.

Viele Grüße sendet Dir Leonhard Ullrich.
 
G

gast

Gast
"zusammengestöpselt"....lass das bloss den Wolfgang Borger nicht hören!!!!!

Die Wolfmaster sind alle sehr clever aufgebaut. Durch die Systembauweise mit den verschraubbaren Schienen etc. kann man sicher recht einfach und preiswert bauen, aber daraus resultiert auch ein für die Kleinserie sehr guter Preis. Wer einmal selber gebaut hat, kann das besser beurteilen.

Der Eigenbau ist für den, der etwas Zugang zu einer mechanischen Werkstatt mit Drehbank hat, sicher auch kein unüberwindliches Problem. Wenn Interesse besteht kann ich ja mal meinen Eigenbau beschreiben und veröffentlichen. Allerdings auch der war nicht ganz billig.

Hier kurz die Daten meines Bandschleifers:

- 380 V, 0,75 KW Motor mit FU Preis ca. 250 Euro
- Antriebsrad selber gedreht, Material Alu Schrott
- Kontaktrad 250 mm Breite 50 Preis ca. 130 Euro
- Nabe und Welle selber angefertigt, aus der Schrottkiste
- Flachschleifvorsatz selber angeferigt, dazu eine Kontaktrolle
50 mm, Preis ca. 50 Euro, Welle selber gedreht, ebenso zweite Rolle aus Nylon incl. Welle
- Vorsatz for kleine Radien mit auswechselbaren Rollen, ca. 30 Euro
- dann hätten wir bis dahin etwa für 40 Euro Kugellager verbaut
- dazu kommt der Motorschutzschalter und Not-Aus, den ich schon hatte
- diverse Bleche, Flachstahl, und 4 kt-Rohr in VA
- Kleinmaterial etc.

In Summe schätze ich die Kiste auf etwa 550 Euro Materialkosten, die ich durch reichlich Beziehungen und vorhandenes Material etwas kleiner halten konnte.


Das Ergebnis ist allerdings ein Bandschleifer mit 200 cm Bändern in wirklicher Top Qualität, den man leicht bauen kann...auf Wunsch folgen ein paar Bildchen. Wenn das Bauen Teil der Freude ist lohnt es sich, sonst bietet der Markt sicher Möglichkeiten besser dran zu kommen.

So long

Volker
 

Leonardo75

Mitglied
Original geschrieben von o.technikus

Das Ergebnis ist allerdings ein Bandschleifer mit 200 cm Bändern in wirklicher Top Qualität, den man leicht bauen kann...auf Wunsch folgen ein paar Bildchen.

Hallo Volker!

Der Wunsch ist da und sicher nicht nur bei mir!

Hast Du denn auch noch Bilder aus der Entstehungsphase?

Gruß Leo.
 
G

gast

Gast
Hi Leo,

leider nein...aber ich denke man erkennt schon was...muß nur gutes Wetter abwarten und dann etwas die Digitale werkeln lassen, ausserdem habe ich schon mal angefangen zu zeichnen. Der Mix aus Bild und Skizze sollte reichen...

kann aber noch was dauern, da ich derzeit etwas zu viel um die Ohren habe.

Bis dann

Volker