KLEINE SCHRAUBEN

Jobal

Mitglied
Hi Wolfgang,

ich weiß nicht ob Dir das hilft, aber teste mal den Link: http://www.camcar.textron.com/NewHTML/techdata.html#TP
(unter Dimensional Specifications gucken)

Die haben Umrechnungsdaten für Torx Schraubenköpfe.

Gruß Jobal


PS: Wenn Du Umrechnungsdaten für inch auf metric suchst, schau mal im Web auf canadischen Websites, da ist meistens beides angegeben, da dort beide Systeme gebräuchlich sind.

------------------
************************
Si vis pacem para bellum
************************
 

Wolfgang Dell

Mitglied
Hallo, Jobal, mit der Umrechnung an sich hapert es nicht, das macht mein Taschenrechner. Danke für den Tipp, scheint eine Spitze Seite zu sein. Vielleicht finde ich dort den Schlüssel zu den Schrauben. Ich habe Probleme mit den Bezeichnungen: 4-40 und so weiter, konnte das auch noch nicht mit der angegebenen Seite lösen, muß mich noch tiefer einlesen, aber vielen Dank erst mal.
Gruß
Wolfgang

Halt Halt!! da fällt mir noch was ein, ich kann kein Latein, aber ist das nicht der Spruch von dem auch die "Para Bellum" herkommt??? Gelle, wußte ich's doch!
Tschau

[Dieser Beitrag wurde von Wolfgang Dell am 28.11.2000 editiert.]
 

pitter

Forumsbetreiber
Teammitglied
<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial">Zitat:</font><HR>Original erstellt von Wolfgang Dell:
Halt Halt!! da fällt mir noch was ein, ich kann kein Latein, aber ist das nicht der Spruch von dem auch die "Para Bellum" herkommt??? Gelle, wußte ich's doch!
Tschau
[/quote]

Wenn Du Frieden willst, bereite (dich auf den) Krieg vor. Flavius, 4.Jh. vor Christus. So wurde das im roemischen Kaiserreich auch gehandhabt. Half aber nix, ging im 4.Jh. nach Christus unter ;-)

SCNR
Pitter
 

Jobal

Mitglied
Hey pitter,

alter Lateiner was? (In pugna este ambo ignis et glaciis, ;-))

"Wenn Du den Frieden willst, rüste für den Krieg", heißts etwas freier übersetzt. Grundlage fürs Cal. 9mm Para.

Steckt auch heute noch viel Wahres drin.

Gruß Jobal

PS: Ach ja, Wolfgang habe leider nix passendes mehr zu den Schrauben gefunden. Ich suche morgen nochmal.



------------------
************************
Si vis pacem para bellum
************************
 

Defender01

Mitglied
Hallo,
Du solltest mal versuchen, an ganz großen Flughäfen die Werkstätten der größeren Airlines zu kontakten. Dort wird sehr viel mit Torx in TI und Sonderwerkstoffen gearbeitet.
Soltest Du dort nicht weiterkommen, so habe ich hier bei uns einen Händler, der ausschließlich Edelstähle, sowie TI und Aluschrauben vertreibt.
Dann mir bitte eine mail senden.

Bei 1mm TI-Blech Bedarf, kannste mich ruhig ansprechen. Davon habe ich z.Zt. jede Menge im Keller.
Weiterhin 4mm und 11,8X0,89 mm Rohr.

Gruß, Defender 01

------------------
Be prepared -allways,anywhere,anytime-
 

Wolfgang Dell

Mitglied
Hallo Ihr da, speziell Kevin, da ich nicht mehr finden kann wo über die kleinen Schrauben gesprochen wurde...nun denn hier meine versprochene Antwort:
Am Sonntag war ich auf der Hobby-Elektronik in Stuttgart. Dort fand ich den Schraubenlieferanten den ich früher für meine Flugzeug- und Automodelle in Anspruch genommen habe. Er hat viele Schrauben, aber Torx, so klein wie für Taschenmesser nicht, kann aber ab 500 St. gefertigt werden, nun aber der Haken, angeblich kann nach DIN nicht garantiert werden, daß das "Loch" in der Mitte sitzt!!
Seine Adresdse: Dieter Knupfer; Hölderlinstr. 2; 71229 Leonberg, 07152-21610
Nun denn, ich jedenfalls werde die Schrauben bei meinem amerikanischen Kollegen
Ron B.Johnson bestellen. Da passt alles perfekt, die Schrauben sind Spitze!!
R.B. Johnson; I.B.S. International; P.O.Box #11; Clearwater, MN 55320 USA
Phone/FAx: 001-320-556-6128.
Sagt ihm einen Gruß von mir, wenn Ihr ihn kontaktet!
So, nun eine Frage ganz speziell an Dich Kevin, ich hoffe Du kannst mir helfen (oder jemand dar es ließt)wie funktioniert das denn mit den AMI-Schräubchen?? Wie groß, d.h. Durchmesser haben die Schrauben in mm??
4-40, 2-56, 1-72, 0-80 = 1,6 gemessen.
Ich finde keine Umrechnung oder so was, danke im voraus.
Also, falls jemand doch noch eine Adresse eines deutschen Herstellers findet, speziell für TORX, bitte melden.
Gruß
Wolfgang
 

Kevin Wilkins

Moderator Forum Kevin Wilkins
Hi Wolfgang,

ich habe leider keine Ahnung wie groß die USA-Schrauben. Es muß aber möglich, daß Hr. Johnson das wiesst? Ich denke die beste - und vielleicht einzige Möglichkeit mm Schrauben zu bekommen wäre die selber machen zu lassen. Ich kenne eine Firma Nähe Berlin, die haben automatische Schrauben Herstellungsmachinen, ich aber nicht bis wie klein die Machine geht...

------------------
www.wilkins-knives.com
www.wilkins.de
 

Wolfgang Dell

Mitglied
Hi an Alle, danke für die Tipps. Hatte ich also doch recht mit der )mm Para!! Muß ja wohl, als alter (im wahrsten Sinne des Wortes) Schütze! Man muß also kein LATEINER sein um manches zu verstehen.
Schrauben selbst machen zu lassen ist teuer!
Da habe ich schon die entsprechenden Kontakte geknüpft, ist mir auch zu aufwendig für die 10 Taschenmesser die ich baue. Also, d.H. Bestellung bei R.B. Johnson und vorher nachmessen lassen, er kann sicher auch in mm messen ! Aber wie erwähnt, wissen würde ich es trotzdem gerne was die am. Bezeichnungen bedeuten.
Also CU
Wolfgang
 

Wolfgang Dell

Mitglied
Hi, Ray, endlich höre ich auch mal wieder etwas von dir. Ich glaub du bist schon auf dem richtigen weg, die ziffer vor dem strich weißt auf das gewinde hin (x-xx) und die ziffern danach den durchmesser, aber welchen, darum geht es. Aber ich habe vor etwa 10 minuten an Thomas Haslinger in Canada gemailt, vielleicht kann der helfen. Wenn nicht dann faxe ich an R.B. Johnson, der soll seine Schrauben mal messen und in Zukunft in seinem prospekt auch mm angeben. Sowieso wird es langsam zeit daß man über dem großen teich merkt, daß wir hier die maße angeben (LOL)!!!
Gruß
Wolfgang
 

Anhänge

  • M4_Holster (3).jpg
    M4_Holster (3).jpg
    168,5 KB · Aufrufe: 8
  • M4_Holster (2).jpg
    M4_Holster (2).jpg
    244,4 KB · Aufrufe: 8
  • M4_Holster (4).jpg
    M4_Holster (4).jpg
    149,7 KB · Aufrufe: 10
  • M7_Choil (2).jpg
    M7_Choil (2).jpg
    146,5 KB · Aufrufe: 9
  • M7_Choil (1).jpg
    M7_Choil (1).jpg
    151,9 KB · Aufrufe: 10

Armin II

Mitglied
Ich kapier eh nicht wie ein normaler Mensch mit grössen wie 9/32, 3/16 oder 13/256 und ähnlichem rechnen kann.....
cwm3.gif
 

Anhänge

  • P1040678.JPG
    P1040678.JPG
    347,7 KB · Aufrufe: 10
  • P1040679.JPG
    P1040679.JPG
    365,4 KB · Aufrufe: 7
  • P1040680.JPG
    P1040680.JPG
    341,1 KB · Aufrufe: 7
  • P1040681.JPG
    P1040681.JPG
    354,9 KB · Aufrufe: 7
  • P1040683.JPG
    P1040683.JPG
    288,8 KB · Aufrufe: 7
  • P1040684.JPG
    P1040684.JPG
    311,3 KB · Aufrufe: 7
  • P1040685.JPG
    P1040685.JPG
    368,9 KB · Aufrufe: 7
  • P1040686.JPG
    P1040686.JPG
    352,9 KB · Aufrufe: 7
  • P1040690.JPG
    P1040690.JPG
    319,9 KB · Aufrufe: 8
  • P1040660.JPG
    P1040660.JPG
    307,1 KB · Aufrufe: 8
  • P1040661.JPG
    P1040661.JPG
    317,2 KB · Aufrufe: 8
  • P1040662.JPG
    P1040662.JPG
    278,7 KB · Aufrufe: 9
  • P1040667.JPG
    P1040667.JPG
    384,2 KB · Aufrufe: 8
  • P1040668.JPG
    P1040668.JPG
    358,8 KB · Aufrufe: 7
  • P1040671.JPG
    P1040671.JPG
    380,6 KB · Aufrufe: 9
  • P1040673.JPG
    P1040673.JPG
    376,7 KB · Aufrufe: 8
  • P1040674.JPG
    P1040674.JPG
    347,1 KB · Aufrufe: 7
  • P1040675.JPG
    P1040675.JPG
    373,3 KB · Aufrufe: 8
  • P1040676.JPG
    P1040676.JPG
    365,8 KB · Aufrufe: 7

Anhänge

  • HT1_Ruecken.jpg
    HT1_Ruecken.jpg
    497,8 KB · Aufrufe: 8
  • HT1_Vergleich (1).jpg
    HT1_Vergleich (1).jpg
    272,2 KB · Aufrufe: 8
  • HT1_Vergleich (2).jpg
    HT1_Vergleich (2).jpg
    345,9 KB · Aufrufe: 7
  • HT1_Backspacer.jpg
    HT1_Backspacer.jpg
    280,8 KB · Aufrufe: 8
  • HT1_Flipper.jpg
    HT1_Flipper.jpg
    169,3 KB · Aufrufe: 8
  • HT1_geschlossen (1).jpg
    HT1_geschlossen (1).jpg
    495,1 KB · Aufrufe: 9
  • HT1_geschlossen (2).jpg
    HT1_geschlossen (2).jpg
    487,4 KB · Aufrufe: 7
  • HT1_Klingenstand.jpg
    HT1_Klingenstand.jpg
    184,4 KB · Aufrufe: 8
  • HT1_Liner.jpg
    HT1_Liner.jpg
    219,2 KB · Aufrufe: 8
  • HT1_Linerlock (1).jpg
    HT1_Linerlock (1).jpg
    287,2 KB · Aufrufe: 7
  • HT1_Linerlock (2).jpg
    HT1_Linerlock (2).jpg
    204,6 KB · Aufrufe: 7
  • HT1_Linerlock (3).jpg
    HT1_Linerlock (3).jpg
    260,6 KB · Aufrufe: 8
  • HT1_offen.jpg
    HT1_offen.jpg
    495,2 KB · Aufrufe: 9

Wolfgang Dell

Mitglied
Verdammt, warum dauert denn unser forum immer so lange bis ein punkt geöffnet ist??
Aber halt freunde, ich wollte nicht über unsere amerikaner diskutieren
EIN TEIL DER LÖSUNG KAM SOEBEN AUS CANADA via MAIL:
Thomas Haslinger hats gemessen:
# 0-80 Gewinde Durchmesser = 1,48mm
# 1-72 = 1,80mm
# 2-56 = 2.10mm
# 4-40 liegt noch nicht vor
Wie man sieht, nichts kann errechnet werden, man muß es einfach wissen. Kernlochbohrungen kann man ja nun selbst rausfinden.
Nochmals danke an alle die sich beteiligt haben, somit ist das thema fast abgeschlossen oder???
Gruß an euch alle
Wolfgang

Thomas hat auch noch gleich zwei adressen mitgeschickt: www.halperntitanium.com www.titanium-man.com
 

Ulrich Wolf

Mitglied
Hallo Wolfgang
zum Thema amerikanische Gewinde fällt mir auch noch etwas ein (etwas spät-aber besser wie nie)- amerikanische Gewindeangaben bestehen aus verschiedenen Angaben wobei nicht die Steigung,sondern die Gänge(Umdrehungen) pro inch Gewindelänge agegeben werden.Desweiteren enthält die Angabe eine Buchstabenanordnung die besagt um welche Gewindeform es sich handelt und hier vor steht eine Angabe für welchen Normbereich das Teil ist. Z.B.:
UNF - Feingewinde UNC - Standardgewinde
richtige Angabe wäre also z.B.:
0-80 UNF1/4-28
d.h. Normbereich 0-80
UNF = Feingewinde
1/4 zoll = Bolzendurchmesser
28 = 28 Gänge auf 25,4 mm
Wie es allerdings zu diesen Normbereichen (0-80,12-32,1-14)kommt entzieht sich meiner Kenntnis.
Bestimmten Bolzendurchmessern sind auch bestimmte Gänge zugeordnet z.B.
1/4zoll - UNC 20 - UNF 28
5/16zoll - UNC 18 - UNF 24
3/8 zoll - UNC 16 - UNF 24

Das war alles was ich über amerikanische Gewinde wußte,vielleicht kannst Du etwas davon gebrauchen.

Gruß Uli
 

eckesax

Mitglied
Ich versteh das Problem nicht. Wenn Wolfgangs Kollege als kleinsten Durchmesser
1,48 mm angibt und man metrische Schrauben mit 1,5 mm Durchmesser aus VA problemlos erwerben kann, warum dann den amerikanischen Käse mitmachen? Wem (bei 1,5 mm Gewinde) der 3mm kopf noch zu groß ist, der kann ihn doch etwas abdrehen. Bei einer 1,5er Innensechskantschraube hat man immerhin an den Ecken noch rund 0,7 mm "Fleisch". Und ein auf 2,5 mm verkleinerter Schraubenkopf dürfte doch auch für einen Gentlemans Folder klein genug sein, oder ?

------------------
Gruß

Ralph
 

Wolfgang Dell

Mitglied
Hallo Ralph, es geht vorwiegend um TORX-Schrauben und die gibt es bei uns in der größe nicht, wenn man sie bekommt wird nach DIN nicht garantiert, daß die bohrung in der mitte sitzt. Die amerikanischen schrauben sind aber absolut perfekt (diejenigen die ich bisher gesehen habe, auch die ALLEN-screw ist bei uns nicht so schön wie die der amerikaner, ferner bekommt man jede auch vergoldet, sieht stark aus.
Bis dann
Wolfgang
 

eckesax

Mitglied
ach soooo.....


Danke Wolfgang

------------------
Gruß

Ralph
 

Anhänge

  • Glasbrecher (Large).JPG
    Glasbrecher (Large).JPG
    441,6 KB · Aufrufe: 8
  • Klingenachse (Large).JPG
    Klingenachse (Large).JPG
    475,1 KB · Aufrufe: 9
  • Backlock_Feder (Large).JPG
    Backlock_Feder (Large).JPG
    436,7 KB · Aufrufe: 8
  • Griff (Large).jpg
    Griff (Large).jpg
    302,8 KB · Aufrufe: 8
  • Rücken (Large).JPG
    Rücken (Large).JPG
    301 KB · Aufrufe: 8
  • Vergleich (3) (Large).jpg
    Vergleich (3) (Large).jpg
    419,4 KB · Aufrufe: 8
  • Vergleich (2) (Large).jpg
    Vergleich (2) (Large).jpg
    481,4 KB · Aufrufe: 7
  • Vergleich (1) (Large).jpg
    Vergleich (1) (Large).jpg
    457,4 KB · Aufrufe: 10