Klarus MI X5

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Dischn

Premium Mitglied
Tester:
Dischn (Test, Messungen und Text), Grinsefalle (Fazit) und Zwick2 (Bilder, Textbearbeitung + Fazit)

1. Einleitung/Vorstellung

Getestet wird die Klarus MI X5 aus Edelstahl in China gebaut. Diese wurde vom deutschen Händler Schiermeier zur Verfügung gestellt.
Sie bietet 3 Helligkeiten und einen Strobemodus.
Das besondere an dieser Lampe ist die unglaubliche Größe (oder besser: Kleine :hmpf:). Diese Lampe ist die erste Schlüsselbundlampe die kaum größer als ein normaler Schlüssel ist und trotzdem gigantische 76 Lumen bringt.

Die Lampe:

Mini_Klarus_1.JPG


Größenvergleich mit Ultrafire C3 und ITP A3

IMG_5186.JPG


2. Funktionen, technische Spezifikation

Die Lampe bietet 3 Helligkeitsstufen mit folgenden Werten (Herstellerangabe).

Mid: 25 Lumen / 2.2 Stunden
Low: 2 Lumen / 26 Stunden
High: 76 Lumen / 40 Minuten
Strobe: 76 Lumen / 1.2 Stunden

Die Stufen Mid und Low werden über PWM erzeugt, dieses ist auch wahrnehmbar.
Verbaut ist eine Cree XP-E Led unbekannten Binnings.

Blick in den Reflektor

LED1.JPG


Die Farbe ist kaltweiß in richtung neutral.

- Gewicht 11g (ohne Batterie
- Länge 65,6mm
- max. Durchmesser am Lampenkopf 10,3mm
- Durchmesser am Batterierohr/Griffteil außen 9,2mm i


Die Stromversorgung erfolgt mit 1*AAAA Batterien oder Ni-Mh Akku.
Die Stromaufnahme an der Tailcap beträgt: 0,14; 0,01; 0,55 A (+/- ?)

3. Verarbeitung

Die Verarbeitung ist auf hohem Niveau. Das Gewinde läuft mit dem Messing Technikkörper geschmeidig und nicht zu leicht.

Gewinde am Kopf

Gewinde_Kopf.JPG


sauber gefertigte Öse

se.JPG


4. Bedienung, Ergonomie, UI

Die Klarus hat ein UI, welches durch festdrehen des Lampenkopfes geschalten wird. Entgegen der gängigen EDC Lampen wie Quark MiNi oder iTP A1-3 ist die Reihenfolge der Stufen: mid-low-high-strobe
Es gibt kein Memory sie startet immer von mid.
Ich fände es besser wenn die Lampe durch lockern des Kopfes eingeschalten wird. (Mag Solitaire, Liteflux LF4)

Die Lampe lässt sich unter Idealbedingungen leicht einschalten, klamme Finger oder Handschuhe erschweren die Bedienung deutlich.

5. Lichtverteilung

Die Lampe erzeugt durch den Miniaturreflektor natürlich einen sehr breitem Sidespill (ca. 40°) und großen Spot.
Die Helligkeit reicht fürs Heimleuchten und Raumerhellen in der Mid-Stufe locker aus, braucht man mehr hat man ja noch die Max Stufe.

Jetbeam Jet II EX V2 (max)

IMG_5152.JPG


ITP EOS A3 (max)

IMG_5153.JPG


Klarus Mi X5 (max)

IMG_5155.JPG


Leuchtstärke:
Trow: 260 lux/1m auf max



6. Lieferumfang

Der Lieferumfang ist überschaubar.
Neben der eigentlichen Lampe,einer dazugehörigen Batterie und einer Bedienungsanleitung befinden sich in einem kleinen Beutelchen noch ein kleiner Schlüsselring sowie mehrere winzige Gummiringe.

7. Preis/Leistung
Bei Schiermeier wird die Lampe für 59,90€ angeboten. In Anbetracht des Produktionsaufwandes ist der Preis angemessen.


8. Fazit, persönliche (!) Beurteilung

Dishn:
Wer eine funktionelle Schlüsselbundlampe möchte, kommt an der kleinen MI X5 wohl kaum vorbei. In dieser Sekton mein absoluter Favorit!
Zwick2:
Eine sehr formschöne,extrem kleine und erstaunlich helle Schlüsselbundlampe.
Der Start bei Mid entspricht dem früheren UI der ITP A3 EOS.
grinsefalle:
Die kleine Klarus ist ein echter Handschmeichler mit hoher Qualität. Für eine Schlüsselbundlampe bietet sie eine bemerkenswerte Helligkeit. Ein rundum gelungenes Produkt!
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.