Kiwami Schälmesser

gandalf22

Mitglied
Hallo,

zu meinem Messerset, das ich hier beschrieben habe

http://www.messerforum.net/showthread.php?t=101071

suchte ich ein ordentliches, aber nicht zu teures kleines Schälmesser, da sich keine der drei Klingen
zum "Herumfuhrwerken" in Fleisch oder hartem Gemüse eignet ;)

Ich wollte eines, das in etwa optisch zu den anderen Messern passt, also auf jeden Fall einen
Holzgriff besitzt. Nach einigem Suchen bin ich auf dieses hier gestoßen und habe es bestellt:

http://www.amazon.de/Kiwami-japanis...1_18?s=kitchen&ie=UTF8&qid=1312543647&sr=1-18

Gestern kam es an. Nach meinem ersten Eindruck ist das Kiwami sehr schön verarbeitet.
Die Stahlzwinge sitzt sehr fest und passgenau auf dem Holzgriff. Die rostfreie Klinge
mit Damastlagen ist etwas robuster als die Hayashis, genauso, wie ich es wollte. Die Schärfe
im Auslieferungszustand war sehr gut.

Natürlich musste es sofort einem Härtetest unterzogen werden und so habe ich dann gleich
einen Hokkaido-Kürbis damit "niedergemacht" :D
Das Kiwami hat sich dabei sehr gut geschlagen. Relativ mühelos ließ sich das Kürbisfleisch
damit von der harten Schale befreien. Dabei lag das Messer sehr gut in meiner Hand und das
Arbeiten war nicht sehr anstrengend.

Unterm Strich kann ich das Kiwami als relativ preisgünstige und gute Ergänzung zum Set
mit den Hayachi Hocho empfehlen.


Grüße

Gandalf
 
Zuletzt bearbeitet: