Kevin Wilkins Folder

pitter

Forumsbetreiber
Teammitglied
Das Teil kam heute an.

Klinge: 4mm BG42, 85mm lang, Bronzebuchsen, satiniert, Rücken Fileworks/poliert
Titanliner 2mm (Kevin was misst Du?)
Offener Rahmen, Liner mit Sonnenschliff
Liner sind heatblued oder anodisiert, Kevin?
Titanbacken, Mammut Elfenbein Schalen.

Janu was soll man viel sagen. Das Ding ist :super: Es liegt gut in der Hand, das Finish ist perfekt, der Schliff ist perfekt, das Design sticht heraus. Durch das Mammut mag es ein wenig verspielt aussehen, aber das Messer ist auf Stabilitaet gebaut. Da wackelt nix :), der Liner sitzt richtig, schon beim Anfassen hat man das Gefühl, da was solides in der Hand zu haben. Es ist halt leider nicht selbstverständlich, dass das bei einem teueren Messer immer so ist, darum erwähn ichs hier.

Zur Abwicklung. Da ich auch anderes erlebe, ist Messerkaufen bei Kevin eine Wohltat. Die Kommunikation stimmt einfach. Das Quatschen am Telefon und das Beantworten von mails kostet einfach Arbeitszeit. Aber ich habe den Eindruck, Kevin weiss genau, wie das funktioneiren sollte. Er will mein bestes, nämlich mein Geld, dafuer möchte ich auch jemanden auf der anderen Seite haben, der mal ne Antwort schreibt. Das kenne ich von manch anderem Messermacher auch ganz anders.

Wenn ich ueberhaupt etwas kritisches anzumerken habe, dann am Preis. 550EUR Einstieg und so wie oben 750EUR - da liegt man schon deutlich ueber vielen "boah, das ist ein Dingensbummens" Messern. Den "boah das ist ein Wilkins" Effekt, gibts halt bisher nicht. Wer also aktuell was fuers Image braucht, darf woanders zuschlagen. Die anderen wirds freuen, dann kann Kevin schneller liefern :)

Fazit: Kein Schnäppchen aber definitiv eine Kaufempfehlung. Wegen der Qualiatet und dem ganzen anderen drumrum.

Gruesse
Pitter
 

Anhänge

  • kevin_001.jpg
    kevin_001.jpg
    56,6 KB · Aufrufe: 597

Kevin Wilkins

Moderator Forum Kevin Wilkins
Hi Pitter, dann ich habe wohl doch gestern den Frachtpost hier in Berlin noch erwischt... ;-) übernacht nach Nürnberg ist doch schnell!

Ich freue mich das es dir gefällt, ich habe ein bischen hier in Berlin rum gezeigt und auch Micha Jankowsky war begeistert! Sowie sein Hund Rudi...

Was ich überklappmesserr-bauen erfahren habe, ist es gibt (mindestens) 2 Wege: Eins wo du den Drehachse ganz durch die Griffe hast, und wo die Schraube ist einfach so fest geschraubt, bis der Klinge sich regelt und fertig.

Zweite Weg, du baust alles auf genau Maß und dein Drehacshe ist festgescraubt. Nix mit Gewindekleber. Drehacshe ist auch gelagert mit ölgetränkten Sinterbronze Buchse, Teflon Scheiben sind ein Sonderanfetigung. Das ist auch ein Grund warum das Messer so solid und stabil funktioniert... es ist wie Peter Herbst sagte: von Anfang an mit soviel Precision versehen, wie ich es schaffen konnte... und auch ca. 30 Stunden Arbeit...

Ich hätte auch billigere Messer bauen können, oder welche Lehrstücke verkauft, wo ich weiss das die innen nicht ganz stimmen, ich habe mich aber dafür entschieden, die beste Klappmesser zu bauen, die ich bauen kann... ich denke, man wird der Preis schnell vergessen, und hoffe danach bleibt nur die Qualität... sag mir Bescheid!

Über die Jahren, ich habe viele Messer gehabt und habe feststellen müssen: less is more. Lieber ein gutes als zwei die fast gut sind, waren aber billiger, taugen aber nicht...

Auf jeden Fall, viel Spaß mit dem Messer, achte etwa auf den Ti Backen, da die Kratzer kriegen können... aber wenn ja, kann ich die immer neu galvanoziern... natürlich umsonst!

PS Liner ist alles Bad Galvanoziert... siehst du den Verlauf von Bronze bis Blau? Geil, wah?
 

sharky

Mitglied
SUPER TEIL !!

Da will man direkt anfangen auf eine neues Messer zu sparen !
(oder vielleicht die Schwiegermutter verpfänden ...)
 

pitter

Forumsbetreiber
Teammitglied
Original geschrieben von Kevin Wilkins
PS Liner ist alles Bad Galvanoziert... siehst du den Verlauf von Bronze bis Blau? Geil, wah?

Ja ziemlich geil :) Ich hatte das Ding schon zerlegt. Du hast recht. Das ist innen genauso sauber wie aussen. Supermesser, Superkevin :steirer:

Gruesse
Pitter
 

pick-up

Mitglied
man man man , momentan arbeitet kevin an meinem folder. wenn ich das hier alles lese dann kann ich es gar nicht abwarten:angst: :(
 

pitter

Forumsbetreiber
Teammitglied
Original geschrieben von pick-up
man man man , momentan arbeitet kevin an meinem folder. wenn ich das hier alles lese dann kann ich es gar nicht abwarten:angst: :(

Kannst mir ja noch ein Messerbastelset abkaufen, um die Zeit besser zu überbrücken :fack: Vielleicht wird das ja noch hübscher als Kevins Folder. Den kann dann gleich der nächste bekommen :irre:

Du weisst, ja, in der Ruhe liegt die Kraft hahahaha :)

Gruesse
Pitter
 

pick-up

Mitglied
Original geschrieben von pitter


Kannst mir ja noch ein Messerbastelset abkaufen, um die Zeit besser zu überbrücken :fack: Vielleicht wird das ja noch hübscher als Kevins Folder. Den kann dann gleich der nächste bekommen :irre:

Du weisst, ja, in der Ruhe liegt die Kraft hahahaha :)

Gruesse
Pitter

ich dachte du hast deine ganzen bausätze selber fertich gebaut als du auf kevins folder gewartet hast?:fack: :glgl:
 

WalterH

Mitglied
@pitter: Richtig schade, dass Du keinen Fehler dran findest. Wenn Du's naemlich nicht gewollt haettest, haett ich's fuer Dich entsorgt! :D

Glueckwunsch zu dem super-Messer!

@Kevin:
less is more. Lieber ein gutes als zwei die fast gut sind, waren aber billiger, taugen aber nicht...
Da stimm ich Dir an sich schon zu. Und ich glaub auch, dass Deine Messer jeden Cent wert sind, aber in der Preisklasse bin ich noch nicht. Da geh ich lieber noch Kompromisse ein und nehem ein "fast gutes", solange es nicht "ganz schlecht" ist :)

-Walter
 

Kevin Wilkins

Moderator Forum Kevin Wilkins
Hi Walter, ich meinte, dass ich der Meinung bin, es ist besser weniger aber dafür gute und gut überlegte Messer zu kaufen, als eine Sammlung nach der Menge... sicherlich gibt's super Messer für wenig Geld... z.B. Opinel! Oder viele Messerr von Spyderco haben eine prima Preis/Leistungsverhältnis... und andere Messerhersteller mit relativ niedrigen Preisen, bieten ein super Produkt an. Am Anfang - vor Jahren - hatte ich immer alles haben wollen, dabei viel Geld leider im Sand gesetzt... schade, dass ich in den spät 70er die Mäuse nicht abgedruckt habe und ein Loveless Messer gekauft... aber damals war mir $150 ein Vermögen ;-) OK Ok $150 ist immer noch mir ein Semi-Vermögen...