kennt wer www.traditionelle-events.de?

kababear

Mitglied
ein freund von mir hat bei obiger adresse einen anderthalbhänder bestellt und ich wollte mich mal erkundigen, wie die schaukämpfer hier im forum seine arbeiten einschätzen..
(okok ist nicht ganz uneigennützig. bin auch an dem einen oder anderen werk interessiert.. :) )

kaba
 

sharky

Mitglied
Habe zwar noch keine eigenen Erfahrungen mit der Firma, aber ich habe bisher nur gutes über das Preis-Leistungsverhältnis gehört. Ich hatte mal Mailkontakt mit Vajc, damals waren die Schwerter noch etwas günstiger. Offenbar haben Ihn seine Händler in D dazu genötigt, seine Preise etwas anzupassen da es damals noch so war, dass Du dieselben Schwerter bei ihm direkt etwas günstiger bekommen hast.
 
F

filosofem

Gast
Ich habe ein Schwert dieses Schmiedes (s. "Scharfe Sachen"). Das Teil hatte ich vor 2 Jahren über Kai Hobein von Selten-Handwerk bestellt. Ist ein Anderthalbhänder nach meinen Wüschen. Wurde allerdings etwas sorgfältiger verarbeitet und besser gehärtet als die üblichen Schwerter. Der Preis lag bei 700 DM. Das Teil ist absolut genial! Selbst üble Versuche im Wald hat das Schwert ohne Probleme überstanden! Man konnte auch sehr schön sehen wie elastische die Klinge ist. Sie ist viel biegsamer als man es von so einem Schwert erwarten würde. Fazit: sehr empfehlenswert!
 

Tierlieb

Mitglied
Traditionelle Events ist ein Zusammenschluß vom Hobein und vom Vajc.
Die beiden haben dazu noch eine Menge Handwerker in verschwiedenen Bereichen an der Hand.
Demtentsprechend unterschiedlich kann die Qualität sein.

Hobeins Schwerter taugen auf jeden Fall mehr als die meisten Schaukampfklingen und toppen somit auf jeden Fall Schwerter, die sonst aus dem Messermacher-Bereich kommen. Preis-Leistung okay, für jemanden, der gewohnt ist, teure Serienmesser zu kaufen, eher gut als nur okay.
Nur: Sowas gibt hin und wieder Ärger... gut gehärtete Schwerter schlagen nun mal Macken in normale, un- bis schlecht gehärtete Prügel. Habe mir jetzt letztens noch erklären lassen, daß man mein Paul Binz (ähnlich) gar für normalen Schaukampf einsezten dürfe, weil es ja die anderen Waffen beschädigt... *kopfschüttel*

Vajcs Rüstungen sind ebenfalls sehr schön. Einer meiner besten Freunde läßt sich dort gerade eine Rüstung anfertigen und was ich bisher gesehen habe, ist Oberklasse, vergleicht man es mit dem üblichen tschechischen Kram, Battleheat oder auch Hammerkunst, um mal die Mitbewerber zu nennen (fränkische Rüstkammer kann ich nichts zu sagen, da wechseln dauernd die Anbieter...). Diesen Grad der Qualität (geschnürlte Bördelungen als Beispiel) hat es für den Preis nicht, da müßte man schon ins Ausland zu Flechter (und der iss' zu bis nächstes Jahr und teurer).
Ich selbst war schon versucht, da einzukaufen, statt es selbst zu machen, denn: Der Preis stimmt. Zum Glück haben die "meinen" Maximiliansharnsich nicht so, wie ich ihn will...

Zum Kleinkram kann ich nichts sagen.

MfG, Tierlieb