kaspar/crawford professional

darley

Mitglied
Hi,

ich melde mich hier zum ersten mal, obwohl ich schon seit längerem mitlese -
was meine finanzen nachhaltig beeinträchtigt hat :D

ich hab einige crkt messer, die ich fürs geld alle ok finde.
mein apache II als edc ist eine kleine, handliche und scharfe sache!

jetzt suche ich ein größeres messer, mit möglichst breitem anwendungsspektrum -
also vom apfelschälen bis hausabreißen sollte alles drin sein
es sollte auch nicht zu brav aussehen.
amphibian und lcc sind nicht so mein ding
*bitte nicht hauen*

und der neulich angebotene buck strider folder ist mir doch ein wenig zuuu heavy.

hat schon mal jemand den neuen caspar/crawford professionell folder in der hand gehabt?? ist doch verdammt groß und kantig, oder?

alternative vorschläge, die nicht den finanziellen rahmen
(100-200 €)sprengen, werden ebenfalls dankend entgegengenommen.

bernd
 

Oskar

Mitglied
Bin hier auch neu und Spyderco Fan.
Darum:
Spyderco Chinook ca. 170 €
Spyderco Military auch 170 €
Spyderco Bob Lum Tanto etwas teurer
Spyderco Police etwas günstiger
oder
Spyderco Starmate (gibts aber seit kurzer Zeit nicht mehr)

Chinook, Military u. Starmate sind aus CPM-V440T und damit fast unkaputtbar was auch de Vorteil zu dem günstigeren AUS-6 und AUS-8 ist die hauptsächlich von CRKT verbaut werden.
 

Nidan

Mitglied
Hi darley,

also im Prinzip ganz easy : Zum Schneiden ein Military (oder MTs, aber die magst du ja net ;) )

Zum Hausabreißen : Busse, mit nem Folder wird das nix :D

Und zum Kinder erschrecken ein Large Vaquero von Cold Steel :teuflisch
 

findus

Mitglied
"Und zum Kinder erschrecken ein Large Vaquero von Cold Steel "
:staun: Wer will den sowas machen?

Aber zum Topic:
Da du ja einen EDC hast würde ich auch sagen, hol dir doch ein feststehendes Messer!
Schliesslich hat man sowas grosses eh nur für besondere Gelegenheiten (Bäumefällen, Biberburgen bauen, Urwalderkundungen, Abendgesellschaften:teuflisch ).
Das ist:
-stabil
-anders als ein Amphibian oder LCC
-praktisch
und es gibt eine grosse Streubreite von jagdlich über zivil bis taktisch.
Die Entscheidung ist bei Dir.
findus
 

darley

Mitglied
hi leute,

danke für die tipps,
nach euren vorschlägen und ausgiebigem surfen bei diversen messershops wird die qual der wahl immer größer :confused:

ich werd mal sehen, dass ich das ein oder andere mal in die hand bekomme.

thanks folks

bernd
 

Saschaman

Mitglied
Hallo Bernd,
da du anscheinend ein CRKT Fan bist ( was ja auch nicht schwer fällt:D ), schau dir doch mal die M 16 Reihe an.
Ich habe ein M 16-04, umgeschliffen auf Drop-Point.
Es ist ein sehr großes und robustes Messer, der Stahl ist gut und es wiegt ca 150 Gramm.
Kostet ca 80 €.
Dann gibt es ganz neu das Prowler. Ich habe es noch nicht in der Hand gehabt aber die Zutaten klingen gut.
4 mm Klinge aus A6 Stahl und einen 1,5 mm dicken Liner für 70 €.
Das hört sich doch gut an.

Alex
 

TacHead

Mitglied
Erst mal willkommen :)
Wenn Du Dich noch ein wenig geduldest, gibt es das Madd Maxx in einer production version von Camillus - ist allerdings eher zum Häuser abreissen als zum Äpfel schälen :cool:
Andere, etwas größere und stabile Messer: MT SOCOM :super: , Spyderco Chinook, MoD Dieter CQD Mk I (fetter Prügel :glgl: ), BM Pinnacle, REKAT Carnivore. Der CRKT KFF prof. gehört auch hier rein - die reguläre Version taugt mir persönlich allerdings besser.
Oder die richtig großen: REKAT Sifu :haemisch: , SOG PE2 und die TacOps-Teile. Die großen Cold Steel mag ich nicht besonders, sind aber auch mächtig prächtig - und dieser Wellenschliff :D
Und falls sich der Busse-Folder mal aus der Welt der Mythen im Hier und Jetzt materialisiert... Du siehst, das Tal der finanziellen Tränen ist lang und tief - aber Du bist ja in bester Gesellschaft :irre:

Viel Spaß bei der Auswahl,
Marko
 

Geist

Mitglied
@TacHead

Wie kannst du bei den richtig großen Dingern nur der Buck Strider vergessen...
twak.gif
:D

Ciao Geist
 

TacHead

Mitglied
@Geist: das läge mir fern ;) Bernd hat ihn allerdings in seinem ursprünglichen Post schon erwähnt und als "zuuu heavy" bezeichnet. Coole Smilies übrigens :D
Gruß,
Marko
 

darley

Mitglied
und noch mehr messer :confused:
das madd maxx kenn ich nicht, gibts vielleicht einen link?

das caspar professional werd ich mir mal anschauen.
dumme sache: der zytelgriff vom normalen mit der aus-8 klinge vom professional wäre klasse.

das s&w h.r.t. war mir auch aufgefallen, aber diese spitzen hörner am ende der klinge find ich nicht so gut.
auch das military ist sicher klasse, aber ich kann mich mit diesen löchern im messer einfach nicht so richtig anfreunden.

vielleicht mal eins backen:
etwas verlängerter griff vom mod trident mit ner 9 cm socom new grind klinge.

mal schauen, welcher folder es nun letztendlich wird.

bernd