Kampfmeißel DeLuxe – Strider 880

Geist

Mitglied
Ich habe von Kydex Wänää den Kampfmeißel DeLuxe – Strider 880 mit BG-42 Klinge - bekommen und bin beeindruckt. Das ist der massivste Folder den ich je in der Hand hatte (das Sifu ist zwar größer, aber nicht soooo massiv). Die Verarbeitung ist einfach nur TOP, der Klingengang ist butterweich, die Klinge läuft in Bronze-Scheiben, der Lock funkt ohne hakeln und sichert die Klinge absolut sicher. Die Platinen – und damit auch der Lock – sind aus 2.5mm Titan, die Abstandshalter sind aus Titan, der Daumenbolzen ist aus Titan, der Clip ist... nein nicht aus Titan ;) Die Griffschalen sind aus G10. Die Tanto-Klinge (eigentlich stehe ich nicht so auf Tanto, passt aber IMHO gut zum Strider!) bei diesem 880er ist aus BG-42, da es ein ´1st Production Run 1 of 500´ ist :D Die Klinge ist 4.8mm stark, eben MASSIV :D :D

880bg42-1.jpg

880bg42-2.jpg


Hier die Daten:
Blade length: 3.9" (99.06mm) - also ich messe 100mm!!!
Blade width: 1.23" *widest point* (31.24mm)
Blade thickness: 0.19" (4.83mm)
Handle thickness: 0.63" (16.00mm)
Handle width: 1.28" (32.51mm)
Handle length: 5.38" (136.65mm)
Weight: 7.4 oz. (210g)
The liners are titanium and measure out at 0.10" (2.54mm)

Ciao Geist
 
Zuletzt bearbeitet:
Original geschrieben von Geist
Ich habe von Kydex Wänää den Kampfmeißel DeLuxe – Strider 880 mit BG-42 Klinge - bekommen und bin beeindruckt. Das ist der massivste Folder den ich je in der Hand hatte (das Sifu ist zwar größer, aber nicht soooo massiv). Die Verarbeitung ist einfach nur TOP, der Klingengang ist butterweich, die Klinge läuft in Bronze-Scheiben, der Lock funkt ohne hakeln und sichert die Klinge absolut sicher. Die Platinen – und damit auch der Lock – sind aus 2.5mm Titan, die Abstandshalter sind aus Titan, der Daumenbolzen ist aus Titan, der Clip ist... nein nicht aus Titan ;) Die Griffschalen sind aus G10. Die Tanto-Klinge (eigentlich stehe ich nicht so auf Tanto, passt aber IMHO gut zum Strider!) bei diesem 880er ist aus BG-42, da es ein ´1st Production Run 1 of 500´ ist :D Die Klinge ist 4.8mm stark, eben MASSIV :D :D

Hier die Daten:
Blade length: 3.9" (99.06mm) - also ich messe 100mm!!!
Blade width: 1.23" *widest point* (31.24mm)
Blade thickness: 0.19" (4.83mm)
Handle thickness: 0.63" (16.00mm)
Handle width: 1.28" (32.51mm)
Handle length: 5.38" (136.65mm)
Weight: 7.4 oz. (210g)
The liners are titanium and measure out at 0.10" (2.54mm)

Ciao Geist

Hi Geist,
von Hesse zu Hesse, gibt's Bilder von diesem MassivGeilFolder?
Grüße
Thorsten
 

Geist

Mitglied
Re: Re: Kampfmeißel DeLuxe – Strider 880

Hi Thorsten

Ich habe jetzt mal schnell zwei Bilder vom Strider gemacht, Qualität ist nicht so gut, aber ich denke man kann sehen worauf es ankommt :hehe:

Ciao Geist
 

Sarge

Mitglied
Hi,Geist

Jessas, was ein Teil.

Wirst Du es denn auch testen? (auf seine belastbarkeit mein ich natürlich:D )
 
Zuletzt bearbeitet:

Geist

Mitglied
Wirst Du es denn auch testen? (auf seine belastbarkeit mein ich natürlich:D )
Also einen mehrfach harten Spinewhack Test hat der Lock des Striders ohne mucken überstanden, nur die armen Holzplatte sieht ein wenig mitgenommen aus :D

Ciao Geist
 
Re: Re: Re: Kampfmeißel DeLuxe – Strider 880

Original geschrieben von Geist
Hi Thorsten

Ich habe jetzt mal schnell zwei Bilder vom Strider gemacht, Qualität ist nicht so gut, aber ich denke man kann sehen worauf es ankommt :hehe:

Ciao Geist

Hi Geist,
so kann ich mir jetzt ein Bild von Deinem Folder machen. Der sieht wirklich solige aus. Bin schon gespannt, wenn Dein Bericht auch bezüglich der Usebility kommt.
Grüße
Thorsten
 

Geist

Mitglied
So hier ein Bild der maß Kydexyscheide mit Tek Lok von Kydex Wänää, ist SCHWEINEGEIL :D

880bg42-kydex.jpg


Sorry für die schlechte Bildqualität, aber bei den x cm macht die Tiefenschärfe von meinem Scanner schlapp.

Ciao Geist
 
sorry, daß ich hier schleichwerbung mache, aber so ein messer in ATS 34 incl. kydex habe ich hier auch noch herrenlos rumliegen.... siehe verkaufsforum!
 

Geist

Mitglied
Original geschrieben von ModifiedTanto
sorry, daß ich hier schleichwerbung mache, aber so ein messer in ATS 34 incl. kydex habe ich hier auch noch herrenlos rumliegen.... siehe verkaufsforum!
Ist ok Modi und ich kann es nur auch noch mal sagen: oben lesen, das Strider ist wirklich klasse verarbeitet und Material überall satt, da gibt es kein Klingenspiel, da wackelt nix, auch nicht der Clip :D

Nur wenige Folder haben mich so begeistert wie das Strider und wer auf große massive Folder steht wird beim Strider auf keinen Fall enttäuscht sein!

Ciao Geist
 

Odin

Mitglied
Das einzigste was mich an dem messer nerven würde ist in dem fall noch nicht mal die tantoform sondern die schärfe der vorderen schneide. Ich hatte einige strider in der hand und überall waren die spitzen dermaßen stumpf. Gut mag beabsichtig sein aber praxiswert??
Ansonsten kann ich die gute verarbeitung bestätigen:)
 

Geist

Mitglied
Hi Odin

Das einzigste was mich an dem messer nerven würde ist in dem fall noch nicht mal die tantoform sondern die schärfe der vorderen schneide. Ich hatte einige strider in der hand und überall waren die spitzen dermaßen stumpf. Gut mag beabsichtig sein aber praxiswert??Ansonsten kann ich die gute verarbeitung bestätigen:)
Jo, die sekundär Schneide der US Tanto-Spitze vom Strider kann man nicht scharf nennen. Das liegt an dem recht stumpfen Winkel der Schneide. Mit ein wenig arbeit könnte man sich einen andern Schneidewinkel reinschleifen! Ich hatte auch schon dran gedacht, aber mit dem Spyderco Sharpmaker kann man IHMO auf dem kurzen Stück der sekundär Schneide den Winkel nicht so exakt halten und dann braucht man elend lange.

Ich habe schon mal überlegt ob ich mir nicht noch ein Lansky hole, zum umarbeiten von Schneidewinkel bei Messern...

Ciao Geist
 
das ist aber durchaus so beabsichtigt, um die spitze nicht zu schwächen. schneiden soll ma(n) mit der hauptschneide und die ist sauscharf. das messer ist halt nicht zum briefe aufmachen geeignet...;)