KAMFT LIVE ONLINE

Prestutnik12

Mitglied
Hallo zusammen

Wo ist der Unterschied zwischen Bild und Ton? Der eine Punkt ist in § 201a „Verletzung des höchstpersönlichen Lebensbereichs durch Bildaufnahmen“ geregelt, Ton wird unter §201 behandelt. Aber darin geht es jeweils um geschützte private Lebensbereiche.

Generell ist es ja so, dass bei öffentlichen Veranstaltungen journalistische Berichterstattung erlaubt ist. Da macht der KAMFT keinen Unterschied zum Endspiel der Fussball-WM. Öffentlich ist öffentlich.

Nur mal ganz ehrlich: Muss es denn sein? Muss ich als Besucher denn überall damit rechnen, gefilmt und tonmäßig aufgezeichnet zu werden? Darf ich meine dummen Fragen in Zukunft nicht mehr stellen, ohne dass es die ganze Welt erfahren kann? Darf ich meinen Gesprächspartner auf einer Messe künftig nicht mehr mit Namen ansprechen, aus Sorge, ich und die Webcam könnten so in Kombination sein Persönlichkeitsrecht verletzen?

Ist natürlich auch eine Geschmacksfrage: Mir persönlich wäre es lieber, diese ganzen Multimedia-Dokumentationen blieben außen vor. Wer hinfahren will, fährt hin – wer nicht dort war, hat es halt leider verpasst.

Beste Grüße
Stefan