Jockl Greiss mit Walroßkiefer

Droppoint

Mitglied
Hallo,

gleich mal etwas schönes zum neuen Jahr. Ich hatte beim Griffmaterial eigentlich an fossiles Walrosselfenbein gedacht. Da die Preise für das Material allerdings schon an das Überirdische grenzen, hat Jockl ein Stück fossilen Walroßkiefers verwendet und ich bin damit mehr als zufrieden. Der Knochen hat eine tolle Färbung und Struktur.

Die Klinge ist knapp 10cm lang und das ganze passt wie angegossen in meine Hand.

Entschuldigt bitte die schlechte Bilderqualität. Wen der Schnee draußen weg ist, wird es wieder besser ;-)

Danke fürs Schauen
 

Anhänge

  • DSC_0106.jpg
    DSC_0106.jpg
    56,6 KB · Aufrufe: 448
  • DSC_0108.jpg
    DSC_0108.jpg
    46,8 KB · Aufrufe: 430
  • DSC_0112.jpg
    DSC_0112.jpg
    50,9 KB · Aufrufe: 444

echtscharf

Mitglied
Hallo,

tolles Messer! Das Walross-Elfenbein sieht Klasse aus. :super:

Glückwunsch zu dem schönen scharfen Stück.

Gruß aus Witten!
 

Dizzy

Mitglied
Hallo Uli,
na was soll man da schon großartig sagen ausser daß das Messer mal wieder überragend gut aussieht. Schön das Jockl seine neuen Runen jetzt auf die rechte Messerseite verbannt hat und somit die alte , frühere Rune wieder alleine steht. Beide auf der linken Seite untereinander sah nicht so gut aus. Wolltest Du die hintere Griffverjüngung die auf den Bildern rüberkommt an dem Messer so haben?

Dizzy
 

Droppoint

Mitglied
Ja, ich wollte eins im nordischen Stil. Der verjüngte Griff liegt sehr gut in der Hand, zumindest beim Rumspielen.

Gruß

Uli