Jim Burke Rockstar

bodoubles

Mitglied
Heute gab es Folderzuwachs!

Klinge CPM154/ 80mm scharf/ 3,5mm stark
Griff Titan/ 113mm lang/ max. 34mm breit/ 11mm dick
Gesamt 195mm OAL

Hierzu vielen Dank an "Torsten"!
Wie schon angekündigt, hier nun die Review:

„Ein schönes Stück Titan hab ich mir da ins Haus geholt“ [/size]:thumbup:
Das war mein erster Gedanke als ich die Pappschachtel auf und die Luftpolsterfolie ausgewickelt hatte.
Auch ganz interessant der erste Eindruck einer Nichtmesserfetischistin (meiner Freundin):
„Das sieht ja technisch aus!“

Jim Burke Rockstar, ein wunderschönes Messer.
Solide Titangriffschalen von Rund 3 mm Stärke und eine 3,5 mm dicke CPM154 Klinge die von Herrn Burke höchstpersönlich abgezogen wurde.
Das diese Klinge wirklich scharf ist sei nur am Rande erwähnt. (rasiert)
Bei meinem Model handelt es sich um die Variante 1, die Var. 2 hat rautenförmige Fräsungen ist sonnst aber identisch.
Die gesamte Verarbeitung ist oberste Schublade. Oft verglichen mit einem Sebenza, kommt es meiner
Ansicht nach nicht 100%-ig an die Detailversessenheit eines Herrn Reeves heran.
Ich würde mal sagen so 97% sind es tatsächlich.

Dies schmälert jedoch meine Freude in keinster Weise!
Der Liner verriegelt sauber im vorderen Drittel und die Haptik und Optik der Gesamtkonstruktion überzeugen
auf ganzer Linie! Ein echt solides Teil, was mit seinen knappen 145g durchaus eine EDC-taugliche Figur macht.
Dieser ist es auch zu verdanken, dass das Messer hervorragen in der Hand liegt.

Der optisch, gewöhnungsbedürftige Clip erweisst sich in der Praxis als recht praktikabel.
Es gibt bereits eine weitere, schmalere Clipvariante die man bei Burke-Knives bestellen kann.
Ein Wehrmutstropfen stellt die fehlende Möglichkeit des Tip-Up tragens dar.
Hierdurch ist es das erste Messer welches ich in der linken Hosentasche zu tragen pflege.

Die Klinge hat eine sehr gebrauchstüchtige Form und erledigt sämtliche Arbeiten mit bravur.
Ich traue dem Messer aufgrund der soliden Erscheinung ordentliche Reserven zu.
Da ich meine Messer grundsätzlich nicht zweckentfremde/ missbrauche kann ich hierzu aber wenig sagen.
Die Klinge ist perfekt gecentered und hat weder Spiel in Längs- noch Querachse.

Das Rockstar verfügt über keinen konventionellen Stoppin sondern arritiert durch einen in der Schale gleitenden Stift,
der in der Endposition von Framelock gesichert wird.
Die Lockausfräsung hat für meinen Geschmack noch genug „Futter“ und wirkt sehr stabil.
Ein beherzter Daumendruck löst den Liner und die Klinge gleitet fast wie kugelgelagert um die Achse.
Der Klingengang ist wirklich sehr sauber - ich liebe es das Teil zu bespielen.
Die Klinge ist Teflonwasher gelagert, Broze wär schöner, funktioniert aber so auch hervorragend.

Ich hab einen G10-Backspacer in schwarz, als Sonderoption gibt’s das Teil neuerdings auch CNC-machined in Titan!
Mal sehen ob es das nachzuorden gibt – schaut megageil aus...

Das Stonewashedfinish verzeiht einiges und reduziert die Zahl sichtbarer Kratzer erheblich.
Klinge und Schalen tragen gleichermaßen diese schöne Optik.

Die gesamte Konstruktion ist Torx-10-verschraubt und lässt sich bei Bedarf einwandfrei auseinander nehmen.
Für den derzeitigen Neupreis (rund 250€) wird es meiner Meinung nach recht schwer, einen gleichwertigen Folder zu bekommen.

Fazit: Von mir eine klare Kaufempfehlung
– Meins geb ich nicht mehr her! ;)

Pro: Titanframelock; sehr sauber gearbeitet; toller Stahl, gutes Preisleistungsverhältnis
Kontra: Clip nur Tip-down... tja mehr fällt mir nicht ein...

Viele Grüße, Ben

Und jetzt Bilder:

nge8hyyf.jpg


5qs8ueqe.jpg


soync5m3.jpg


43dxq4xg.jpg


oak6q98l.jpg


u24jorg7.jpg


uiud7hre.jpg


--
 

Anvil1971

Mitglied
Hi Bodoubles,

vielen Dank für Dein Review - aufgrund dessen ich gleich wieder Geld ausgeben musste :glgl:.

Ich hab mir ergänzend noch ein paar Videos im Web angeschaut und das Teil auch soeben bestellt. Natürlich bin ich (oh Wunder) schon ziemlich heiss drauf. :lechz:

Die von Dir beschriebene Variante mit Titan Backspacer habe ich allerdings nur in den USA und auch nur in zwei Shops finden können. Sieht wirklich erste Sahne aus.

Hast Du schon in Erfahrung bringen können, ob man den Spacer als Ersatzteil ordern kann? Auf der Website von Jim Burke habe ich hierzu nix gefunden. Ansonsten schreib ich Ihm einfach mal eine Email wenn Du noch nichts unternommen hast.

Greetz´ und viel Spaß mit Deinem Rockstar,

Anvil1971