Japanisches Gemüse Messer

wired

Mitglied
Hallo zusammen,

Ich fange am besten mit meiner bestehenden "Sammlung" an.

Ein Santoku mit 15 cm Schneidelänge, sowie
ein Honba-Zuke (http://www.messerkontor.eu/KOCHMESS...-Kamo-to-Kenyo-mit-Honba-Zuke-210mm::723.html)

kann ich bereits mein eigen nennen.

Da ich mit dem Messer von Sirou Kamo extrem zufrieden bin hätte ich gerne wieder etwas nicht rostfreies, handgeschmiededes. Leider ist diesmal das Portemonnaie nicht ganz so großzügig und ich muss mich mit einem Budget von 40-100€ begnügen. (+/- natürlich, falls es etwas deutlich besseres für ein paar TEuro mehr gibt)

Meine ersten Ideen wären:


http://www.messerkontor.eu/KOCHMESSER-FORMEN/NakiriUsuba/TONTENKAN-Kuro-Mini-Nakiri-120mm::1900.html

http://www.messerkontor.eu/HANDGEFERTIGT-AUS-JAPAN/TonTenKan/TONTENKAN-Kawa-muki::981.html


Das Messer soll zum schälen von Obst/Gemüse (Zwiebeln etc...) genutzt werden, sprich bitte nicht zu groß, schön handlich.etc..

Momentan nutze ich dafür : http://img1.classistatic.com/cps/bln/110724/284r3/8546cm2_23.jpeg diesen fürchterlichen schinken :jammer:

gerne hätte ich etwas in dieser Richtung, nur eben in einer anderen Qualitätsstufe.

schießt einfach mal los, wenn euch spontan etwas dazu einfällt. Liebe Grüß

wired
 

wired

Mitglied
Also ich muss mich nochmal etwas korregieren:

Ein breites Santoku, wird wohl nicht das richtige sein. Da die meisten Japanischen Messer einen relativ breiten Körper (Klinge) haben muss ich mich wohl von dem Gedanken verabschieden... .

Grüße
 

Sanji

Mitglied
Ein gutes schlankes Schälmesser als Ergänzung zu einem Santoku wäre z.B. ein kurzes Tosa-Yanagiba von Zakuri; das ZY 135 oder -evtl. handlicher- das ZY 90.
Gibts da: http://www.tosa-hocho.de/feedback.htm
Ist deutlich rustikaler und etwas dickere Klingenstäke als dein Sirou Kamo; die Schneidlage ist aber auch sehr gut gehärtet.
 

gandalf22

Mitglied
Hallo,

als Schälmesser habe ich dieses hier erstanden:

Kiwami Schälmesser Damast 9,7 cm Klinge
schreibt bei Links bitte immer dazu, um was es geht, - Gruß chamenos
Das ist von sehr ordentlicher Qualität, die Schärfe hält auch bei sehr heftigem Gebrauch
lange und es ist gut wieder nachzuschärfen. Auch der Preis stimmt :)


Grüße

Gandalf
 

wired

Mitglied
Hi,

das herder K1 sagt mir wirklich am meisten zu. Habe heute bei einem Freund mit einem japanischen Gemüsemesser gearbeitet und irgendwie ist das ganze nur zum schälen doch etwas unhandlich.

Vielleicht kommt ja gleich auch noch der passende Sparschäler mit dazu ;D

Danke für eure Hilfe !!

Viele Grüße

wired