Jagdmesser von Bill Burke

Andreas

Mitglied
Bill_Burke1_3.jpg

Nein, nicht noch ein Fowler :D
Diesmal ist es eins von Bill Burke! :super:
Klinge: 52100, 8,9cm
Griff: Schafhorn, Handschutz aus Messing
Gesamtlänge 19,3cm
 

fria

Mitglied
merkt man doch gleich dass das nicht vom fowler sein kann - sieht ja gut verarbeitet aus das messer:haemisch: :haemisch: :steirer:
 

HankEr

Super Moderator
Auch sehr schön (höhre nicht weiter auf die unwissenden) und es muß ja nicht immer Fowler sein. Eine Frage allerdings. Was ist das für eine Mulde (?) im vorderen Drittel des Griffes? Für einen Linkshänder könnte es für die Fingerkuppen sein, aber bei einem Rechtshänder :confused: Ist das Bild spiegelverkehrt oder bist Du gar Linkshänder?

Scheide wirst Du Dir ja sicher eh' selber noch eine machen, nehme ich an, da die gezeigte etwas suboptimal verarbeitet wirkt.
 

dcjs

Mitglied
Original geschrieben von HankEr
Scheide wirst Du Dir ja sicher eh' selber noch eine machen, nehme ich an, da die gezeigte etwas suboptimal verarbeitet wirkt.


ein geiler euphemismus das :super:

obwohl das ganze messer wie gesagt etwas "suboptimal" aussieht:p
 

Andreas

Mitglied
@hanker: die "beule" hat imho keine besondere bedeutung. ist eben natur-material, da kann so was vorkommen.
 

Floppi

Mitglied
Andreas, Du solltest mal mit Deinem Postboten reden. Es ist nicht gut, wenn über die Pakete immer noch 'n LKW fährt, bevor Du die bekommst. :fack:
Ich muss zugeben: Auch wenn die Teile ziemlich krumm aussehen, liegen die doch beängstigend gut in der Hand...

Wie ist eigentlich bei Burke die Verarbeitungsqualität im Vergleich zu Fowler? (Preis/Leistungseinschätzung würde mich auch interessieren.)
 

Haudegen

Mitglied
wie auch immer, deinen geschmacksstil haste ja offensichtlich gefunden.:argw:

mehr mut zur lücke/nische :irre:,.........
 

Andreas

Mitglied
@floppi: verarbeitung ist klasse. diese "knorpeligen" hörner sind nun mal ein naturmaterial. ich glaube die wachsen nicht gerade.
preislich liegt ein messer von bill bei ca. der hälfte für ein vergleichbares messer von ed fowler (man bezahlt eben auch den namen :D )
von der verarbeitung nehmen sich die beiden messer nicht viel. bill poliert allerdings das horn noch. lederscheide ist bei ed besser.
ich brings beim nächsten treffen in hannover mit. dann kannst du die beiden mal vergleichen.
 

Nidan

Mitglied
Also ich find auch es sieht wie ein Fowler aus ! Nicht häßlich, aber halt meine alte Kritik, zu schmale Klinge für den Griff.