Jagdmesser mit Knochensäge

xxa

Mitglied
Hallo @All,
ich darf euch mein jüngstes Werk vorstellen :D
Material: SB1 (jeder hat seinen Lieblingsklingenstahl das ist eben meiner)
Schneidenlänge: 120 mm
Gesamtlänge: 240 mm
Gewicht: 190 Gramm

Da ja Bilder mehr als Tausend Worte sagen lege ich einige bei

SCL11.jpg

SCL12.jpg

SCL13.jpg
 
G

gast

Gast
Gefällt mir ausgezeichnet!
Wie hast du denn den Schliff der "Knochensäge" hinbekommen?

Gruß
 

xxa

Mitglied
Hallo ihr beiden!

Wie hast du denn den Schliff der "Knochensäge" hinbekommen?
Vor dem härten mit einer normalen Dreikantfeile und nach dem härten mit einer Diamantdreikantfeile.

Ich hätte der Klinge ein feineres Finish gegeben,
Das hätte ich früher auch sicher feiner gemacht, nur mache ich es nicht mehr mit der Hand sondern mit einem Naßbandschleifer :D
 

11lein

Mitglied
Servus XXA,

schönes Messer, dass Du da gemacht hast.

In welche Richtung arbeitet die Säge? Wie ich vermute auf Stoss?
Wenn ja, dann hätte ich Angst, trotz des Parierelements in die Klinge zu rutschen, wenn es mal einhakt.

Grüße aus IN

11lein
 
Hallo Franz,

Tolles Messer, schaut gut aus. Ich hätte allerdings auch Bedenken beim Sägen, dass der Fingerschutz nicht groß genug ist, zumal beim versorgen von Wild die Hände voll mit Schweiß, also rutschig sind.
Wie schaut die Messerscheide für das Baby aus?

Gruß
Rolf
 

HöKri

Mitglied
Hallo Franz!

Dein Messer gefällt mir ausgesprochen gut :super:. Vorallem der Schliff der Klinge. Welchen Bandschleifer benutzt du?

Schöne Grüße aus der Steiermark,
HöKri
 

xxa

Mitglied
Hallo 11lein,
In welche Richtung arbeitet die Säge? Wie ich vermute auf Stoss?
JA, hast Du richtig gesehen!

Wenn ja, dann hätte ich Angst, trotz des Parierelements in die Klinge zu rutschen, wenn es mal einhakt.
Das würde sicher schmerzhaft wenn das hoffentlich dem Jäger nicht passiert der das so unbedingt gewollt hat!

Hallo Rolf,
Wie schaut die Messerscheide für das Baby aus?
Ist in Arbeit und soll meine erste aus Kydex werden.

Hallo HöKri,
Vorallem der Schliff der Klinge. Welchen Bandschleifer benutzt du?
Für den Nassschliff einen Diamantfriedl und für trocken einen Grit. Muss sagen, dass ich mit beiden SEHR Zufrieden bin :super:
 

enrico

Mitglied
Scheide aus Kydex? Wie löst Du da die "Unterbringung" der Säge - die würde ja jedesmal beim Reinstecken etwas vom Kydex runterraspeln ..?:confused:

Gruß, C.
 

xxa

Mitglied
Hallo enrico,
Wie löst Du da die "Unterbringung" der Säge - die würde ja jedesmal beim Reinstecken etwas vom Kydex runterraspeln
Mit mehr Luft auf der Rückseite so dass die Klinge erst in der Endlage fixiert wird.
 

HöKri

Mitglied
Danke Franz für die Info.

Bin auch grad am überlegen ob ich mir einen Grit anschaffen soll. Anscheinend leistet er wirklich gute Arbeit :)

Schöne Grüße!
 

loner

Mitglied
Rot sieht zwar schick aus, aber wäre nicht so mein Ding.

Zu deinem Messer hätte ein Digital-Desert-Camo besser gepasst, meiner Meinung nach.
 
Hallo Franz,

meiner Meinung nach passt die Scheide nicht so gut zu dem tollen Messer, ich glaube eine Lederscheide würde besser passen. Eine Frau schaut in Lederstiefeln auch besser aus als in Gummistiefeln.

Gruß
Rolf
 

murphy

Mitglied
Sagen wir mal so,
die Scheide finde ich ganz pfiffig
und das Messer gefällt mir sehr gut :super:

Die Kombination aber ist jetzt so gar nicht meins...

Gruß Murphy
 

Braten

Mitglied
... ist halt wie alles --->> Geschmackssache.

.. aber vielleicht wollte es der Kunde ja so, die Farbe spricht auf jeden Fall dafür daß das Messer mit Scheide am Waldboden besser gesehen werden kann.

Insgesamt echt tolle Arbeit, vor allem fasziniert mich die Anbringung der Säge
 

xxa

Mitglied
Hallo Braten,
.. aber vielleicht wollte es der Kunde ja so, die Farbe spricht auf jeden Fall dafür daß das Messer mit Scheide am Waldboden besser gesehen werden kann.
Zu all diesen Punkten sage ich nur: 100% Zustimmung! Da diese Messer für die Jagd gemacht ist das Kydex und nicht Leder.

@ Rolf!
Ja eine Frau in Lederstiefel sieht toll aus kommt nur darauf an wie hoch sie sind oder ob nicht doch High-Heel besser zum Kleid passen = Geschmackssache :haemisch:
 

kb2436

Mitglied
Das Messer sieht gut aus ,ist aber mit der Säge nicht praktisch für die Jagd.Die Säge müsste bis fast in die Spitze des Messers reichen,sonst sticht man beim Aufbrechen immer in den Enddarm.