ist Ballistol für jap. Stähle geeignet?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

higonokami

Mitglied
Hallo zusammen,

vor einiger zeit habe ich mir ein jap. higonokami angeschaft und es eine zeit lang mit ballistol eingeölt wenn ich es nicht grade benutzte.Dann habe ich im gespräch mit einem jäger erfahren, dass ballistol für jap. stähle nicht geeignet sei da diese stahlarten recht offenporig sein und das das öl sozusagen wie von einem schwamm eingesogen würde und somit den stahl schädigen würde :argw:(die klinge besteht aus dreilagenstahl mit blauem papierstahl als kern)
Nun wollte ich mal bei fachleuten rat suchen und fragen ob das stimmt.
Bin über jeden tipp dankbar.
 

goldmull

Mitglied
AW: ist ballistol für jap. stähle geeignet?

Hallo, Du brauchst Dir keine Sorgen zu machen, das Öl ist auch dafür bestens geeignet.
 

WernerPe

Mitglied
AW: ist ballistol für jap. stähle geeignet?

Hallo,

du wirst jetzt wahrscheinlich von "letzter Dreck" bis "Wundermittel" alles lesen können.

Wenn du bis jetzt nichts dramatisch negatives feststellen konntest benutze es doch einfach weiter. Regelmässig gereinigt und neu eingeölt wird Ballistol genau das mit dem Stahl machen was es soll, nämlich vor Rost schützen (auf Buntmetallen oder Griffwicklung hat es eh nichts verloren). Wenn du Angst bekommst wegen dem Öl nimm Kamelienöl (z.B. www.mehr-als-werkzeug.de nach Kamalienöl suchen). Wenn du viel Geld übrig hast nimm jap. Nelkenöl, das ist traditionell und du kannst auch spirituelle Rituale beim ölen zelebrieren ;-)
Wichtig ist, egal was du nimmst, regelmässiges Reinigen und frisches Einölen.

Grüße, WP

PS: auch wenn der Stahl "offenporiger" sein soll, was soll das Öl denn genau damit anstellen? (ernst gemeinte Frage!)
 

higonokami

Mitglied
AW: ist ballistol für jap. stähle geeignet?

danke für eure antworten

der jäger war selbst sammler von jap .katana schwertern und hat halt gemeint,dass der stahl weicher werden würde weil er das öl einsaugt:confused:
 

Spydi

Mitglied
AW: ist ballistol für jap. stähle geeignet?

Wenn du viel Geld übrig hast nimm jap. Nelkenöl, das ist traditionell und du kannst auch spirituelle Rituale beim ölen zelebrieren ;-)

Die Schwertpflegesets mit Nekenöl ist die billige Alternative wenn ich nicht irre. Ich meine Rosenöl wäre das traditionelle Öl.
 

Blacky

Mitglied
AW: ist ballistol für jap. stähle geeignet?

der jäger war selbst sammler von jap .katana schwertern und hat halt gemeint,dass der stahl weicher werden würde weil er das öl einsaugt:confused:

Unfug!
Stahl wird sicher nicht weicher, und einen so "offenporigen" Stahl musst du mir auch erstmal zeigen.

Japanischer Stahl, der für Katana benutzt wird, ist auch nur Stahl. Hier in Europa werden für Messer zig Legierungen benutzt, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten, und denen schadet das Öl allen nicht. Stahl ist nun mal Stahl, wenn es um Öl geht ;)
Das Balistol sollte aber trotzdem nicht an Messingteile kommen, da es diese stark verfärben kann, soweit ich mich erinnere. Das liegt aber an der "Mischung", denn es ist kein "reines Öl".
 
AW: ist ballistol für jap. stähle geeignet?

Ballistol hat an Messern/Waffen absolut nix zu suchen! Ich hab Läufe gesehen die regelrecht von Ballistol zerfressen waren. Bei nicht rostträgen Stählen wird das auch irgendwann passieren. Also... Finger weg von Ballistol!
 

sanjuro

Mitglied
.......der Jäger war selbst Sammler von jap. KATANA-Schwertern und hat halt gemeint, dass der Stahl weicher werden würde, weil er das Öl einsaugt......
Da habe ich herzhaft lachen müssen! Ich habe mir sogleich das Geräusch vorzustellen versucht, welches der Stahl beim Schlürfen des Öls macht. Offenbar werden dadurch ganz andere Sachen weich....

@ spydi: Die Schwertpflegesets mit Nekenöl (ist) sind die billige Alternative, wenn ich nicht irre. Ich meine, Rosenöl wäre das traditionelle Öl....

Das Zeug heißt 'Nelkenöl', und Du irrst. Meist ist es teurer, obschon es zum größten Teil aus dünnflüssigem Paraffin besteht.

Und Rosenöl wurde früher (zumeist in Bulgarien) für die Parfumindustrie gewonnen (das echte, welches tropfenweise berechnet wurde!).

Ansonsten mal unter Ballistol in der Suchfunktion schauen - darüber wurde bereits viel gefragt und geschrieben.

Gruß

sanjuro
 

Spydi

Mitglied
AW: ist ballistol für jap. stähle geeignet?

Hallo sanjuro ich will dir das gerne glauben, aber die teuren Sets sind mit jap. Rosenöl. Zumindest die mir im Netz unter gekommen sind. :confused:
Gibts dazu eine Lektüre die besagt welches Öl traditionell genommen wurde? Ich habe dazu leider nichts gefunden.
Privat nehme ich das preiswerte jap. Kamelienöl, was absolut ausreicht. Allerdings würde mich die Frage nach dem Traditionellen schon interessieren. :)
 

Schlosser

Mitglied
AW: ist ballistol für jap. stähle geeignet?

Ballistol hat an Messern/Waffen absolut nix zu suchen! Ich hab Läufe gesehen die regelrecht von Ballistol zerfressen waren. Bei nicht rostträgen Stählen wird das auch irgendwann passieren. Also... Finger weg von Ballistol!
Größeren Blödsinn habe ich in diesem Forum noch nicht gelesen !!!

Ich muß mich ergänzend korrigieren. Das hier
...Dann habe ich im gespräch mit einem jäger erfahren, dass ballistol für jap. stähle nicht geeignet sei da diese stahlarten recht offenporig sein und das das öl sozusagen wie von einem schwamm eingesogen würde und somit den stahl schädigen würde :argw:...
ist mindestens genauso blödsinnig.

Leute, wir reden hier von Stahl!
 
Zuletzt bearbeitet:

Tamer

Mitglied
AW: ist ballistol für jap. stähle geeignet?

Moin

@Nafetshtor ;so ein Blödsinn habe ich auch nocht nicht gelesen gehört, Ballistol gibt es seit Jahrzehnten und wird Tradionell zur Waffenpflege Benutzt.Ballistol ist ein Pflanzliches Mittel wie soll es den Stahl angreifen es ist kein Salzsäure :steirer:.

@higonokami

Du must mir einen Offenporigen Stahl estmal zeigen/nennen hab mich herzhaft amüsiert.


Gruß Tamer
 
Zuletzt bearbeitet:

ombre3000

Mitglied
AW: ist ballistol für jap. stähle geeignet?

Ballistol hat an Messern/Waffen absolut nix zu suchen! Ich hab Läufe gesehen die regelrecht von Ballistol zerfressen waren. Bei nicht rostträgen Stählen wird das auch irgendwann passieren. Also... Finger weg von Ballistol!

Wie soll Ballistol Stahl zerfressen? Dann kann ich es ja ab jetzt zum ätzen nehmen!!:haemisch:
In meiner Familie sind fast alle Männer Jäger und alle benutzen Ballistol. Hab aber noch keinen beschädigten Stahl gesehen! Vieleicht war etwas anderes die Ursache?

Gruß

Andre´
 

dirkb

Super Moderator
AW: ist ballistol für jap. stähle geeignet?

So Leute, Puls und Blutdruck runterfahren und langsam zu normalem Tonfall zurückkehren.

@nafetshtor: Ich glaube ja vieles. Aber wenn du zu einem seit Jahrzehnten für die Waffenpflege verwendeten Mittel behauptest:
Ich hab Läufe gesehen die regelrecht von Ballistol zerfressen waren.
musst du schon mehr bieten als eine vollkommen unbelegte Behauptung (z. B. Fotos, Materialprüfungen, Untersuchungen zur Wirkweise von Ballistol).

@higonokami: Um die Schärfe rauszunehmen: Ich befürchte, du bist dem berühmten Dr. J. Ägerlatein aufgesessen. Oder der Jägersmann selbst hatte schon Probleme ...

Der Jägersmann pflegt Platte und Stahl
stets mit Ballistol als erster Wahl.
Nun strahlen herrlich Stahl und Platte,
doch es ist leider Schluss mit Latte.
 
Zuletzt bearbeitet:

sanjuro

Mitglied
Ist Ballistol für jap. Stähle geeignet?

.....ich will dir das gerne glauben, aber die teuren Sets sind mit jap. Rosenöl. Zumindest die mir im Netz unter gekommen sind.
Gibts dazu eine Lektüre, die besagt, welches Öl traditionell genommen wurde? Ich habe dazu leider nichts gefunden.......
Nicht selten wird Ware im Netz verkauft, von der die Verkäufer (und deren Kunden) absolut keine Ahnung haben. Motto: Nelken oder Rosen? Egal, Blume ist Blume!
Eine verlässliche Informationsquelle sind die Händler nicht, zumindest nicht jene, die mit neuen (chinesischen) Säbeln handeln.

Über dieses Thema kann man jedenfalls nicht ernsthaft diskutieren.

Und ja, es gibt reichlich Literatur dazu: Mal unter Suchfunktion hier im Forum schauen (oder z.B. unter NIHONTO MESSAGE BOARD), das Thema ist nun wirklich nicht neu.

Gruß

sanjuro
 
G

gast

Gast
AW: ist ballistol für jap. stähle geeignet?

Die Klinge wird weicher durch das Öl weil es einzieht, und vermutlich kross wenn ich sie danach frittiere :irre:
Im Ernst
Nelkenöl ist der Klassiker : Früher hat man Kamelie mit Nelke gepanscht heute wird Nelke mit Parafin oder stink normalen Petroleum vermsicht. ( Sonst stinkt das Schwert halt wie eine Tankstelle ).
Ich glaube jedes normale Maschinenrostschützöl taugt dünn aufgetragen etwas.
Es ist nicht tradtionell, aber das liegt einfach daran das die Japaner sehr wenige bis gar keine Ölquellen hatten....
Moderne nugui gab´s auch nicht, trotzdem werden die selbst von strengen Nihontopuristen benutzt.
Also wo wär da das Problem ????
 
AW: ist ballistol für jap. stähle geeignet?

Die Läufe die ich gesehen habe, waren zerfressen. Wobei es doch bewiesen ist, das Ballistol sauer ist? Hat mein Waffenhändler da wirklich so stuss erzählt? Ich benutze es trotzdem nicht...
 

maidn

Mitglied
AW: ist ballistol für jap. stähle geeignet?

Ja hat er.
Ballistol wird seit dem 20. Jahrhundert zur Waffenpflege benutzt.
Außerdem hat Ballistol einen PH Wert von ca. 8 bis maximal 8,5.

Nur zur Info, 7 ist Neutral..... Darunter! wird es sauer!
 
AW: ist ballistol für jap. stähle geeignet?

Hab mich jetzt nochmal informiert. Das Problem ist scheinbar nicht das Ballistol selbst, sondern die Tatsache das es Wasser zieht. Dies allerdings erst nach einiger Zeit. Bei regelmäßiger Pflege also kein Problem, zum Einlagern ist es ungeeignet. Deshalb ist das mit den korrodierten Läufen gewesen: Einmal mit Ballistol eingeschmiert, Jahre stehen lassen und nix dran gemacht.

Mein Fehler, Entschuldigung!
 

dirkb

Super Moderator
AW: ist ballistol für jap. stähle geeignet?

Hab mich jetzt nochmal informiert.

Schade, dass du uns deiner unnachahmlichen Quelle nicht teilhaftig werden lässt. Jetzt hast du eine neue Behauptung hingeschrieben, weiterhin ohne jeglichen Beleg und offensichtlich im Widerspruch zu dem, was viele Waffen- und Messerbenutzer hier und in anderen Threads geäußert haben.
 

higonokami

Mitglied
AW: ist ballistol für jap. stähle geeignet?

hat denn jemand schon erfahrungen mit higonokamis gemacht weil er selbst eins hat. Denn ich hab gehört, dass ballistol messing angreift und das heft eines higo. ist ein gefaltetes messing blech von 1mm dicke.Also würde doch das ballistol, wenn ich das gewinde einöle, das messing heft beschädigen?
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.