Interessantes zu Masurbirke

heiko häß

Mitglied
Hallo Kollegen
Hier möchte ich Euch eine Interessante Seite zum Thema Masurbirke zeigen: Masurbjörk
Leider ist diese Seite auf schwedisch aber ich denke das alleine schon die Bilder sehr interessant sind. Ich war kürzlich bei Bengt-Ellis Pettersson zu Besuch und durfte die vielen unterschiedlichen Arten der Masurbirke sehen :hehe:
Bengt-Ellis setzt sich hier in Schweden sehr stark für den Anbau von Masurbirke ein , vieleicht möchte es ja auch mal jemand in Deutschland versuchen diese Baumart anzupflanzen. Ich habe mein Exemplar bereits ;)
 

Anhänge

  • Masur.jpg
    Masur.jpg
    110,4 KB · Aufrufe: 240
  • Masur1.jpg
    Masur1.jpg
    51,9 KB · Aufrufe: 230

Eisenbrenner

Mitglied
Vielen Dank,
sehr interessant. Habe mich schon öfters gefragt, was den Maserwuchs ausmacht, und ob es eine eigene Birkenart ist, bzw. wie so große Mengen davon geliefert werden können. Das ist jetzt alles beantwortet ;-)
Was ich allerdings davor nicht wuste, ist das das Maserwachstum erblich ist, und das man sogar solche Bäume kaufen/selbst veredeln kann.

Wenn der Google übersetzter nicht nur immer soo schlecht im Finnisch übersetzen wäre ...

Grüße,
Eisenbrenner
 

Matthias

Mitglied
Hallo zusammen,

hochinteressant! Die einzige Info zu Maserbirke bestand meinerseits bisher darin, dass diese nur nördlich des Polarkreises wächst, sowie in Sizilien.
Das widerspricht sich doch eigentlich, oder. Bin dankbar für die Infos und werde den Beitrag bei Gelegenheit studieren.

Beste Grüße,
Matthias
 

GeHaWe

Mitglied
Prima,

Da werde ich mir doch auch gleich mal 5,6 Pflänzchen holen.
Selbst angebaute Maserbirke - dann nur noch nach nebenan zur Kleva Gruva, Eisenerz holen, dann hast Du die komplette Fertigungstiefe.:D

Im Ernst, kann das sein Heiko, dass man da nach 8-10 Jahren schon ein Stämmchen absägen kann?

Muss man da wirklich mindestens 50 Stück abnehmen?

Grüße

Gerhard
 

heiko häß

Mitglied
Im Ernst, kann das sein Heiko, dass man da nach 8-10 Jahren schon ein Stämmchen absägen kann?
Hi Gerhard
Ich kann mir schon vorstellen das man in 8-10 Jahren ein brauchbares Stämmchen hat.
Muss man da wirklich mindestens 50 Stück abnehmen?
Wenn Andrea es geschaft hat auf unserem Grundstück über 60 Fichten zu pflanzen ohne das sie auffallen wirst Du doch wohl 50 Masurbirken bei Dir unterbringen :D
Wahrscheinlich bekommt man von Bengt-Ellis auch kleinere Mengen , notfalls würde ich eine gute Flasche Wein einpacken ;)
Falls Du vor hast mal hin zu fahren dann melde Dich besser vorher an da er sehr viel unterwegs ist und rechne schonmal damit das Dein Navi Sikanäs nicht findet .
Wenn ich ihn das nächste mal treffe frage ich mal nach wie es mit der Mindestmenge aussieht , vieleicht kann ich ein paar mitbringen