Inova X5 (Schmierung)

darkblue

Mitglied
Hallo

Habe heute eine Inova X5 erhalten und spiele gerade etwas damit rum. Beim Auseinandernehmen fiel mir folgendes auf.

Wenn ich den "Batteriedeckel" abschraube, stelle ich fest, das hier keinerlei Schmiermittel vorhanden ist.

Da bei meiner E2e-HA von Surefire hier allerdings jede Menge Schmiermittel vorhanden ist, wollte ich mal nachfragen, ob das bei der X5 nicht erforderlich ist, oder eventuell vergessen wurde.

Hier gibt es ja bestimmt ein paar Besitzer dieser Lampe, die mir da Auskunft erteilen können.

regards
 

Thomas Wahl

Mitglied
Hi,

ich habe gerade meine auch mal aufgeschraubt und nachgeguckt. Bei meiner ist so ein ganz dünner Schmierfilm zu sehen.

Einer meiner Kunden hat mir berichtet, daß er die X5T beim Tauchen dabei hatte und bei über dreißig Meter Tauchtiefe war die immernoch dicht und hat gut geleuchtet.
Einmal ist ihm Salzwasser eingedrungen, weil er die Lampe versehentlich unter Wasser falschrum gedreht (aufgedreht) hat. Danach kurz mit Süßwasser ausgespült und sie ging wieder.
 

Brunk

Mitglied
@darkblue,

sowohl bei meiner X5 als auch bei meiner X5T ist das Gewinde gut gefettet. Wenn es bei mir zu sehr verschmutzt ist, wische ich es mit Haushaltspapier ab und fette es mit normaler Vaseline nach - funktioniert bestens, auch wenn die eingefleischten SureFire-Jünger immer wieder spezielle Fettsorten mit lustigen Zahlenkombinationen empfehlen :irre: , hat bisher keine meiner vielen SureFire´s bei dieser Behandlung den Dienst versagt :irre: .

Ciao

Torsten
 

darkblue

Mitglied
Danke erst mal an Thomas und Thorsten

Vaseline hab ich nicht im Haus.

Kann ich da mit einem Tröpfchen Balistol oder mit Silikon-Spray was verkehrt machen?

regards
 

Brunk

Mitglied
Original geschrieben von darkblue
Vaseline hab ich nicht im Haus.
Im Notfall habe ich auch schon die Vaseline von z.B. Labello Stiften benutzt und meine SureFire 3P lebt immer noch :steirer: .

Original geschrieben von darkblue
Kann ich da mit einem Tröpfchen Balistol oder mit Silikon-Spray was verkehrt machen?
Da hätte ich persönlich Bedenken, daß das Zeug irgendwo in die Elektronik kriecht (weil es so flüssig ist) und irgendwie einen Kurzschluß oder andere Funktionsstörungen verursacht :confused: .

Ciao

Torsten
 

darkblue

Mitglied
Dann werde ich mich mal am Dienstag auf den Weg in eine Drogerie oder Apotheke machen und mir eine Tube Vaseline besorgen.

Danke!
 

sidro

Mitglied
Silikon dürfte kein Problem sein. Wird bei allen Tauchlampen etc. benutzt. Hat den vorteil das es absolut nix angreift. Reagiert halt mit so ziemlich gar nichts. Keine sorge wegen der elektronik. Beschichte des öfteren ganze platinen damit um sie vor umwelteinflüssen zu schützen.
Wenn das spray das Du hast reine silikonbasis ist kannst Du es denke ich gefahrlos einsetzen.

Gruss

Sidro
 

sidro

Mitglied
Ach ja: kein organisches öl!!! (Balistol und co.) Kann Kunstgummi-Dichtngen angreifen / auflösen.
Vaseline reagiert mit latex und manch anderen naturgummiprodukten.

Sidro
 

Flieger

Mitglied
Jaja, Vaseline greift normales Gummi an, weil's eben erdölbasierend ist - genau wie einfaches Gummi auch. Aber die meisten Lampnehersteller verwenden heute sowas wie Vitton, oder Buna-N und die sind gegenüber Mineralöl resistent... Also, Vaseline drauf ;) :p

Gruß Chris