Infilux IF1und Batterieverschleiss

arcolino9

Mitglied
Hallo Lampenfreunde,
anbei eine Infilux-Erfahrung. Auf der Abendrunde Einschalten der IF1- nichts! Auch nach mehreren Schaltversuchen das Gleiche-absolut nichts! klarer Fall: Batterie leer. Zu Hause mehr aus Neugier als mit gezielter Suche die Batteri herausgenommen, wieder eingebaut und geschaltet: die Lampe leuchtet einwandfrei. Mit zwei ebenfalls vermeintlich leeren (weil keinen Strom liefernden), aber noch nicht entsorgten CR 123 das gleiche Spiel und das gleiche, tadellose Ergebnis. Die Lampe ist also kein Koma-Batteriefresser, sondern sie hat offensichtlich einen häufigen Aufhänger der Schaltelektronik. Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?
Ich grüße euch
Gerd