In kürze ein Rittersch...................

bert

Mitglied
In kürze gibt es ein Ritterschwert. Das Schwert ist nach historischem Vorbild gefertigt(12-14Jhdt)Von Hand geschmiedet liegt es leicht und elegant in der Hand.
Perfekt proportioniert ist es die Urform des Schwertes.(scharf geschliffen und gebrauchsfertig)
Mehr auf meiner Homepage www.69nord.at
 

Claymore

Mitglied
Hallo Bert,


verätst du uns auch was über das verwendete Material und die Herstellungsweise des Schwertes.
Welche Stähle verarbeitest du denn für deine Messer.

gruß

Peter
 

bert

Mitglied
Hallo Peter,
Das Ritterschwert ist aus 5160 Federstahl hergestellt. Formgebung mittels Muskelkraft am Amboss. Die Klinge ist hohlgeschliffen bis hin zur Spitze. Das Blatt ist mit dem Schriftzug "IN NOMINE DOMINI" graviert. Das Schwert ist ausgewogen und scharf geschliffen. Der Griff ist aus Hartholz und mit Leder überzogen. Die Klinge ist natürlich gehärtet und für den Gebrauch bestimmt.(kein wallhanger!) :)

Für meine Messer verwende ich als Standardstähle O1, A2, D2, darüber hinaus Pulverstähle wie RWL, ELMAX, CPM T440V.
Aber auch Stahl der Firma Sandvik 12C27.
Gruß
bert. www.69nord.at
 

bert

Mitglied
Hallo das Ritterschwert ist da!!
Ein kleiner vorgeschmack hier im Messerforum.
Das Schwert kostet 1645,-DM
Näheres am Sonntag auf meiner Homepage.
Gruß
bert. www.69nord.at

 

Armin II

Mitglied
Hi Bert, um das bild hier zu veröffentlichen musst Du es schon ins Netz stellen, d.h. Du musst es auf irgendeinen Server packen. Von deiner lokalen Festplatte aus geht das nicht.
 

bert

Mitglied
Danke "Armin der Zweite",
ich kann mich erinnern dass wir da mal so einen schönen Speicher hatten im Forum.
Am Wochenende (Sonntag) ist das Schwert auf meiner Homepage. Dann kann ich einen Verweis
in`s Forum geben.
Gruß.
bert. www.69nord.at
 

judge

Mitglied
Das sieht ja ziemlich gut gelungen aus! Kannst du mal ein paar Daten posten? Gewicht, point of balance, center of percussion (wie heißt das alles auf Deutsch?) etc.
 

bert

Mitglied
Hallo,
das Schwert hat ein Gewicht von knapp einem Kilogramm.
Der point of balance liegt 14cm unterhalb der Parierstange.
Hallo Raimund an welchen Tausch hast du gedacht?
Mir ist der Tausch Geld-Schwert am liebsten ;)
Da ich eigentlich kein (richtiger)"Sammler" bin.
Gruß
bert. www.69nord.at