Imai (Japaner?)

F

filosofem

Gast
ich hatte gestern ein sehr schönes messer eines japaners (?) in der hand. ats 34, hochlanzpoliert, ein schöner horngriff, fantastisch mit irgendetwas roten unterlegt, klinge geht durch den griff und wird nach hinten dünner, perfekt verarbeitet, wunderschönes design usw.

auf der klinge steht geiya oder seiya Imai. genau kann man den vornamen aber nicht entziffern, da dieser sehr geschwungen in die klinge graviert wurde. kennt jemand diesen messer macher?
 

swissblade

Mitglied
Hallo aus der Schweiz!

Nun, ich kann Dir bestaetigen, dass Imai ein japanischer Name ist...
Irgendwie dunkel erinnere ich mich sogar an diesen Namen:irre:
aber keine Chance, mein Gedaechtnis laesst nach!!
Ich kenne allerdings einige andere japanische Messermacher die hauptsaechlich auf Folder spezialisiert sind. Laut Beschreibung ist das ja kein Folder.
FRAGE: Wo hast Du das Teil gesehen (wenn es Dir moeglich ist das zu beantworten...)?
Ich weiss nur, dass Customs von Japanern in Europa nur sehr schwer zu bekommen sind. Eigentlich seltsam, denn die Qualitaet ist top und das Design eigentlich immer sehr interessant!
Ich bin jedes Jahr in Japan und gehe immer zu einem bestimmten Messerhaendler in Tokyo. Er hat IMMER Spitzensachen in seinen Schaukaesten (leider auch zu SPITZENPREISEN!)

Waere schoen ein Bild zu sehen:D
 
F

filosofem

Gast
ich habe das teil bei einem saarländischem händler gesehen. ist nun auch mir. ich konnte nicht wiederstehen :angst: :hehe:

bild folgt demnächst. dieser händler hat noch ein paar andere messer von dem kerl. alles feststehende. sehr schlicht, aber auch sehr schön! wäre froh wenn du irgendetwas über diesen macher herausbekommen könntest. ich weiß nur, dass er nicht viele messer herstellt.
 
F

filosofem

Gast
so, hier 2 bilder:

Imai01F.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
F

filosofem

Gast
und die rückenansicht:
 
Zuletzt bearbeitet:

swissblade

Mitglied
Ohhh Mann!
Schaut wirklich toll aus. Und ein echt cooles Teil von Horn:super:
Wie doch das Leben verrueckt spielt:
Kam vor drei Wochen aus Japan zurueck.... Wenn Dir dieses Messer nur ein bisschen frueher unter die Finger gekommen waere, haette ich mich sofort auf den Weg gemacht zu besagtem Haendler!
UND JETZT SITZE ICH HIER IN BASEL VOR DEM PC und raufe mir die Haare:irre:
Auch ich persoenlich haette gerne noch was gewusst ueber diesen Macher und vielleicht haette der Haendler noch ein Messer von ihm "rumliegen" gehabt...
Allein diese Vorstellung raubt mir wohl den Schlaf heute:D

Ja, wenn das Woertchen "wenn" nicht waere:teuflisch

Habe auch meine diversen Ausgaben des japanischen KNIFE MAGAZINE nochmal durchgeschaut.... nichts.

Vielleicht weiss Dein Haendler mehr oder kennt jemanden der.....

SORRY, und wenn Du etwas erfaehrst, lass es mich wissen bitte!
 
F

filosofem

Gast
der händler konnte mir auch nicht viel mehr über den macher sagen. nur dass er eigentlich NIE etwas mit horn gemacht hätte. bis eben auf dieses messer. und dass er heute nur noch recht selten messer machen würde. aber mehr wisse er auch nicht mehr. anscheinend ist der japaner schon etwas älter. in dem laden gab es noch 1-2 andere messer von imai. allerdings mit (sehr schönen) holzgriffen. aber dies hier hat mir besser gefallen.
 
F

filosofem

Gast
Mal wieder nach oben mit der Frage ob mittlerweile jemand mehr über diesen Macher herausgefunden hat?

Ich nämlich leider nicht...

Imai.jpg