Hübscher Folder für meine Liebste...

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Yukon

Mitglied
Hey Leute:)

Ich habe die Idee gefasst meiner Freundin einen schönen Folder zu kaufen.
Also hier mal der Fragebogen:

Hast Du Dich über die aktuelle Gesetzgebung zu Messern informiert?
Jop, ich bin ja der Sammler bei uns, aber so langsam ist sie infiziert:)

Geht es um ein feststehendes Messer oder ein Klappmesser?
Es geht um einen Klapper, wenns geht ein Einhandfolder. Wichtig ist einwandfreie und saubere Funktion.

Wofür soll das Messer verwendet werden?
Sie wird es wohl für die täglichen Dinge wie Kartons, essen und auch mal im Wald zum schnitzen oder sonstiges einsetzen. Aber daran müsst ihr euch nicht zwingend orientieren, denn: Wer hier im Forum hat schon nur Messer die er "braucht":)

Von welcher Preisspanne reden wir?
Preislich gehen mal bis max. 50€, etwas drüber ok, aber viel drunter nicht, es sei denn, die Qualität stimmt.

Wie groß soll das Messer sein? (Klingen-/Gesamtlänge)
Sie steht sehr auf den Desert Cruiser von CRKT, dieses sollten wir also als Maximum nehmen, drunter geht auch locker!

Welche Materialien und welchen Stil soll das Messer aufweisen?
Mit Hirschorn, Messing und Holz kann sie nicht viel anfangen. Sie favorisiert Tactical Design, also Micarta, Zytel, G10 und Konsorten, am liebsten schwarz. Serrated oder nicht ist nicht so wichtig, beides gefällt ihr. Ihre Lieblingsfarbe ist allerdings Grün, also auf Grüne Messer fährt sie ebenso ab:D (Ich liebe diese Frau:D)

Welcher Stahl darf es sein?
Etwas nicht zu billiges, also 440C wäre noch soo in Ordnung, ich hätte aber lieber einen AUS 8 oder ähnliches. Also schon vernünftig. Schärfbarkeit ist Wurst, ist dann eh mein Job:p:

Klinge und Schliff
Wie gesagt, Serrated oder nicht ist egal. Die Klinge des Desert Cruiser, des Ryan oder des Roper von Böker haben es ihr angetan. Tantos eher nicht.

Bei Klappmessern: Welche Verschlusssysteme kommen in Frage?
Liner und Frame wohl am ehesten. Backlock ist zu umständlich meint sie. Sie öffnet das Messer gern mit einem Schwung ohne die Klinge auch nur zu berühren.(Ihr wisst was ich meine, am Griff packen, Schwung aus dem Handgelenk und Schwups, offen) Das geht mit den Cruisern sehr gut und auch das Ryan kann diese Disziplin super.
Also sollte es perfekt, sauber und leichtgängig laufen.
Die Lawks von CRKT oder ähnliches wären zum arbeiten auch nicht verkehrt aber kein Muss.


So, und jetzt mal los:) Hoffe ihr könnt damit irgendwas anfangen!
 
Zuletzt bearbeitet:

trencher

Mitglied
Hallo,

was genau spricht eigentlich gegen den Desert Cruiser? Die Version mit Flipper sollte doch bis auf die Farbe die meisten Kriterien erfüllen. Die gibt es z.B. bei www.dieklinge.de für knapp 50€, der Händler sitzt hier bei mir am Ort und ist wirklich sehr nett und kompetent!

Ansonsten würden sich ja generell Messer mit Flipper anbieten, etwa das Kershaw Zing, das liegt jedoch bei etwa 60€.

http://www.kershawknives.com/searchresults.php?brand=kershaw&search_by=searchform&search_value=zing&x=0&y=0

Gruß

Matthias
 

schoene-messer

Mitglied
Sie öffnet das Messer gern mit einem Schwung ohne die Klinge auch nur zu berühren.(Ihr wisst was ich meine, am Griff packen, Schwung aus dem Handgelenk und Schwups, offen)

Da werfe ich doch mal das "CRKT Ryan Model 7 Plain Edge" in den Ring.
Ich benutze es selbst seit etwa 3 Wochen und muss sagen, ein Supermesser für einen sehr guten Preis (knapp 30,-- Euro).

Viele Grüße

Erich
 

teachdair

Mitglied
nimm das ryan modell 7 von crkt und schraube die merkwuerdigen thumbstuds ab. ist dann ein tolles gebrauchsmesser mit "spyderhole".
einzig das muster der griffschalen ist ein staubmagnet, aber feste pusten hilft da auch
 

felix78

Mitglied
Hola...

dann will ich mal auf deine grünen Griffe eingehen :steirer:
eine Möglichkeit wäre das Kershaw Scallion:
http://wolfster.de/index.php?disp=shop&show=26/3/KS1620GRN
ist allerdings sicher nicht das leichteste zum nachschärfen, aber du sagtest ja, dass das dann dein Problem ist ;-)

Ansonsten hätte ich in grün noch das Marttiini Pelican für dich:
http://www.finnmesser.de/Marttiini_Sammlermesser/Marttiini_Taschenmesser_Pelican/187111.html

Nur um halt auch mal ein paar grüne zu nennen.
Ich meine mich erinnern zu können, dass ich auch schonmal ein Benchmade miniGriptilian in grün gesehen habe. Allerdings kommst du dann nicht mit den 50 Euronen hin.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.