Hübsch oder Hässlich???

Schanz Juergen

Premium Mitglied gewerblich
Sagt mir doch mal eure Meinung - bin echt gespannt!
Hier mal ein Versuch von mir mit neuem griffmaterial.

Jürgen

www.schanz-messer.de
 

Anhänge

  • 030.jpg
    030.jpg
    19,7 KB · Aufrufe: 1.819

pick-up

Mitglied
also ich stehe ja auch auf außergewöhnliche sachen, aber der griff ist mir viel zu unruhig und zu bunt. für mich wärs nichts, aber ich bin ja nicht alleine auf der welt und geschmack liegt im auge des betrachters.
gewagte komposition jürgen. mut zur lücke;)
 

Schanz Juergen

Premium Mitglied gewerblich
jo

das gleiche hab ich als bestellung gemacht.
einziger unterschied - statt des schwarzen trägermaterials wollte der kunde !!!!!!!!!!!!!knallgelb!!!!!!!!!!!
- das war heftig!

jürgen
 

Musashi

Mitglied
Warum nicht? Mal was anderes - aber ganz bestimmt ist es nicht hässlich!

Knallgelb, häh? Alsooo, die Vorstellung davon ergibt für mích ein eindeutiges *jiäch*. Gut, dass die Geschmäcker doch verschieden sind.

Gruss
Andreas
 

Puppal

Mitglied
Naja, wie bei allem reine Geschmacksache. Meinen trifft es eben nicht.

Mich erinnert das Messer an diesen Uhrentrend, den es vor etwa 10 Jahren hab. Die Uhrenbänder und das Ziffernblatt zeigten Motive der Altmeister. Fast jeder legte sich damals welche zu, weil der Wert angeblich extrem steigen würde (limitierte Auflage, eh klar), niemand den ich kenne trug diese Uhren jemals und auch meine lagern liebevoll aufbewahrt in einer Lade und hoffen auf bessere Zeiten. Besonders reizvoll für eine Uhr.
Gefallen tun sie mir schon irgendwie, aber zum Tragen sind sie trotzdem nichts (für mich zumindest).

Für den reinen Sammler mit sehr extravagantem Geschmack kann so ein Messer also meiner Meinung nach schon etwas sein, wo ich mir solche Griffe auch gut vorstellen könnte wäre für Küchenmesser.
Ich meine das jetzt wirklich in keiner Weise abwertend - aber das ist doch das perfekte Geschenk für Menschen mit einer stilmäßig etwas ausgeflippten Designerküche, die eigentlich schon alles haben.

"Küchenmesser passend zu Ihrer Arbeitsfläche" - so absurd finde ich das gar nicht, wenn ich recht darüber nachdenke.

Liebe Grüße
Puppal
 

Schanz Juergen

Premium Mitglied gewerblich
@ puppal

das messer das ich angefertigt habe war ein schinkenmesser aus damast mit eben oben gezeigtem griff in gelb - du hast wohl voll ins "schwarze" getroffen.

jürgen
 

C. Raiber

Mitglied
Sehr ungewöhnlich aber deshalb nicht hässlich. Finde es immer gut wenn mal was neues ausprobiert wird, aber ist es denn neu?
Ich kann mich erinnern etwas ähnliches von dir im Messermagazin 3/2001 gesehen zu haben!

Christoph
 

pitter

Forumsbetreiber
Teammitglied
Na wenn Du schon ausdrücklich so fragst.

Ich finds grauenvoll :hmpf: Zu knallig, zu unruhig und dann noch bei ner ganz klassischen Messerform. Nene, nix fuer mich. Als Einlage in nem Integral könnte es ganz anders aussehen, aber dann darf bis auf das Bunte keine andere Farbe mehr ans Messer, auch kein Guard.

Nen praktischen Vorteil hats jedenfalls, macht Messer "braver" in der Optik - wenn man das will ;)

Egal wie. Zum Glueck hat jeder nen anderen Geschmack.

Gruesse
Pitter

Nachtrag: Hast noch ein Bild von dem Damast/gelben Küchenmesser? Ich glaub, da kommt das auch ganz anders.
 

xtorsten

Mitglied
die Farbkombi ist grausam!!

... aber prinzipiell kann ich mir vorstellen, daß man durch variieren von Farben und der Form der "Einlagen" was nettes machen kann.
Türkis ist aber einfach nicht so mein Ding, genauso wie rot und weinrot/bordeaux in einem Teil.
Stellst Du das selber her, sprich hast die Möglichkeit zu experimentieren?
Gruß,
xtorsten
 

papabaer

Mitglied
Original geschrieben von Puppal
wo ich mir solche Griffe auch gut vorstellen könnte wäre für Küchenmesser.


"Küchenmesser passend zu Ihrer Arbeitsfläche" - so absurd finde ich das gar nicht, wenn ich recht darüber nachdenke.

Da gebe ich Puppal recht Als Küchenmesser vielleicht ganz ok.
Aber ansonsten doch nicht so ganz mein Geschmack.
 

Nidan

Mitglied
Ich schließ mich den andren an, mir gefällt es auch nicht. Ich bin aber eh ein bisserl konservativ wenn es um Farben geht.

Besonders die Vorstellung eine schöne Damastklinge mit so einem Griff und dann auch noch mit Gelb zu versehen "makes me shiver" ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

DeadlyEdge

Mitglied
Wie wäre es denn, wenn Du dich auf rot und schwarz beschränkst? (oder rot und grün z. B.) Dann wäre es nicht so überladen bunt. Aber so richtig schlecht finde is es eigentlich nicht.
Gruß,
DE
 

rfindigo

Mitglied
Also meine Freundin findets witzig :super:

Für meinen Geschmack ist es allerdings ein wenig überladen... Wär's etwas dezenter könnte ich mich allerdings auch dafür erwärmen. Gerade in einer modernen Küche würd's in der richtigen Farbkombi gut ausschauen...

rfindigo
 

Paulus

Mitglied
Hallo Leute,

na wem es gefällt. Mir wäre es zu bunt. Aber die Idee ist schon Klasse. Nur die Farb - bzw Materialkomposition ist noch nicht stimmig.

Von Küchenmessergriffen in Farbe der Arbeitsplatte kann ich nur abraten. Ich habe mal eines gemacht mit einem Griff aus Corian in Farbe der Spüle. Man sieht es einfach nicht liegen, es ist getarnt. Nach den ersten Fehlgriffen habe ich es schnell wieder eingezogen. Also Vorsicht!!

Paulus
 

El Dirko

Mitglied
Einfach häßlich! Besonders die Kombination mit dem Messingknebel. (Ich hoffe mal das heißt so.)
Zu viele und falsche Farben, mit zwei oder maximal drei knalligen "reineren" Farben könnte es mir dann wieder gefallen aber einen silbernen Knebel fände ich besser.

Gruß
El


PS: Alles meine bescheidene Meinung, Du wolltest sie ja hören. ;)
 

heiko häß

Mitglied
Hallo Jürgen

Also auch meine Freundin findet es ganz hübsch.Mal was anderes.
Mein erster Gedanke war eher in die Richtung"Was hat der Junge geraucht?"
Aber ich finde es immer positiv wenn jemand mal was neues macht.Macht den Markt bunter.Muß ja nicht jedem gefallen.
Gruß Heiko