Holztransport aus dem Wald, aber wie?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

scharfmann

Premium Mitglied
Hallo, nehme regelmäßig mal baumscheiben,,Baumwurzeln oder auch stammteile zum schnitzen, basteln oder bauen mit aus dem Wald. Eine lastenkraxe habe ich nicht, in den Rucksack möchte ich sie wegen Verschmutzung des Rucksacks nicht packen.
Wie würdet ihr das Problem lösen?

Gruß, Olli
 

Peter1960

Moderator Spyderco Forum
Ich gehe mal davon aus, dass du die Erlaubnis des Eigentümer hast, diese Teile mitzunehmen.

Würde eine Scheibtruhe helfen?
Meine Frau hat auch schon mal statt mal mir getragen, aber ich borge sie nicht her ;)
 
G

gast

Gast
Mache ich auch regelmäßig, aber ich tu' die Dinger in der Rucksack oder einen alten Postsack aus Leinen oder Kunststoff (hab mehrere).
Ich muss immerhin auch noch in die Öffis damit.

Also es gibt da jede Menge Möglichkeiten (ich wundere mich...) - woran haperts denn?
- Ein paar Spanngurte und das Bündel landet am Rücken wie früher das Brennholz.
- Im Armyshop für wenig Geld alten Seesack oder großen Rucksack besorgen, eventuell gibts dort auch Lastenkraxen (oder Kraxen für Kabelrollen/Fernmelder)
- Bei der Post nachfragen - die brauchen auch gebinde für großes schweres...
- Ein Einkaufswagerl besorgen oder bei Lidl an der Kasse mitgehen lassen (sowas mein ich -> http://www.concona.de/shops/m4qsh7/prodImg/image/magis/garcon-einkaufswagen-1.jpg), aber natürlich geht auch der von Lidl
- Eine Sackrodel... ebenfalls besorgen oder bei einer Baustelle mitgehen lassen (auch nach Spanngummis Ausschau halten)
- Bei uns (in Wien) gibts die Caritas die viele Second-Hand Dinge hat (Taschen, Wagerl,etc...)
- Ein billiges Netz zur Ladegutsicherung vom Bauhaus vielleicht? nachschleifen, auf den Rücken...
- Scheibtruhe wurde schon erwähnt..
- Günstiger Koffer oder Tasche (aus nem Billigshop) mit Rollen unten dran
- etc....
- usw...
 
Zuletzt bearbeitet:

akiem

Mitglied
Ich rufe meinen Nachbar her, der hat eine Sitz-Agria und gut is.
Wieso soll ich das Zeug aus dem Wald tragen?
 
- Ein Einkaufswagerl besorgen oder bei Lidl an der Kasse mitgehen lassen (sowas mein ich -> http://www.concona.de/shops/m4qsh7/prodImg/image/magis/garcon-einkaufswagen-1.jpg), aber natürlich geht auch der von Lidl

mitgehen lassen?

- Eine Sackrodel... ebenfalls besorgen oder bei einer Baustelle mitgehen lassen (auch nach Spanngummis Ausschau halten)

und nochmal mitgehen lassen?

- Scheibtruhe wurde schon erwähnt..

für die deutschen Freunde: Scheibtruhe = Schubkarre

Wenn man mal in Venedig war und denen zusieht wie die alles aber wirklich auch alles durch die Stadt über Brücken transportieren - tja, ich wäre auch ein Fan von dem Einkaufswagerl mit zwei möglichst großen Rädern. Aber bitte nicht irgendwo mitgehen lassen ;)

Andreas
 
G

gast

Gast
...mitgehen lassen?...

War NATÜRLICH kein ernstzunehmender Ratschlag, denn SOWAS TUT MAN NICHT!
Ich kann nur diesem Thread und dem TO (noch) keine Ernsthaftigkeit abgewinnen solange ich nicht die Hintergründe der Frage weiß (Invalide, keine 10€ für einen gebrauchten Seesack, im Umkreis von 1000km gibts keine Geschäfte mit Plastik- oder Stofftüten, etc..).

ajaa.... noch drei Vorschläge:
- Stofftüte
- Reis- oder Kartoffelsack
- Bollerwagen
 
Zuletzt bearbeitet:

scharfmann

Premium Mitglied
Ok, ich sehe, ich hab mein Problem nicht konkret genug geschildert. Ich bin in unwegsamen Gelände unterwegs, Erlaubnis zum sammeln habe ich! Muss mit der Beute schon mal noch ne Stunde laufen.
Auf den alten Seesack bin ich ehrlich nicht selber gekommen, scheint die beste Variante.
Hatte schon an eine kraxe gedacht, aber im Army Shop bin ich nie, da liegt's wohl im Argen, sonst wäre ich selbst drauf gekommen.
Danke für eure Vorschläge / Ideen.

Gruß, Olli

Ok ok, das nächste mal Denk' ich mal länger selber nach!!!
 
G

gast

Gast
Ok ok, das nächste mal Denk' ich mal länger selber nach!!!

;)
Kein Problem... da ginge schon nochwas...
Ich musste mich auch mal lang damit beschäftigen eine Großformat-Fotoausrüstung durch unwegsames Gelände zu schleppen, und Brennholz in den 4.Stock. Von daher...

Viel Glück und viel Spaß beim Sammeln!
 

teamaster

Mitglied
Guten Morgen,

ich habe vor einiger Zeit mal im Revier einen älteren Herren bei dem Einsammeln von Brennholz beobachtet, der einen etwas umfunktionierten Kinderwagen mit grossen Reifen dafür benutzte... Vielleicht auch mal in die Richtung überlegen, sofern das Gelände das zulässt.

Viele Grüße

Christian
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben