HK P2000-Serie

Hayate

Mitglied
(siehe Seite 141 im Bökerkatalog)

Scheint mir fast gelungen, Böker hat jedenfalls die Ohren nicht vor der Kritik am Verriegelungsmechanismus der ersten HK-Serie verschlossen. Die Griffsicherheit dürfte durch die Form des Griffes mit ausladender Zeige/Mittelfingerbucht entscheidend erhöht werden, auch Klingenlänge und Masse finden meine Zustimmung.
Ich kann aber nicht verstehen, wieso man den bewährten stilvollen Klingenheber durch einen mit Leuchtpunkt versehenen Knopf ersetzt hat.
Ich denke, wer erst nachsehen muß, wo er sein Messer zum Öffnen anpacken muß , der findet seine Berufung nicht im taktischen Bereich.
Und leider gibt es das Teil nur mit Wellenschliff -schade.
Wär ohne Zähne und Zielmarkierer ein schönes Backup gewesen.
 
F

filosofem

Gast
Ich habe mir über meinen Stammladen so ein Teil zum befingern bestellt. Ist aber leider noch nicht angekommen. Die Beschreibung hört sich nämlich ganz gut an. Aber das muss ja nix heissen.
 

coolcat

Mitglied
Also ich finde den Knopf schöner als das "Öffnungsklötzchen", aber das ist halt Ansichtssache. :)
Hat jemand irgendwo gelesen, welchen Klingenstahl Böker verwendet? Auf der Webseite habe ich nix gefunden.
 

Hayate

Mitglied
Original geschrieben von coolcat

welchen Klingenstahl Böker verwendet?

Alle HK-Messer sind aus X-15 T.N. Der wird wirklich schön scharf.

Einen Öffnungsknopf kann ich akzeptieren, aber daß der im Dunkeln leuchtet ist einfach nur dumm.
 

Nidan

Mitglied
Also sorry, aber es ist doch immer das gleiche mit den Bökern :(

Jetzt hab ich mir das neue HK grad angeschaut, finde es mit der Drop Point Klinge sogar richtig hübsch, störe mich net mal an dem Leuchtknopf und was seh ich dann ? Es gibt das Messer anscheinend nur mit partiell gezahnter Klinge *würg*

Also echt, die lernen`s nimmer !! :staun:
 
Zuletzt bearbeitet:

Nidan

Mitglied
Hayate, da bin ich jetzt aber mal gespannt :D Sooo schwer kann es ja wohl nicht sein in die Klinge keine "Scharten" rein zu machen ;)

Und ich tät dann wirklich eines kaufen und es auch behalten wenn es kein Klingenspiel hat ;) Und ich tät im Forum nur Gutes drüber schreiben ( wenn es das verdient ;) )
 

realbat

Mitglied
Wellen!!!!

Gruss und Schnitt an Böker-

ohne Klingenwelle(n) auch keine Verkaufswelle(n):hehe:

PS.: Ein Dichtversuch...............
 

realbat

Mitglied
Klingenstahl

@coolcat

ZITAT...Die einhändig zu öffnende Klinge aus X-15-Stahl arretiert durch den millionenfach bewährten Lock Back-Verschluss.... ENDE

Findest du bei Böker auf der Site unter Neuheiten!:super:
 

Nidan

Mitglied
Jetzt tu uns du mal nicht in den Rücken fallen, realbat !! :p

Merke : Wenn ein Messer Zähne braucht um was schneiden zu können, taugt entweder der Stahl nix, oder die Klingengeometrie ist Mist oder es ist nicht geschliffen :D

Und erfahrene Messerbenutzer wie Hayate, Holzwurm und ich können schon selber Scharten in die Klingen machen, da brauchen wir keine Fabrik dazu :haemisch:
 

realbat

Mitglied
Original geschrieben von Nidan
Jetzt tu uns du mal nicht in den Rücken fallen, realbat !! :p

Merke : Wenn ein Messer Zähne braucht um was schneiden zu können, taugt entweder der Stahl nix, oder die Klingengeometrie ist Mist oder es ist nicht geschliffen :D

Und erfahrene Messerbenutzer wie Hayate, Holzwurm und ich können schon selber Scharten in die Klingen machen, da brauchen wir keine Fabrik dazu :haemisch:


Fall....:D

neh bloss Spass!
Ist mir schon klar, das das mit den Klingen so ist.

Wollte bloss mal hinter die Verkaufspsychologie von Böker steigen!

Mit glatten Klingen sind die natürlich gescheiter!
:super: :super:

So da sind wir also schon einige Meckerer!

ALSO BÖKER WAS NUN!
 
J

J.A.G.

Gast
auch mir würde das teil ohne zähne besser gefallen.
bitte herr felix-dalichow erhören sie uns !!!!;) ;)
 

tiborius

Mitglied
Ich hab das Teil gesehn und es hat mir auf anhieb gefallen, viel schöner wie die USP Serie oder wie die alte auch immer hieß...
Echt n hübsches Messer, ohne Wellenschliff würd ich warscheinlich auch eins in Drop point mit Klinge ohne Rus dran nehmen...
 
F

filosofem

Gast
Original geschrieben von Nidan
Merke : Wenn ein Messer Zähne braucht um was schneiden zu können, taugt entweder der Stahl nix, oder die Klingengeometrie ist Mist oder es ist nicht geschliffen :D

Aber, aber, wenn Du jetzt als Elite-Kämpfer in sekundenschnelle ein Tau o.ä. durchschneiden musst, geht das mit Zähnen BEDEUTEND schneller als mit einer glatten Klinge!! :cool:
 

realbat

Mitglied
He Einfall:hehe:

dann soll doch Böker eine Ausführung mit dem Namen

HP 2000 ´"Elite TAU TAU" machen töv,töv,töv:haemisch:

und für die Normale ein

HP 2000 "Normal ohne Biss" (ohne Zähne)!!!
 

Holzwurm

Mitglied
Immer diese Wellenbrecher!!

Wahrscheinlich bringt Böker wie bei der anderen Serie erst wieder
ein limitiertes Sondermodell oder sogar eins mit Holzgriff ohne
Welle auf den Markt.
Aber wer will darauf schon warten:haemisch:



Holzwurm
 

Holzwurm

Mitglied
Stimmt!

Beim Klashnikov ist es genauso.
Wer kauft sich schon die viel zu teure Limitetedition ohne Welle,
wenn er es als Userknive haben will. Das find ich blöd!



Holzwurm