Hilfe mein Chinook hat Spiel !!

Nidan

Mitglied
Also,ich hab heute ein Spyderco Chinook geschenkt bekommen.

Mein 1. Eindruck nach dem Auspacken : Uih ist das ein Prügel, der muß echt superstabil sein ! Doch dann nach dem Aufschnappen und Proberütteln an der Klinge die Ernüchterung : Die Klinge hat ein leichtes Spiel. Zwar wirklich nicht schlimm, aber doch spürbar.
Nun meine Frage : Kann ich das Spiel beseitigen, wenn ich die Torx-Schraube an der Klingenachse noch stärker anziehe ?
Und wo krieg ich einen passenden Torx-Schlüssel her ?
 

Andreas

Mitglied
Das Klingenspiel sollte sich mit der geschraubten Klingenachse einstellen lassen.
Torx-Schrauben-Dreher bekommst Du in gut sortierten Werkzeugläden (am Besten Messer mitnehmen um die Größe rauszukriegen). Wichtig ist, dass der Schraubendreher genau passt! Ist er etwas zu klein ist die Schraube schnell ausgegnaddelt.
Von den billigen Torx-Sets halte ich nicht so viel, die Bits sind nicht sonderlich standfest, ich habe da schon einige von abgedreht.
 

Nidan

Mitglied
Sorry, ich hab mich getäuscht. Die blöde Schraube ist gar kein Torx, sondern ein Imbus, allerdings ein Zoll-Imbus.
 

Odin

Mitglied
Backlocks haben öfters spiel. Es kan auch sein das Spyderco bei deinem Modell wieder mist gemacht hat und auf einer seite keine Laufplättchen(oder wie man die teile nennt) und auf der anderen seite 2. also ausbauen, einbauen, ölen und festziehen und dann müsste das Klingenspiel wieder im grünen bereich sein!