Hilfe bei Klingen Inschrift

Kalmuck

Mitglied
Hallo zusammen,
bei der Suche über Infos zu meinem wiedergefundenem Messer bin ich auf dieses Forum gestoßen.Ich bin eig.mehr den Rasiermessern zugetan habe aber ca.1970 dieses Messer auf einem Flohmarkt gek.Dann hab ich es verlegt und beim stöbern heute neu entdeckt.Nun bin ich hier gelandet.Vielleicht kann mir ja jemand etwas dazu sagen??Insbesondere über die Inschrift der Klinge(Die ich wegen der Spiegelung 2x Fotogr.hab.) evtl. Griechisch??Arab.?? mmh keine Ahnung.Hoffe auf HILFE .Wäre super. DANKE..

PICT1609.jpg


PICT1607.jpg


PICT1604.jpg


PICT1603.jpg
 

chamenos

Super Moderator
Moin

Nettes Souveniermesser aus Kreta:D

Das "Gekrakel" ganz links soll der Umriss der Insel sein (steht ja auch "Kriti" drüber).
Der Text in Griechisch ist meist ein heimatverbundesen Gedicht und "inox":D deutet auf einen "rostfreien" Stahl.

Gruß
chamenos
 

Fenrir

Mitglied
Jau, so ein Kreta Mitbringsel habe ich hier auch noch liegen.
Geteiltes Griffende à la Ohrendolch und Gekrakel auf der rostträgen (4034) Klinge.
Irgendwo habe ich auch noch analog Fotos aus der Schmiede des verhutzelten alten Männchens.