HerbertR - WIP - Pummelchen

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

HerbertR

Mitglied
Jetzt fange ich auch mal an.
Nachdem mir am Montagabend mein Entwurf nicht mehr gefiel musste ein neuer Entwurf her.
Nach erneuten 10 Holzmodellen ist das Pummelchen entstanden:

Bild-Start_W.jpg

Tut mir jetzt leid für die Bayern-Fans, aber das ist nun mal die Startseite von Spiegel-Online im Moment.

Nun ein paar Daten zum Messer:

Gesamtlänge: 168 mm
Klingenlänge: bis Griffanfang 68 mm
Klingenstärke: 3,0 mm
Stahl: der gute SB1
Bauart: Flacherl
Griffmaterial: Palisander-ostindisch
Griffbefestigung: ca. 5 unsichtbare 2 mm Edelstahlstifte
Unsichtbare Befestigung für Lederbändel

Morgen geht es weiter mit der Fertigung.

Zur Diskussion geht es hier.

Gruß
Herbert
 
Zuletzt bearbeitet:

HerbertR

Mitglied
Nun der zweite Tag der Fertigung:

Da hat sich noch ein Stück Puddeleisen gemeldet, das unbedingt dabei sein will.
Hat auch sofort noch ein Bild mitgeschickt, und hofft dass es noch mitmachen darf:

Bild-17_W.jpg

Nun die Tages-/Nachtbilder:
Ich kann nichts dafür, dass immer Fußball läuft, bin sonst nämlich absoluter Handballfan.

Bild-2_W.jpg

Für die grobe Form bleibt nur die Handarbeit:

Bild-3_W.jpg Bild-4_W.jpg Bild-5_W.jpg Bild-6_W.jpg Bild-7_W.jpg

Das ist dann der "leichtere Teil". Und da es ja auch darum geht, was bei den Leuten so in der Werkstatt rumsteht auch ein paar Maschinenbilder.

Bild-14_W.jpg Bild-13_W.jpg Bild-12_W.jpg Bild-11_W.jpg Bild-10_W.jpg Bild-9_W.jpg Bild-8_W.jpg Bild-15_W.jpg

Das Schlussbild, die äußere Form ist fertig:

Bild-16_W.jpg

Gruß
Herbert
 

HerbertR

Mitglied
Dann geht es mal weiter.

Bild-18_W.jpg

Die Kratzer die immer wieder auf der Fläche entstehen sowie den Grat der beim Bearbeiten der Außenform entsteht mache ich auf einer Schleiffläche die mit Kork belegt ist weg:

Bild-19_W.jpg Bild-20_W.jpg

Dann sind wir auch schon bei den Mittellinien. Die Kante mit Edding schwärzen und dem selbergebauten Höhenreißer anreißen.

Bild-21_W.jpg Bild-22_W.jpg Bild-23_W.jpg

Bei kleinen Klingen schleife ich inzwischen freihand.
So soll er fertig aussehen:

Bild-24_W.jpg

Jetzt ist grob vorgeschliffen. Das feinschleifen mit einem neuen 180er Band mache ich morgen.
Die Konzentration ist nicht mehr gut genug dafür. :hmpf:

Bild-25_W.jpg

Gruß
Herbert
 

HerbertR

Mitglied
The show will go on.

Bild-26_W.jpg

Beim grob vorschleifen war ich etwas zu euphorisch und musste dafür nochmal beide Flächen um 1 bis 2 Zentel nachschleifen.

Bild-27_W.jpg

Eigentlich dachte ich ja ich bekomme die Klinge freihand geschliffen, war aber leider nicht so schön.
Dann habe ich halt doch zur Vorrichtung gegriffen.

Bild-28_W.jpg Bild-29_W.jpg Bild-30_W.jpg

Das Endergebnis war dann ganz in Ordnung. Genug für heute.

Bild-31_W.jpg

Gruß
Herbert
 

HerbertR

Mitglied
Die Klinge ist beim Härten und langsam wird die Zeit knapp.
Also habe ich mal mit dem Griffholz weitergemacht.

Das ausgesuchte Holz und das Werkzeug (selbstgebaut) zum Auftrennen.
Bild-32_W.jpg Bild-33_W.jpg Bild-34_W.jpg Bild-35_W.jpgBild-36_W.jpg Bild-37_W.jpg

Bild-38_W.jpg Bild-39_W.jpg

Und dann kam das raus:
Bild-40_W.jpg

So leider nicht zu verwenden, also ein anderes Stück Holz geholt.

das ist Apfelholz:

Bild-41_W.jpg Bild-42_W.jpg Bild-43_W.jpg Bild-44_W.jpg Bild-45_W.jpg

So sieht das doch schon viel schöner aus.

Hat auch nur 2 Stunden und 8 Minuten gebraucht :irre:

Gruß
Herbert
 

HerbertR

Mitglied
Pummelchen ist wieder zuhause :)

Großes Danke an Jürgen :super:
Also gleich weitermachen:

einmal kurz am Bandschleifer das Angelaufene wegschleifen:

Bild-46_W.jpg

Längssatinieren.
Ich habe auf eine Multiplexplatte 2 mm Kork aufgeleimt und darauf kommt dann das Schleifpapier in versch. Körnungen.

Bild-48_W.jpg Bild-47_W.jpg

Nach 1,5 Stunden fertig für heute:

Bild-49_W.jpg

Gruß
Herbert
 

HerbertR

Mitglied
Jeden Abend nur ein klein wenig, da momentan ab 22:00 Uhr Ruhe sein muss.

Jetzt sind die Backen an der Reihe:

Bild-50_W.jpg Bild-51_W.jpg

Nach ein wenig sägen sind schon die Rohlinge fertig:

Bild-52_W.jpg Bild-53_W.jpg

Feierabend:

Bild-54_W.jpg

Gruß
Herbert
 

HerbertR

Mitglied
Und wieder geht es ein kleines Stückchen weiter:

Bild-55_W.jpg Bild-56_W.jpg Bild-57_W.jpg Bild-58_W.jpg

Dann war es wieder 22:00 und Feierabend.

Gruß
Herbert
 

HerbertR

Mitglied
Am Sonntag darf man auch weitermachen:

Erst beim Schleifen vom Hirnholz habe ich einen klitzekleinen Riss gesehen, dann mal auseinandergezogen und dann doch gebrochen.

Bild-60_W.jpg

Aber: Aller guten Dinge sind ja bekanntlich drei:

Bild-61_W.jpg Bild-62_W.jpg Bild-63_W.jpg

Nun ist es grob vorgeschliffen.

Bild-64_W.jpg Bild-65_W.jpg

Dann geht es morgen weiter.

Gruß
Herbert
 

HerbertR

Mitglied
Steter Tropfen höhlt den Stein:

Bild-66_W.jpg

Fein geschliffen und gewässert:

Bild-67_W.jpg

Wieder auseinandergebaut, da die Puddeleisen-Backen nun erst mal ein Säurebad nehmen.
In 3 Stunden sollte dann etwas zu sehen sein.
Bilder davon gibt es dann morgen.

Bild-68_W.jpg


Gruß
Herbert
 

HerbertR

Mitglied
Jetzt wird es lang am eng.
Vorgestern klappte das aetzen gar nicht. Heute neue Säure geholt und wieder versucht. Nach drei Stunden einen Hauch angeaetzt ich könnte ....
Nun bleiben die beiden Backen wieder über Nacht in der Säure. Mal schauen was bis morgen passiert.

Deshalb gibt es heute auch keine Bilder. Obwohl ein Start Bild habe ich schon gemacht. Vielleicht morgen.

Gruß
Herbert
 

HerbertR

Mitglied
Nun der Schluss:

Nachdem das ätzen auch beim zweiten Versuch nicht geklappt hat:
Bild vom Abend:

Bild-69_W.jpg

Bild vom nächsten Morgen:

Bild-70_W.jpg

So gehts weiter:

Bild-71_W.jpg Bild-72_W.jpg Bild-73_W.jpg Bild-74_W.jpg

Bild-76_W.jpg Bild-77_W.jpg Bild-78_W.jpg

Bild-79_W.jpg Bild-80_W.jpg Bild-81_W.jpg Bild-82_W.jpg

Geschafft:

Bild-75_W.jpg

Das hat auf der einen Seite richtig Spaß gemacht, auf der anderen Seite habe ich einiges gelernt, wo ich nicht dachte, dass mir das noch passieren kann.
Also sowas mit Erfahrung usw.

Aber trotzdem: Gerne wieder.

Gruß
Herbert
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.