HerbertR - Diskussion

HerbertR

Mitglied
Und nun der Platz für die Diskussionen.

Nun habe ich gleich am Anfang selber eine Frage noch:

Über die Schneidenlänge wird hoffentlich nicht mehr diskutiert, oder?
 

andr.stan

Mitglied
Hi,

zu dem Messer kann ich gar nicht viel sagen.
Denn es würde schon gut in mein Beuteschema passen :steirer: .
Sieht sehr "benutzerfreundlich" aus.
Der Popo hätte vielleicht noch eine Fastenkur vertragen :steirer:

Nur eine Fragen habe ich:
Ist die Kontur von Klingenspitze über den Rücken zum Griffende "eingedellt" oder liegt das an den Fotos, dass man(/ich) das nicht gut erkennt?
 

HerbertR

Mitglied
Hallo andr.stan

da ist wirklich eine kleine "Delle" eingebaut. Das sind ca. 1,5 mm.
Mit dünnerem Popo wär's doch kein Pummelchen mehr :steirer:
Und ich wollte mal weg kommen von den "schlanken" Messern.

Gruß
Herbert
 

Virgil4

Premium Mitglied
Hallo Herbert,

Scheinbar wollte das Thuja-Holz ins MM :D, also muss man es wohl lassen ...

Gefällt mir aber auch am besten von den drei Kandidaten, da es am meisten "Pep" hat.

Auch wenn es immer sehr ärgerlich ist, wenn man vom Kurs abweichen muss - manchmal ergibt sich etwas besseres daraus.

Sieht auf jeden Fall schon gut aus, dein Pummelchen :super:

Beste Grüße

Virgil
 

HerbertR

Mitglied
Muss ich mal in eigener Sache einen Hilferuf loswerden:
Ich gestern versucht mein Puddeleisen zu ätzen.
Wie üblich angefangen mit einer Mischung von 1/3 Wasser und 2/3 96%iger Schwefelsäure.
Nach 20 Minuten kein Erfolg.
Danach 10% Wasser plus 90% 96%ige Schwefelsäure - nach 2 Stunden Null-Komma-Null
Also frische Lösung mit gleichem Mischungsverhältnis - heute Morgen nach 6,5 Stunden - Null-Komma-Null.
Kann es sein, dass Säure altert und unwirksam wird?
Das Puddeleisen war schon mal angeätzt. Also es ist schon Puddeleisen. Siehe Bild.

CIMG6549.JPG

Gruß
Herbert
 

HerbertR

Mitglied
Fast vergessen im Eifer des Schreibens:

Vielen Dank Virgil, aber bis ins MM liegen noch ein paar Hürden ;)

Gruß
Herbert