Her mit den kleinen Franzosen- vive la France

Virgil4

Premium Mitglied
Félicitations, @Furlan - du darfst heute Nacht im Schatten schlafen :super:

Das ist ein "Busa" von Pallares aus Solsona im Norden Spaniens - breites Angebot an Schneidwaren btw. mit klasse Foldern und netten Kochmessern.
 

excalibur

Super Moderator
Wunderbar - das von Virgil gestellte Rätsel wurde gelöst.
Meine doch recht umfängliche Sammlung hat aus jedem Dorf nen Hund. Die Spanier haben es auf noch keine eigene Dependance gebracht und wurden einfach bei den Franzakken "eingemeindet" :D
 

excalibur

Super Moderator
Hier die beiden versprengten Seelen- wobei das Größere nicht im Bild war.
Der Amigo mit dem Holzgriff ist der gesuchte Desperado
 

Anhänge

  • F3A5F3AF-FB17-48A7-9631-3AEB07CE9F3D.jpeg
    F3A5F3AF-FB17-48A7-9631-3AEB07CE9F3D.jpeg
    252,9 KB · Aufrufe: 29

Abu

Premium Mitglied
Gartenarbeit erledigt bei super Wetter. Als Belohnung gibt es vor dem Abendbrot ein "Entretoise" - Zwischenstück; frag mich, warum Pascal Renoux das Messer so (technisch) betitelt. 🙄Vmtl dachte er genau an meine Zwischenmahlzeit. 😄

IMG_20210222_163230-01.jpeg


Abu
 

chamenos

Super Moderator
und etwas ganz Besonderes..... ein kleiner, feiner Klapper von Pierre Marck alias Kermarck alias Ker aus dem Baskenland.... leider vor gut zwei Jahren verstorben.
Spiegelpolierte Klingen zu fotografieren ist echt nicht einfach ;)

Ker.jpg



Ker 1.jpg


Ker 4.jpg


Die Feder ist tatsächlich auch auf der Unterseite mit Filework versehen ;)

Ach ja.... damit ihr eine Vorstellung von der Größe des Messers bekommt

Ker 6.jpg


Gruß
chamenos
 

Rudi_57

Premium Mitglied
Servus Chamenos,
das Calmels is a Draum, wie man bei uns so schön sagt.

Das Okuliermesser von DoukDouk kannte ich aus einem französischen Wein- und Obstbaubetrieb.
Dort bekam ich meine erste Opinel Serpette geschenkt, Mitte der 1970er.
Die Okuliermesser heißen auf Französisch 'greffoir', falls mal jemand eines sucht, mal 'couteaux greffoir'
in die Suchmaschine des Vertrauens eingeben, es gibt dutzende von Modellen auch bei uns unbekannter
Hersteller, zu durchaus gemäßigten Preisen. Sind ja Werkzeuge, keine Sammlerobjekte. 😊
Gruß
Rudi
 

Virgil4

Premium Mitglied
Aha, da kommt er um die Ecke, der Monsieur "Cuir de la Capitale", und stürmt das französische Viertel ... :hehe:

Impressionnant, was du uns da alles zeigst :super:

Ich wusste gar nicht, daß es auch ein Veredelungsmesser von Douk-Douk gibt.

Das Carmel ist klasse, und das kleine KER ist "la bombe" - Kermarck hatte einen sehr guten Ruf in Frankreich.

Besten Dank Dank für den Einblick in deinen Fundus!

A bientôt!

Virgil
 

Virgil4

Premium Mitglied
Cran carré de Sébastien Garnier

Heute mal ein schickes, kleines Slipjoint-Messer mit außergewöhnlichem Filework auf der Klinge und der Rückenfeder.

"SEGA" ist in den Liner als Kennung des Machers in den rechten Liner eingeschlagen, leider weiß ich nicht welcher Stahl es ist oder welches Holz.

Weitere Details: genietete Konstruktion, Halfstopp, gute Federspannung, Stoppin (geht doch ;) ), Klingenlänge 80 mm

full

full

full

full

full


Bonne continuation

Virgil

PS: der Anhänger ist schönes Stück sardischer Handwerkskunst zur Füllung der schwarzen Leere
 

Abu

Premium Mitglied
Schöner Anhänger, noch schöneres, auch interessantes Messer! Ich tippe auf Walnuss, zumindest nach den dunkleren Fotos.

Abu
 

Rudi_57

Premium Mitglied
Bonjour les gars,
vom 2020er Reisebudget war noch was übrig.
Fontenille Pataud Laguiole Originale 12cm mit Korkenzieher in Olive.
Damastklinge Muster étoile tournante
Bin hin und weg, auf der Mouche ist sogar eine hauchzarte Flügelstruktur zu sehen.
Gruß
Rudi
 

Anhänge

  • DSC00054.JPG
    DSC00054.JPG
    263 KB · Aufrufe: 32
  • DSC00059.JPG
    DSC00059.JPG
    245 KB · Aufrufe: 31
  • DSC00057.JPG
    DSC00057.JPG
    262,8 KB · Aufrufe: 32